NGC7217

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4412
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

NGC7217

Beitrag von TONI_B » 17.12.2017, 09:58

Nach längerer Zeit wieder mal ein Bild von mir, das aber noch aus dem Oktober stammt. Ich habe mir ziemlich die Zähne bei der EBV ausgebissen, aber jetzt bin ich so halbwegs zufrieden - lange genug hat es gedauert.

Bild

6 Stunden mit dem 12"RC und der ASI071C.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

klausbaerbel
Austronom
Beiträge: 2414
Registriert: 25.02.2012, 13:46

Re: NGC7217

Beitrag von klausbaerbel » 17.12.2017, 10:46

Hallo Toni,

Oh ja, das ist eine harte Nuß. Das durfte ich auch erfahren.

Ich finde, Du hast es gut in den Griff bekommen.
Vielleicht etwas stark entrauscht.
Die Galaxie sieht sehr natürlich aus.

Liebe Grüße
Heiko

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3411
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC7217

Beitrag von Josef » 17.12.2017, 11:21

Hallo Toni!

Super Objekt und tolle Umsetzung!
Ein wenig Color Blotch Reduction würde noch den letzten Pfiff geben!

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4412
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: NGC7217

Beitrag von TONI_B » 17.12.2017, 14:38

Danke für eure Rückmeldung!

Aber was ist "Color Blotch Reduction"? Ist das von PS oder von PI?
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3411
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC7217

Beitrag von Josef » 17.12.2017, 16:30


Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5708
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: NGC7217

Beitrag von tommy_nawratil » 18.12.2017, 15:17

hallo Toni,

oh, ein seltenes Objekt, sehr gut gemacht sieht prima aus!

Color blotch ist PS, aber man kann es auch in PI leicht machen (amaufgezogenen Bild):
1. ADCNR auf Chroma anwenden - ist so ziemlich dasselbe

2. händisch kann mans auch leicht machen. Zieh die Lumi aus dem aufgezogenen Bild
und dann zeichne das RGB etwas weich. Dann Range Maske drüber um die hellen Anteile (alles ausser Hintergrund) auszuwählen.
Geht auch mit dem Bild selbst als Maske, mit etwas Bearbeitung bekommt man dann einen besseren Verlauf in den Grauwerten hin.
Dann die scharfe Lumi mit LRGB wieder einfügen. Schon hast du die Farben im Hintergrund weichgezeichnet.

3. Gar nicht color blotchreduction machen, sondern Hintergrund entsättigen. Dann ist das Farbrauschen auch weg :lol:
das geht schon im linearen Zustand mit MLT/kappaSigma denoise - dann auch Chroma anwenden

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4412
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: NGC7217

Beitrag von TONI_B » 18.12.2017, 20:00

Danke für die Hinweise!

Werds in den Ferien probieren, denn zum Glück kann ich nach überstandener Krankheit wieder Arbeiten gehen und habe daher weniger Zeit... :wink:
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5004
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: NGC7217

Beitrag von markusblauensteiner » 20.12.2017, 07:39

Hallo Toni,

die Galaxie kommt wirklich gut und ist ein sehr schönes Objekt - gute Wahl!

Beim Hintergrund schließe ich mich meinen Vorschreibern an - ich denke, da geht noch was.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Überläufer
Austronom
Beiträge: 150
Registriert: 11.01.2015, 15:12

Re: NGC7217

Beitrag von Überläufer » 20.12.2017, 09:26

Eine kleine Kritik noch:
ein paar blaue Sterne (bei ca. 4 und 5 Uhr von der Galaxie aus gesehen), scheinen ein übersättigtes Zentrum zu haben. Blau scheint in den generell etwas nach oben verschoben zu sein. Aber vielleicht ist das durch die Atmosphäre so. Da Du so oder so nochmal über das Bild gehst, könntest Du zumindest auf die Sternzentren noch achten. (Ich vergesse das auch öfters vor lauter Blick auf die Galaxie.)

Sonst ist es für 6 Stunden Belichtung ein schönes Ergebnis.

-Erich

Antworten