Cave-Nebula, hat etwas gedauert

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
BernhardH
Austronom
Beiträge: 1393
Registriert: 10.05.2010, 10:45
Wohnort: Wien, 18
Kontaktdaten:

Cave-Nebula, hat etwas gedauert

Beitrag von BernhardH » 29.10.2017, 17:24

Liebe Astro-Gemeinde,

nach längerer EBV Faulheit meinerseits habe ich mich doch wiedermal aufgerafft (nachdem ich natürlich den kompletten work-flow wieder vergessen hatte, so wie jedesmal) endlich meinen Cave aus dem Sommer 2016 zu bearbeiten.

Genaue Daten habe ich nicht mehr parat da ich nur die gestackten Bilder gefunden hatte, schätze aber mal gut 20h LRBG gesamt wobei ich immer 2:1:1:1 belichtet hatte, denke aber mal so wichtig ist das auch nicht :) Werde das bei Gelegenheit dann auf meiner HP nachtragen.

350/1600 mit der 11k ,LRGB über mehrere Nächte im Juli/August 2016

Danke fürs Anschaun

Bild

in größer

Das Widefield bei 525mm wartet noch auf der Platte :O

cs Bernhard
Newton 355/1600 + APM 107/700
Moravian 11k + QHY9m
Fornax 102, Fornax 10
http://www.sternenbann.at

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5787
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Cave-Nebula, hat etwas gedauert

Beitrag von tommy_nawratil » 29.10.2017, 17:43

hallo Bernhard,

wow, das ist ein super Bild -
schöne Differenzierung in den Nebelfarben, Staub Reflex und Emissionsnebel, und es leuchtet richtig von Innen.
Die Sterne strahlen raus und haben auch schöne Farben. Gratuliere!

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: Cave-Nebula, hat etwas gedauert

Beitrag von HHV » 29.10.2017, 18:03

Guten Abend!

Ahh...endlich wieder ein Bild mit dem 14er Lacerta Newton. :mrgreen:
Der macht natürlich schon was her...sehr feine Differenzierungen, speziell die vers. Rottöne, wunderschöne Farben und Sterne - da kann man nix meckern.

LG,
Michael S.

michaeldeger
Austronom
Beiträge: 593
Registriert: 05.11.2015, 16:14
Kontaktdaten:

Re: Cave-Nebula, hat etwas gedauert

Beitrag von michaeldeger » 29.10.2017, 19:16

Hallo Bernhard,

eine ausgezeichnete Aufnahme dieses schönen Nebels.
Die verschiedenen Nebelanteile kommen sehr schön raus, auch die Sternfarben passen super.


LG
Michael
__________________________
http://www.galaxyphoto.de

Benutzeravatar
BernhardH
Austronom
Beiträge: 1393
Registriert: 10.05.2010, 10:45
Wohnort: Wien, 18
Kontaktdaten:

Re: Cave-Nebula, hat etwas gedauert

Beitrag von BernhardH » 30.10.2017, 20:18

Danke für das zahlreiche Feedback,

auf Nachfrage hier auch nochmal mehr Details. Meine Schätzung mit 20h war ganz gut.

http://www.sternenbann.at/gallery/cave.html

cs Bernhard
Newton 355/1600 + APM 107/700
Moravian 11k + QHY9m
Fornax 102, Fornax 10
http://www.sternenbann.at

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5133
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: Cave-Nebula, hat etwas gedauert

Beitrag von markusblauensteiner » 30.10.2017, 23:18

Hallo Bernhard,

schön, wieder ein Bild von dir zu sehen!
Das mit der EBV-Faulheit kenne ich... :D :D

Verlernt hast du nix, der Nebel leuchtet prächtig!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Antworten