M1 bei 98,6% Mond - Was denkt ihr?

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Christoph Kaltseis
Beiträge: 56
Registriert: 02.01.2008, 08:08
Wohnort: Kematen an der Krems
Kontaktdaten:

M1 bei 98,6% Mond - Was denkt ihr?

Beitrag von Christoph Kaltseis » 24.01.2008, 17:56

Hallo Leute,

Nun ich gebe ja zu Deepsky bei dem Mond zu machen ist etwas seltsam. Aber es gibt immer das Gerede wenns Wetter einmal nicht so gut ist oder bei Mond können wir etwas versuchen. Gemacht!
Also mit der D50a von S.Berger haben wir M1 aufgenommen. Optik meine Vixen VC200L bei f9 = 1800mm.
Nach etwas Maxim, PS kam das Bildchen heraus.
NB.: Bei 180 Sub-expose geht es noch nicht tief aber ein netter Versuch und die Anregung einmal etwas "Neues" zu versuchen.

CS, Christoph

Bild

Größer:
http://www.lightstorm.at/astrogallery/p ... _2008.html
Gemini 42 & Pulsar
Vixen VC 200L & Reducer
Williams FD72
Sbig St4000 XCM
DMK 21
Nikon D80 & D80a

Benutzeravatar
herwig
Austronom
Beiträge: 354
Registriert: 02.01.2008, 06:58
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

Beitrag von herwig » 26.01.2008, 08:31

Ich wünschte, ich würde ohne Mond sowas hinkriegen!

Ist auf jeden Fall ein toller Anreitz.
War da ein UHC dabei? Die Farbgebung macht etwas diesen Eindruck.

lg herwig

Benutzeravatar
powerlightlaser
Beiträge: 10
Registriert: 23.01.2008, 15:24
Wohnort: Wendling bei Haag

Beitrag von powerlightlaser » 26.01.2008, 09:05

Hallo Herwig,

wir verwendeten für die Aufnahme einen Baader Neodymium Moon/Skyglowfilter (neue Version inkl. UV/IR Sperrfilter).
Dieser ist visuell und auch fotografisch wie man sieht, sehr gut zu verwenden!
Hat aber eine wesentlich breitere Durchlasskurve als ein UHC usw.

Schöne Grüße und CS,
Sven Berger
:D
Vixen GP-DX+Skysensor 2000 PC
Vixen VC 200L f9 + f6,4
Vixen ED 80S f9 + f6,3
Vixen R 200SS f4 Newton
Vixen/Celestron 150mm/f5 Newton
Vixen 60mm/f15 FH Refraktor
WO 66SD Apo Refraktor
Vixen LV Okulare
Vixen DX-Barlow 2fach
Nikon D50 Astro DSLR
Meade LPI

Antworten