NGC 1333 - mit 3facher Gesamtbelichtungszeit

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

NGC 1333 - mit 3facher Gesamtbelichtungszeit

Beitrag von HHV » 08.12.2016, 10:44

Servus zusammen!

Begonnen habe ich im September mit 4h, nun konnte ich Ende November die Gesamtbelichtungszeit auf 11,7h erweitern und habe mit der Bearbeitung der Daten
bei Null begonnen. Mehr Details dazu auf astrobin.com.

Bild


Und hier noch eine subtilere Version:
Bild


LG,
Michael S.
Zuletzt geändert von HHV am 08.12.2016, 11:48, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
AstroVis
Austronom
Beiträge: 1034
Registriert: 15.11.2013, 16:31

Re: NGC 1333 - nun mir 3facher Gesamtbelichtungszeit

Beitrag von AstroVis » 08.12.2016, 11:02

Hallo Michael,

ja, dieser Nebel fordert einen heraus. Sieht prima aus, gute Bearbeitung mit schönen Farben und Tiefe.

LG Horst

Benutzeravatar
Ephemeris
Austronom
Beiträge: 1021
Registriert: 05.04.2013, 16:54
Wohnort: Wernberg
Kontaktdaten:

Re: NGC 1333 - mit 3facher Gesamtbelichtungszeit

Beitrag von Ephemeris » 08.12.2016, 11:57

Servus Michael,
Den seh ich zum ersten mal. Sehr schön.
klare Nächte wünscht euch
Hans

i'm here not for business but for pleasure

https://www.facebook.com/treeobservatory
http://www.krobath-koechl.at
http://www.pacheiner.at

Benutzeravatar
Jedi2014
Austronom
Beiträge: 317
Registriert: 05.10.2015, 19:59
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: NGC 1333 - mit 3facher Gesamtbelichtungszeit

Beitrag von Jedi2014 » 08.12.2016, 19:56

Hi Michael,

Toll gemacht. Ich staune immer wieder über deine Aufnahmen.
Gruß
Jens

Meine Homepage: http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Tackleberry
Austronom
Beiträge: 507
Registriert: 23.08.2015, 13:24
Wohnort: 2753 Markt Piesting

Re: NGC 1333 - mit 3facher Gesamtbelichtungszeit

Beitrag von Tackleberry » 08.12.2016, 20:05

Hallo Michael

Ich schätze wieder mal IOTD.

Lg Gabriel
A Quadrat + A Quadrat = Zwa Quadrat

Takahasi Epsilon 130D / Skywatcher Esprit 120 ED / TS 10"f5 Carbonnewton / ASI 1600 MM Pro / Canon EOS 6D mod. / Canon EOS 60Da

http://www.astrobin.com/users/GabrielSiegl/

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: NGC 1333 - mit 3facher Gesamtbelichtungszeit

Beitrag von HHV » 08.12.2016, 21:34

Guten Abend die Herren!

Danke für eure freundlichen Worte und schön, wenn dieses nicht so einfache Objekt, wenn man den Staub auch zeigen will, Gefallen gefunden hat.
Für ein IOTD wird es wohl nicht reichen, da hätte ich einen weit besseren Himmel und nochmal 3x soviel Belichtungszeit haben müssen.
:mrgreen:

LG,
Michael S.

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3460
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 1333 - mit 3facher Gesamtbelichtungszeit

Beitrag von Josef » 08.12.2016, 21:51

Hallo Michael.

Tolle Aufnahme und feine Hand bei der Bearbeitung,
gefällt mir außerordentlich das Bild.

Benutzeravatar
Tommy
Austronom
Beiträge: 1139
Registriert: 27.08.2009, 16:45
Wohnort: Zellerndorf
Kontaktdaten:

Re: NGC 1333 - mit 3facher Gesamtbelichtungszeit

Beitrag von Tommy » 08.12.2016, 22:09

Hallo Michael

Tolle Aufnahme mit feinen Details!
Irgendwie kommt mir vor, das Bild wird zu den Rändern hin dunkler. Hat wohl die Vignettierungskorrektur nicht richtig funktioniert oder ist es Absicht?

LG
Thomas

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: NGC 1333 - mit 3facher Gesamtbelichtungszeit

Beitrag von HHV » 08.12.2016, 22:23

Guten Abend Josef und Thomas!

Danke für die Kommentare - bezüglich Rand, naja, ich habe fleißig DBE eingesetzt, daran sollte es nicht liegen, glaube eher es liegt an der Verwendung der Gradiationskurve, die ich gesetzt habe. Wo kein Staub ist, wurde es halt etwas mehr als die üblichen 0.10 in PI dunkel.

LG,
Michael S.

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5742
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: NGC 1333 - mit 3facher Gesamtbelichtungszeit

Beitrag von tommy_nawratil » 09.12.2016, 14:19

hallo Michael,

sehr schöne Aufnahme mit tollen Farben, gefällt mir gut!

Anregung: Wie Thomas sagt, das Feld ist sehr ungleich ausgeleuchtet.
Du könntest die Strukturen plastischer herausarbeiten mit deiner Kurve,
wenn die Ausleichtung gleicher wäre. So wirds am Rand dunkel, und in der Mitte
bleiben die Helligkeitsunterschiede im Nebel relativ klein. Wäre die Ausleuchtung
gleichmäßiger, würde deine Kurve in der Mitte viel mehr bewirken.
Das Bild würde noch deutlich gewinnen, meine ich.

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
Sternfreund
Austronom
Beiträge: 1638
Registriert: 06.04.2012, 07:54
Wohnort: Wien Umgebung
Kontaktdaten:

Re: NGC 1333 - mit 3facher Gesamtbelichtungszeit

Beitrag von Sternfreund » 09.12.2016, 15:04

hoi,
DBE ist da komplett in die Hose gegangen.
In deinem Bild gibt es eigentlich kaum Hintergrund.

Ich würde mir eine gute Version des Bildes vom Internet besorgen, das StarAlignen und dort die DBE Punkte setzten. Dann dieses DBE auf dein Bild anwenden.

So wie es jetzt ist ist es leider noch kein super Bild. außer du beschneidest es auf die Mitte ;-)

Liebe Grüsse
Arno
_______________________________________________________________
Esprit 80 + G2-8300m ext. FW auf G11.

_______________________________________________________________

http://www.far-light-photography.at

Antworten