LMC mit 300mm

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5666
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

LMC mit 300mm

Beitrag von tommy_nawratil » 19.11.2017, 01:30

grüss euch,

die LMC mit 300mm und Eos6d von Hakos aus -
ein echtes Füllhorn aus so vielen Objekten dass man selbst mit einem einfachen Fernglas
sich kaum satt sehen kann. Speziell wenn man dabei bis zu den Knien im warmen Meer steht,
das war einmal in Panamá der Fall. Kein Wunder wenn die Sehnsucht kommt beim anschauen. :D

Bild

66% Version: https://cdn.astrobin.com/thumbs/iqhDf-c ... hqkGbg.jpg

Auf Astrobin gibts auch eine beschriftete Version:
https://www.astrobin.com/322138/

Der Tarantelnebel ist das aktivste und hellste H-II Gebiet der gesamten lokalen Gruppe, und selbst aus 170000 Lichtjahren
Entfernung sieht man ihn mit blossem Auge. Stünde er anstelle des Orionnebels würde er Schatten werfen.
Sternentstehung geschieht aber an vielen Stellen der LMC, wie die Massen an blauen Riesensternen zeigen.
Die LMC sehen wir praktisch erste Reihe fussfrei, und nicht von Dunkelwolken verdeckt, sehr günstig
für Detailstudien welche die Astronomie weitergebracht haben - und sehr günstig für uns Astrofotografen,
selbst mit nur 300mm ist schon so viel zu sehen.

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: LMC mit 300mm

Beitrag von HHV » 19.11.2017, 06:37

Guten Morgen Tommy!

Ein Objekt ebenso beeindruckend wie deine Umsetzung. Da steigt in einem der Drang endlich einmal in den zu Süden zu fahren. :mrgreen:

LG,
Michael S.

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3378
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: LMC mit 300mm

Beitrag von Josef » 19.11.2017, 09:59

Hallo Tommy,

schließe mich da Michael an, einmal möchte ich die mit eigenen Augen sehen bevor ich sie schließe!

Benutzeravatar
ReiFu
Austronom
Beiträge: 3542
Registriert: 04.02.2008, 14:00
Wohnort: Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: LMC mit 300mm

Beitrag von ReiFu » 19.11.2017, 11:05

Hallo Tommy

Die ist eine Schönheit für mich und du hast die perfekt in Szene setzen können. Ist wieder ein Bild das mir gefällt!
clear sky wünscht

Reinhard

Benutzeravatar
Tommy
Austronom
Beiträge: 1123
Registriert: 27.08.2009, 16:45
Wohnort: Zellerndorf
Kontaktdaten:

Re: LMC mit 300mm

Beitrag von Tommy » 19.11.2017, 18:45

Hallo Tommy

Grossartige Aufnahme! Sehr feine Sterne und Strukturen in den Nebeln, außerdem auch farblich sehr schön.

LG
Thomas

Benutzeravatar
Jedi2014
Austronom
Beiträge: 317
Registriert: 05.10.2015, 19:59
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: LMC mit 300mm

Beitrag von Jedi2014 » 19.11.2017, 19:40

Hi Tommy,

Wieder ein wunderschönes Bild aus dem Süden. Da sind so viele Strukturen drin, an dem Ding könnte man glaube ich Jahre belichten und immer wieder neues entdecken. Nur schade dass das von hier nicht geht. Muss ein Erlebnis sein das mit bloßem Auge zu sehen.
Gruß
Jens

Meine Homepage: http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5666
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: LMC mit 300mm

Beitrag von tommy_nawratil » 20.11.2017, 01:49

hallo,

danke euch, fein dass es euch gefällt!

Ja, unbedingt fahrts mal zum Südhimmel, das ist wirklich ein Erlebnis -
und erst dann kriegt man das gesamte Bild zusammen und kann auch
wieder den Nordhimmel schätzen. Die LMC ist natürlich ein ganz besonderer Schatz,
da ist so viel drin man könnte mit halbwegs Brennweite sich jahrelang austoben.
Ganz wie Jens sagt.

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: LMC mit 300mm

Beitrag von Rev.Antun » 20.11.2017, 07:47

Servus!

Ebenfalls mich anschließ den Vorpostern.

Mit freiem Auge muss das ja ggü unseren Breiten - im Vergleich zum Andromeda - ja der Oberhammer sein 8)
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5666
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: LMC mit 300mm

Beitrag von tommy_nawratil » 20.11.2017, 15:49

hallo Toni,

mit freiem Auge sehen die Magellanschen Wolken wie abgespaltene Bereiche der Milchstrasse aus.
Also schwach leuchtende diffuse Flecke, und die Tarantel ist eine Kondensation die man sieht.
Die SMC hat dafür den 47Tucanae NGC104, den 2. hellsten Kugelhaufen am Himmel, gleich daneben.
Der gehört nicht zur SMC, liegt viel näher, aber die liegen halt für uns am Himmel beisammen.
die SMC hab ich auch noch im Kasten, und beide zusammen als widefield :-)

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4389
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: LMC mit 300mm

Beitrag von TONI_B » 20.11.2017, 16:06

Tja, wunderbares Objekt, wunderbares Bild - ich werde es halt niemals mit freiem Auge sehen... :cry:
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
rhess
Austronom
Beiträge: 291
Registriert: 13.07.2010, 17:17
Kontaktdaten:

Re: LMC mit 300mm

Beitrag von rhess » 20.11.2017, 17:22

Hallo Tommy,

das ist wieder eine ganz großartige Aufnahme, sehr schöne Farben und ganz feine Sterne, einfach Wunderbar !

LG
Rocky
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at

8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480 APO, G53f,
Moravian G2 8300FW, Lodestar

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4389
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: LMC mit 300mm

Beitrag von TONI_B » 21.11.2017, 05:32

Schon wieder:

https://www.astrobin.com/322138/?nc=iotd

Gratuliere!

Schön langsam wird AstroBin ein Ableger von www.astronomieforum.at :lol: :lol: :lol:
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: LMC mit 300mm

Beitrag von Rev.Antun » 21.11.2017, 07:58

Servus Tommy!
tommy_nawratil hat geschrieben: die SMC hab ich auch noch im Kasten, und beide zusammen als widefield :-)

lg Tommy
Sehen wollen
sehen wollen
sehen wollen

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

kenns nur von der remote aus dem Känguruland ...
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5666
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: LMC mit 300mm

Beitrag von tommy_nawratil » 23.11.2017, 00:45

hallo,

hups, ui ja, ein Kelcherl bekommen :D
na eh, Ö ist Astrofoto Supermacht!

@ Toni: Das klingt aber traurig, steigst in kein Flieger?
Mir geht auch immer der Bammel, aber das gehört halt dazu

@ Reverend: Momenterl, Stau auf der Datenautobahn! Aber es kommt.
Ja genau, ich war halt selber remote, macht mehr Spass als vorm Bildschirm zu sitzen :mrgreen:

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4389
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: LMC mit 300mm

Beitrag von TONI_B » 23.11.2017, 04:59

tommy_nawratil hat geschrieben:@ Toni: Das klingt aber traurig, steigst in kein Flieger?
Mir geht auch immer der Bammel, aber das gehört halt dazu...
Ja, habe ich mir leider irgendwie "anerzogen". In meiner "wissenschaflichen" Zeit bin ich ca. 20x geflogen. Zu Beginn ohne Probleme, aber von Mal zu Mal gabs irgendwelche brenzligen Situationen und die Angst wurde immer größer. :cry: :oops:
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4937
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: LMC mit 300mm

Beitrag von markusblauensteiner » 23.11.2017, 19:44

Hallo Tommy!

Mit der Brennweite schaffst du schön den Spagat aus Detail und Feld!
Sind die beiden Wolken schon mit freiem Auge eine Wucht (+ dem klar und deutlich erkennbaren NGC 104), so geben sie fotografisch erst so richtig was her.
Ich bin schon gespannt, ob und wie deutlich du die Brücke zwischen den beiden Wolken auf dem Weitfeld zeigen kannst.

Dieses Bild hier finde ich wunderbar gelungen!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Antworten