IC417 - Spider Nebula in Auriga

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

IC417 - Spider Nebula in Auriga

Beitrag von HHV » 06.11.2016, 18:02

Guten Abend!

Perfektes Wetter heute Nachmittag für eine Bildbearbeitung - ich reiche hiermit eine Aufnahme vom 1. Oktober nach. Damals hatte ich am 10er Lacerta Newton
die Halbformatkamera NIKON D5300(a) hängen. Die "Fliege" zu diesen oftmals zugleich abgebildeten Objekten vom "Spider and Fly Nebula" ging sich leider nicht
mehr ganz aus, die liegt nur ein kleines Stück östlich von meiner Spinne. Und einmal mehr sieht man, warum ich einen Newton um so viel besser finde als einen Refraktor. :mrgreen:
Mehr Details auf astrobin.com.

Bild

Interessant finde ich auch diese Stoßfronten (nahe dem hellen, gelben Stern in der Mitte), die so ähnlich sind wie bei den beiden Gamma Cassiopeia Nebelanteilen.

CS,
Michael S.

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: IC417 - Spider Nebula in Auriga

Beitrag von HHV » 06.11.2016, 21:47

Guten Abend Reinhard!

Danke für das feedback...ich würde mal so sagen, ich habe das Bild nicht speziell abgedunkelt, es so belassen wie es mit dem Zielwert von 0.12 für den Hintergrund gesamt wurde. Gebe dir aber diesbezüglich Recht, dass man ruhig eine leichte S-Kurve anwenden sollte, was ich nun gemacht habe.
Danke für den Tipp.

LG,
Michael S.

Benutzeravatar
Jedi2014
Austronom
Beiträge: 317
Registriert: 05.10.2015, 19:59
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: IC417 - Spider Nebula in Auriga

Beitrag von Jedi2014 » 07.11.2016, 13:22

Hi Michael,

ich finde das Bild eigentlich "saugut", es gibt nur eine Sache die mir nicht daran gefällt, und das sind die mächtigen Spikes bzw. die Strahlen um die ganz hellen Sterne. Sind die so schon im Rohmaterial oder erst durch die Bearbeitung so dominant geworden? Die Gegend kommt auf jeden Fall auf meine ToDo Liste :-)
Gruß
Jens

Meine Homepage: http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4436
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: IC417 - Spider Nebula in Auriga

Beitrag von TONI_B » 07.11.2016, 15:26

An und für sich gefallen mir Spikes schon sehr gut. Ich habe mir sogar ein PlugIn für PS besorgt, mit dem man Spikes in unendlicher Mannigfaltigkeit erzeugen kann... :wink:

Aber in diesem Fall ist es wirklich ein wenig zu viel. Speziell der helle Stern in der Mitte hat sogar dunkle Strahlen in der Mitte.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: IC417 - Spider Nebula in Auriga

Beitrag von HHV » 07.11.2016, 15:56

Hallo Jens und Toni!

Freut mich, wenn euch die Spinne gefällt.
ad große Spikes/Sterne - ja, die Hauptsterne sind schon sehr dominant, da wurde eh mit Masked Stretch und mit Old Wexi Methode, also Maske für die großen Sterne gearbeitet, die sind schon so mächtig. Bezüglich das Schwarze bei den größten Sternen Toni - das habe ich verursacht, mit HDR Multiscale Transform - da habe ich eine Maske für die großen Sterne erstellt und dies dann drauf angewandt, damit Strahlen entstehen und nicht nur ein großer gelber oder blauer Farbfleck da ist - also reine Geschmackssache.

LG,
Michael S.

martl
Austronom
Beiträge: 783
Registriert: 22.11.2009, 19:31
Wohnort: Volders
Kontaktdaten:

Re: IC417 - Spider Nebula in Auriga

Beitrag von martl » 07.11.2016, 21:11

Hallo Michael!

Mir gefällt der Nebel eigentlich sehr gut, beachtliche Tiefe und die Spinne ist sehr gut zu erkennen. Die Gegend ist wegen der notorisch vielen Sterne eher schwierig zu bearbeiten, hab mich da voriges Jahr selbst geplagt. Bei den hellen Sternen hast ein bisschen viel reduziert. Solltest Du PS haben, würd ich die einzeln mit dem dunkle Bereiche Vergrößern-Filter bearbeiten und dann versuchen, diese Sterne aus einer weniger gestretchten Version mit entsprechender Ebenendeckung reinzukopieren (vorausgesetzt sie sind nicht schon am RAW ausgebrannt).
LG
Martin

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: IC417 - Spider Nebula in Auriga

Beitrag von HHV » 08.11.2016, 21:34

Guten Abend!

Da ich das Projekt eh noch gespeichert hatte, war es kein Problem drei Schritte retour zu gehen, und somit das "Schwarze" zwischen den Spikes verschwinden zu lassen.
Es dauerte nur recht lange, ehe astrobin.com wieder online war, somit ist also diese Kleinigkeit nun korrigiert und ich hoffe es gefällt euch das Bild im gesamten
nun besser, insbesonders, da ich diese Region persönlich sehr ansprechend finde.

CS,
Michael S.

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4436
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: IC417 - Spider Nebula in Auriga

Beitrag von TONI_B » 08.11.2016, 21:58

Und täglich grüßt das Murmeltier...

...wieder einmal hast du ein Bild geändert ohne das Original stehen zu lassen!

Damit hat der Thread seinen Sinn verloren. Wie soll jemand das nachvollziehen können worüber wir geschrieben haben, wenn das Bild nicht mehr da ist, wo die Spikes dunkel waren?

Sorry, aber deine Hartnäckigkeit den Wunsch zu ignorieren, dass die Threads nachvollziehbar bleiben, ärgert mich.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5738
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: IC417 - Spider Nebula in Auriga

Beitrag von tommy_nawratil » 08.11.2016, 23:24

servus Michael,

das ist ein hochinteressantes Objekt, H-Alpha Emission und Staubschwaden mischen sich in vielfältiger Weise.
Dein Bild wirkt auf mich noch etwas unfertig, in der Mitte ist es hell und kontrastarm, im Gegensatz zum Rand.
Fast wie eine Vignette, als ob du kein Flat verwendet hättest. Das sieht man auf anderen Aufnahmen nicht.
Vielleicht hilft da eine entsprechende Maske für diesen Helligkeitsgradienten und ein schöne S Kurve
welche das ausgleicht?

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: IC417 - Spider Nebula in Auriga

Beitrag von HHV » 09.11.2016, 06:53

Guten Morgen Toni und Tommy!

Nun Tommy, Flats wurden angewandt, mitverrechnet. Es wird wohl eher daran liegen, dass ich mich bei DBE nicht getraut hatte Punkte in die Mitte zu setzen, um nicht den Halpha Teil zu reduzieren, auch mit ABE bin ich da nicht glücklich gewesen.

ad Toni - es gibt keinen Grund sich zu ärgern, es wurden nur bei zwei (!) Sternen, zentral und rechts unten im Eck, die schwarzen Strahlen im Inneren korrigiert, bzw. dieser HDR Schritt nicht mehr gesetzt. Alles ander - 99,99999% vom Bild sind identisch. Wegen der 0,00001% habe ich nun wirklich nicht ein zweites Bild stehen gelassen, weil es die Lernkurve von niemanden verändern wird.

CS,
Michael S.

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4436
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: IC417 - Spider Nebula in Auriga

Beitrag von TONI_B » 09.11.2016, 07:30

Geh bitte, es geht doch nicht darum wie viel % verändert wurden oder nicht! Man sieht jetzt nicht mehr diese dunklen Strukturen in den Spikes, die vorher da waren, egal wie viel Pixel das waren. Es fehlt der Vergleich und wenn jemand den Thread jetzt erst liest, ist dieser sinnfrei. Ob da jetzt ein Bild mehr oder weniger irgendwo hoch geladen wird, ist doch egal.

Nicht nur ich, sondern auch andere habe dich schon mehrfach darauf hingewiesen, dass diese Vorgehensweise nicht im Sinn eines Diskussionsforums ist. Warum du das trotzdem konsequent ignorierst, verstehe ich halt nicht...
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: IC417 - Spider Nebula in Auriga

Beitrag von HHV » 09.11.2016, 08:49

Guten Morgen Toni!

Eigentlich geht, ging es hier, zumindest mir, NICHT um diese zarten, schwarzen Stricherl im Inneren der zwei größten Sterne, weil da wusste ich ja, warum die da sind und auch, dass ich sie einfach wegkriege, wenn ich HDR MultiTransform nicht anwende, sondern, um das Bild an sich, das Hauptobjekt und da gebe ich Tommy recht, dass die Mitte, obwohl sie zwar ob der großen Sterne schon strahlen sollte, etwas weniger hell sein kann.
Aber wie ich das umsetzen könnte ist mir noch nicht klar...das wäre für mich hilfreich gewesen.

LG,
Michael S.

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: IC417 - Spider Nebula in Auriga

Beitrag von HHV » 09.11.2016, 16:22

Guten Abend!

So, ich habe nun mit etlichen Versuchen, Änderungen der Einstellungen - ABE angewandt, dann eine Star Mask gesetzt und darauf noch HDR MT, um die Helligkeit vor allem im Zentrum etwas zu reduzieren:

Bild

LG,
Michael S.

Benutzeravatar
Tackleberry
Austronom
Beiträge: 507
Registriert: 23.08.2015, 13:24
Wohnort: 2753 Markt Piesting

Re: IC417 - Spider Nebula in Auriga

Beitrag von Tackleberry » 09.11.2016, 19:06

Hallo Michael

Ich betreibe die Astrofotografie zwar noch nicht lange, aber ich kann mir gut vorstellen dass das ein extrem schwieriges Objekt ist. Sowohl in der Aufnahme als auch in der Bearbeitung.
Ich finde dass es jetzt wirklich optimal angepasst ist und würde nichts mehr ändern- wieder mal eine echt tolle Aufnahme von dir.
Aber ich bin ja auch ein wenig beruhigt, dass ich nicht der einzige bin der ein Foto ein paar mal auf Astrobin hochlädt und es sich dann wieder anders überlegt :)
Deswegen- Chapeau und Hut ab vor deinem Perfektionismus.

Lg Gabriel
A Quadrat + A Quadrat = Zwa Quadrat

Takahasi Epsilon 130D / Skywatcher Esprit 120 ED / TS 10"f5 Carbonnewton / ASI 1600 MM Pro / Canon EOS 6D mod. / Canon EOS 60Da

http://www.astrobin.com/users/GabrielSiegl/

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: IC417 - Spider Nebula in Auriga

Beitrag von HHV » 09.11.2016, 19:59

Guten Abend Gabriel!

Danke für den positiven Zuspruch.

LG,
Michael S.

Antworten