NGC 2146

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3378
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

NGC 2146

Beitrag von Josef » 12.02.2016, 23:29

Hallo!

NGC 2146 wird als eine eigentümliche Balkenspirale klassifiziert . Sie wird auch als Starburst -Galaxie angesehen, weil sich Sterne im Inneren mit einer sehr schnellen Rate bilden.
Der derzeitig Zustand lässt den Schluss einer Kollision zweier Galaxien zu. Die kleinere Galaxie in der oberen linken Ecke, NGC 2146A ist wahrscheinlich eine Begleitgalaxie . Ihre Rolle bei der Sternentstehung oder Verschmelzungsgeschichte von NGC 2146, ist unklar.

Dunst, hohe Wolken und lästige Cirren störten schon einigermaßen die Belichtung. Bei der hohen Luftfeuchtigkeit soff das Equipment regelrecht ab.

Bild
Datum: 02.+11. 02. 2016
Belichtungszeit: 5h 35min

Benutzeravatar
ReiFu
Austronom
Beiträge: 3537
Registriert: 04.02.2008, 14:00
Wohnort: Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: NGC 2146

Beitrag von ReiFu » 13.02.2016, 00:18

Hallo Josef
Ist ja schon eine sehr deformierte Galaxie - hast du gut dargestellt und die Info's dazu sind echt interessant.
clear sky wünscht

Reinhard

Benutzeravatar
Welser2011
Austronom
Beiträge: 429
Registriert: 16.09.2011, 22:58
Wohnort: 4600

Re: NGC 2146

Beitrag von Welser2011 » 13.02.2016, 11:46

Gefällt mir !


LG.

Nedim
Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.

dhuber1
Austronom
Beiträge: 574
Registriert: 27.01.2013, 11:57
Wohnort: Perg

Re: NGC 2146

Beitrag von dhuber1 » 13.02.2016, 12:15

Hallo!

Sehr schön geworden!

Die Cirren sind ordentlich nervig bei mir war fast jeder 2te Frame abgedunkelt.
lg Daniel
______________________________________________
10" F4.7 Carbon Newton & Skywatcher Esprit 80 auf EQ8
QHY9m & QHY163m + ZWO LRGB Filterset

Meine Aufnahmen:
https://www.flickr.com/gp/140361097@N06/TS2i94

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3378
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 2146

Beitrag von Josef » 13.02.2016, 12:26

Danke Leute!

Daniel bei geschätzten 5km Luftlinie unserer Standorte kann ich das Problem nachvollziehen!
Werde die Woche nach dem Vulkanausbruch auf Island nicht vergessen, so klar war es schon lange nicht mehr!
Keine Flugzeuge keine Cirren!

Benutzeravatar
Tommy
Austronom
Beiträge: 1123
Registriert: 27.08.2009, 16:45
Wohnort: Zellerndorf
Kontaktdaten:

Re: NGC 2146

Beitrag von Tommy » 13.02.2016, 13:13

Hallo Josef

Eine sehr schöne Aufnahme, die Galaxien kannte ich bis jetzt noch nicht, scheinen interessant zu sein.

LG
Thomas

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4389
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: NGC 2146

Beitrag von TONI_B » 13.02.2016, 14:46

Die ist ja ziemlich zerfleddert - dabei geht da draußen ja eh kaum ein Wind... :lol:

Super Aufnahme!
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3378
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 2146

Beitrag von Josef » 13.02.2016, 16:35

Danke Thomas und Toni!

@Thomas: Die wäre was für Deinen ASA! :wink:

Benutzeravatar
herwig
Austronom
Beiträge: 354
Registriert: 02.01.2008, 06:58
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

Re: NGC 2146

Beitrag von herwig » 13.02.2016, 20:26

Hallo Josef,

kann dir nur zustimmen. Das Flugverbot nach dem Vulkanausbruch zeigte, wie der Himmel eigentlich sein sollte, selbst in Linz war der Unterschied dramatisch.
Stimmiges Bild mit guter Info, Danke.
cs Herwig

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4931
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: NGC 2146

Beitrag von markusblauensteiner » 14.02.2016, 09:01

Hallo Josef,

ein wirklich sehr interssantes "Paar". Ngc 2146 sieht ordentlich mitgenommen aus, wobei auch bei langer Belichtung kaum mehr an Ausläufern zum Vorschein kommt (ich habe mich recht intensiv um das Objekt gekümmert... :D ). Ngc 2146A sieht ebenfalls verdreht aus - allerdings haben die beiden Galaxien stark unterschiedliche Fluchtgeschwindigkeiten (~900 km/s zu ~1500 km/s), sind also unterschiedlich weit entfernt. Ein Rätsel, was die beiden so zerstört hat.
Jedenfalls ist dein Bild wunderbar anzusehen!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: NGC 2146

Beitrag von HHV » 14.02.2016, 09:12

Guten Morgen!

Einmal mehr ein Objekt abseits der ausgetretenen Pfade mit der Riesentröte.
:mrgreen:

Inkl. Begleitinfo ein wunderbarer Fang.


LG,
Michael S.

michaeldeger
Austronom
Beiträge: 491
Registriert: 05.11.2015, 16:14
Kontaktdaten:

Re: NGC 2146

Beitrag von michaeldeger » 14.02.2016, 18:14

Hallo Josef,

eine sehr gelungene Aufnahme dieses interessanten Galaxienpaars.


LG
Michael
_______________________
http://www.galaxyphoto.de

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3378
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 2146

Beitrag von Josef » 15.02.2016, 19:46

Hallo!

Danke Euch für das positive Feedback!

Benutzeravatar
rhess
Austronom
Beiträge: 291
Registriert: 13.07.2010, 17:17
Kontaktdaten:

Re: NGC 2146

Beitrag von rhess » 16.02.2016, 21:03

Hallo Josef,

Ein ganz eigenartiges "Paar" hast du da abgelichtet, NGC 2146 sieht ja wirklich ganz eigen aus.
Sehr schön finde ich die feinen Ausläufer und die feinen Details in der Galaxie.
Ein sehr natürlich und angenehm wirkendes Bild von sehr interessanten Galaxien ist dir da gelungen !

Gratulation dazu !

LG
Rocky
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at

8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480 APO, G53f,
Moravian G2 8300FW, Lodestar

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3378
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 2146

Beitrag von Josef » 16.02.2016, 21:44

Danke Rocky!

Antworten