M16 - Adlernebel

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Anthrax
Beiträge: 30
Registriert: 17.04.2014, 08:54
Wohnort: 9073 Klagenfurt

M16 - Adlernebel

Beitrag von Anthrax » 02.10.2017, 14:33

Hallo Leute,

ich möchte euch gern mein 4tes Astrofoto zeigen. Es entstand am 23. September, der einzig halbwegs schöne Abend im September, auf meiner Balkonsternwarte in Klagenfurt. Das Aufnahme Equipment entnehmt ihr meiner Signatur.
Da ich in der Astrofotografie noch ziemlicher Anfänger bin freue ich mich natürlich über Kritik und Verbesserungsvorschläge.
Das Foto besteht aus:
16 Lights Iso400 180sek.
20 Darks Iso400 180sek.
80 Bias Iso400
leider keine Flat-Frames da ich erst eine Flatfieldbox bestellt habe.

Bearbeitet wurde das Bild ausschließlich mit Pixinsight.


Bild

Lg Manfred
http://www.astrobin.com/users/Onkel_Erwin/

Lacerta 10" F4,7 Newton ohne Namen
IOptron CEM60
Lacerta Mgen II
Lacerta MFoc
ZWO ASI 1600MM-C
ZWO ASI 290mm-mini

Benutzeravatar
AstroLu
Beiträge: 13
Registriert: 29.08.2017, 07:54
Wohnort: Persenbeug/Donau

Re: M16 - Adlernebel

Beitrag von AstroLu » 02.10.2017, 14:57

Hallo Manfred,


Daumen hoch. Wäre froh so etwas mal zusammen zu bekommen. Gefällt mir.

Frage: Was sind lights,darks,bias ?

SG
Lukas

Benutzeravatar
Anthrax
Beiträge: 30
Registriert: 17.04.2014, 08:54
Wohnort: 9073 Klagenfurt

Re: M16 - Adlernebel

Beitrag von Anthrax » 02.10.2017, 15:14

Hallo Lukas,

Light, Dark, Flat und Bias Frames sind die Bestandteile in der Astrofotografie.
Die Lights sind die eigentlichen Rohbilder des Objektes. Die Darks, Flats und Bias Frames
sind zum kompensieren diverser Fehler in den Lights.
Die Darks entfernen/minimieren das thermische Rasuchen, die Bias entfernen/minimieren das Ausleserauschen
und die Flats kompensieren Vignettierung, Schmutz auf den optischen Elementen.
Ich hoffe ich habe das einigermaßen verständlich erklärt aber über das Thema kann man ganze Bücher lesen :P

Lg Manfred
http://www.astrobin.com/users/Onkel_Erwin/

Lacerta 10" F4,7 Newton ohne Namen
IOptron CEM60
Lacerta Mgen II
Lacerta MFoc
ZWO ASI 1600MM-C
ZWO ASI 290mm-mini

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4928
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: M16 - Adlernebel

Beitrag von markusblauensteiner » 02.10.2017, 21:56

Hallo Manfred!

M16 steht ja im September nicht mehr so optimal, und in unseren Breiten von Haus auch nicht so super.
Umso mehr ist das Ergebnis erfreulich - schaut fein aus!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5664
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: M16 - Adlernebel

Beitrag von tommy_nawratil » 03.10.2017, 01:20

hallo Manfred,

wie bitte? Das 4.Astrofoto??? Das haut ja dem Fass den Boden aus! :shock:
Das Bild hat eigentlich alles, was ein gutes Foto ausmacht,
da ist technisch und bearbeiterisch gar nichts auszusetzen.
Farben und Kontraste super, auch Sternfarben. Nichts überzogen, nichts untertrieben.
Mehr Schärfe? Muss nicht sein. Mehr Tiefe? Kommt mit der Belichtungszeit.
3min Iso400 sind recht wenig, auch bei f/4. Aber das Ergebnis stimmt.
Wie kann man sowas als erst 4.es Bild produzieren, bist du da sicher?
Herzliche Gratulation!

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
AstroLu
Beiträge: 13
Registriert: 29.08.2017, 07:54
Wohnort: Persenbeug/Donau

Re: M16 - Adlernebel

Beitrag von AstroLu » 03.10.2017, 07:15

Hallo Manfred,



Danke für die Erklärung. Jetzt blick ich noch weniger durch. Na.Schmäh.
Du bist da glaube ich tiefer in der Materie drinnen.

Kurz gesagt find ich das Foto toll.

CS

Lukas

Benutzeravatar
Anthrax
Beiträge: 30
Registriert: 17.04.2014, 08:54
Wohnort: 9073 Klagenfurt

Re: M16 - Adlernebel

Beitrag von Anthrax » 03.10.2017, 14:26

Hallo Markus, Lukas und Tommy,

Vielen Dank euch für das tolle Feedback. Ja es ist wirklich erst mein 4. Foto.
Mehr hat die bescheidene Wetterlage hier in Kärnten bis jetzt nicht zugelassen.
Ich hoffe die Wetterlage wird bald wieder besser. Dann muss nur noch ASI 1600MM-C
kommen @Tommy :wink: Dann bin ich gespannt was ich mit einer gekühlten Kamera
rausholen kann.

Lg Manfred
http://www.astrobin.com/users/Onkel_Erwin/

Lacerta 10" F4,7 Newton ohne Namen
IOptron CEM60
Lacerta Mgen II
Lacerta MFoc
ZWO ASI 1600MM-C
ZWO ASI 290mm-mini

Benutzeravatar
rhess
Austronom
Beiträge: 291
Registriert: 13.07.2010, 17:17
Kontaktdaten:

Re: M16 - Adlernebel

Beitrag von rhess » 04.10.2017, 19:46

Hallo Manfred,

ein wirklich sehr gelungenes Astrofoto, meinen Respekt dazu, du stehst ja noch
am Anfang und dann so ein gutes Bild, wirklich erstaunlich.
Das Bild zeigt gute Strukturen und Farben, technisch ist auch alles 1 A.
Da gibt es nix zu meckern. Sehr fein gemacht !
Gratulation dazu !

Grüße
Rocky
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at

8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480 APO, G53f,
Moravian G2 8300FW, Lodestar

klausbaerbel
Austronom
Beiträge: 2414
Registriert: 25.02.2012, 13:46

Re: M16 - Adlernebel

Beitrag von klausbaerbel » 06.10.2017, 12:15

Hallo Manfred,

Ein prima Ergebnis hast Du da herausgearbeitet.
Die fehlenden Flats bemerkt man nicht. Du hast also die EBV schon sehr gut im Griff.

Ich bin gespannt, was Du weiterhin zeigen wirst.

Liebe Grüße
Heiko

Antworten