IC1396 der Elepant´s Trunk Nebel

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Herfried
Austronom
Beiträge: 417
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

IC1396 der Elepant´s Trunk Nebel

Beitrag von Herfried » 10.08.2016, 19:02

Hallo Astrogemeinde,

Nach einer längeren Pause hatte ich mal wieder Zeit um auf die Ebenwaldhöhe zu fahren.
Ich nahm den IC1396 Elephantenrüssel- Nebel mit 50 x 300sec. lights mit 800ASA auf.
Wie immer verwendete ich keine Filter bzw. Reducer, sondern nur den GPU im Lichtweg.
Es ist immer wieder ein Erlebnis mit der Nex5 self mode aufzunehmen, da sie selbst bei sommerlichen Temperaturen nicht sonderlich rauscht. :idea:
Sony Nex5 self mode, Newton 150/750, iEQ45, MGEN und GPU Komakorrektor.

Über konstruktive Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.

LG & CS,
Herfried

100% Version: http://www.exl.at/astroaufnahmen/IC1396 ... 16_EWH.jpg

Bild
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; Minolta 50/1,7; Jupiter 37A 135/3,5; Jupiter 21M 200/4; Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; MGEN2.
Bearbeitung: FireCapture, DSS, FitsWork, Straton, PS, PI.

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4408
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: IC1396 der Elepant´s Trunk Nebel

Beitrag von TONI_B » 10.08.2016, 19:14

Gefällt mir sehr gut!

Wie bekommst du so feine Strahlen um die Sterne? Hast du so dünne Fangspiegelstreben?
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5002
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: IC1396 der Elepant´s Trunk Nebel

Beitrag von markusblauensteiner » 10.08.2016, 19:27

Hallo Herfried,

sehr sauber, gefällt mir!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Herfried
Austronom
Beiträge: 417
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Re: IC1396 der Elepant´s Trunk Nebel

Beitrag von Herfried » 10.08.2016, 21:37

Hallo Toni und Markus,

Danke für Euer Lob. Ich freue mich sehr darüber.

Betreffend Toni "Wie bekommst du so feine Strahlen um die Sterne? Hast du so dünne Fangspiegelstreben?"

Es ist der original SW Newton 150/750mm. Die Streben sind schon sehr dünn, aber sicher original.
Ich habe die Streben genau ausgerichtet. Also im 90 Grad Winkel und keine "Propellerform" sonst nix.

Okularauszug habe ich abgeflext. Da schaut nix mehr rein in den Tubus.
Natürlich versuche ich beim "Strecken" die Sterne möglichst nicht zu verstärken.
Ich verwende DSS, FitsWork und PS.

LG & CS,
Herfried
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; Minolta 50/1,7; Jupiter 37A 135/3,5; Jupiter 21M 200/4; Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; MGEN2.
Bearbeitung: FireCapture, DSS, FitsWork, Straton, PS, PI.

Ebenwaldler
Austronom
Beiträge: 228
Registriert: 18.08.2009, 21:34
Wohnort: Wien

Re: IC1396 der Elepant´s Trunk Nebel

Beitrag von Ebenwaldler » 10.08.2016, 22:21

Hallo Herfried,

ein wunderschönes Foto!
Diese Nacht von Sonntag auf Montag auf der Ebenwaldhöhe war wirklich sehr schön (und der Wind schlief tatsächlich ein).

LG, Günter

Herfried
Austronom
Beiträge: 417
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Re: IC1396 der Elepant´s Trunk Nebel

Beitrag von Herfried » 10.08.2016, 22:32

Hallo Günter,

Freut mich sehr das Dir meine Aufnahme gefällt.
Ich denke, es ist sicher eine meiner schönsten bis jetzt.
Ich erinnere mich jetzt. Wir haben uns gesehen als ich aufgebaut habe.
Du hast auch Bilder von mir beim Aufbau gemacht. Kannst bitte welche zusenden. (herfried@exl.at)

Es ging super bis zum Sonnenaufgang. Die Heimfahrt war dann doch abenteuerlich.
So wie nach einem USA Rückflug .... :mrgreen:

LG & CS,
Herfried
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; Minolta 50/1,7; Jupiter 37A 135/3,5; Jupiter 21M 200/4; Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; MGEN2.
Bearbeitung: FireCapture, DSS, FitsWork, Straton, PS, PI.

Ebenwaldler
Austronom
Beiträge: 228
Registriert: 18.08.2009, 21:34
Wohnort: Wien

Re: IC1396 der Elepant´s Trunk Nebel

Beitrag von Ebenwaldler » 10.08.2016, 22:36

gerne, ich schicke dir die Bilder.

LG, Günter

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5702
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: IC1396 der Elepant´s Trunk Nebel

Beitrag von tommy_nawratil » 11.08.2016, 01:48

hallo Herwig,

schönes Bild, da hast du tüchtig was drauf! 8)
Der Newton macht dir Freude, das sieht man.
Du könntest ruhig den Rotanteil im Nebel noch stärker machen,
besonders die schwachen Teile sehen ein bissl blaß aus.
Man vergißt gern, dort gibt es keinen neutralen Hintergrund!
Die vergangenen Nächte gehörten zu den besten, Rekord am SQM bei mir.
ich denke wir Fotografen ertrinken jetzt alle in den Daten :lol:

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Herfried
Austronom
Beiträge: 417
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Re: IC1396 der Elepant´s Trunk Nebel

Beitrag von Herfried » 11.08.2016, 10:48

Hallo Tommy,

Danke für Deine netten anerkennenden Worte. Das baut auf.
Danke für Deinen Tipp betreffend Rotanteil. :idea:
Werde mal schauen was ich zusammenbringe und das Ergebnis dann hier reinstellen.
Die Conditions waren wirklich sensationell.
Dort auf der Ebenwaldhöhe glaubt man das einem die Milchstraße auf den Kopf fällt. :mrgreen:

Der Newton und vor allem der GPU Komakorrektor sind ein Hammer. Und der MGEN ist ein must. 8)

LG & CS,
Herfried
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; Minolta 50/1,7; Jupiter 37A 135/3,5; Jupiter 21M 200/4; Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; MGEN2.
Bearbeitung: FireCapture, DSS, FitsWork, Straton, PS, PI.

Herfried
Austronom
Beiträge: 417
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Re: IC1396 der Elepant´s Trunk Nebel

Beitrag von Herfried » 12.08.2016, 18:13

Hallo liebe Astrogemeinde,

Auf Anregung vom Tommy habe ich versucht die Rotanteile bzw. alle Farben etwas besser darzustellen.
Dabei legte ich Wert darauf nicht zu übertreiben.

Ich hoffe das Euch mein IC 1396 gefällt und freue mich über jedes konstruktive Feedback von Euch.

LG & CS,
Herfried

100% Version: http://www.exl.at/astroaufnahmen/IC1396 ... EWH_v2.jpg

Bild
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; Minolta 50/1,7; Jupiter 37A 135/3,5; Jupiter 21M 200/4; Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; MGEN2.
Bearbeitung: FireCapture, DSS, FitsWork, Straton, PS, PI.

Herfried
Austronom
Beiträge: 417
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Re: IC1396 der Elepant´s Trunk Nebel

Beitrag von Herfried » 12.09.2016, 14:03

Hallo liebe Astrokollegen,

Um Missverständnissen vorzubeugen, möchte ich darauf hinweisen,
das diese Aufnahme MOBIL und nicht von einem fixen Standort, wie
Z. B. einer Gartensternwarte oder Remote aufgenommen wurde. :idea: :P

LG & CS,
Herfried
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; Minolta 50/1,7; Jupiter 37A 135/3,5; Jupiter 21M 200/4; Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; MGEN2.
Bearbeitung: FireCapture, DSS, FitsWork, Straton, PS, PI.

Antworten