So macht ein Sterntest Spass....

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Tackleberry
Austronom
Beiträge: 492
Registriert: 23.08.2015, 13:24
Wohnort: 2753 Markt Piesting

So macht ein Sterntest Spass....

Beitrag von Tackleberry » 27.06.2018, 21:12

Hallo Leute

Da ich mit meinem neuen TS Imaging Star 71 bei den ersten Aufnahmen zeitweise leichte Probleme mit ausgebrannten Sternen hatte, dachte ich mir ich versuch mal das Ding ein wenig abzublenden....
Somit bastelte ich mir aus schwarzem Kunststoff einen Ring der das kleine Biest von f4,9 auf f5,8 runterschraubt, bevor ich dann den Sterntest am Nordamerika/Pelikannebel ausführte.
Da die Testaufnahmen sehr gut aussahen und die Nacht noch sehr jung war, ließ ich das Setup einfach weiterlaufen und setzte mich noch 2,5h vor meine PS4. :wink:

Eigentlich war es garnicht geplant die Aufnahmen auszuarbeiten, aber ich dachte mir: was solls, schaun wir mal was rauskommt - nun ja, hier das Ergebnis:

Bild

Ehrlichgesagt werde in Zukunft eher mit f5,8 arbeiten da mir die Sternabbildung so eindeutig besser gefällt :)

Oder was sagt ihr dazu?

CS Gabriel
A Quadrat + A Quadrat = Zwa Quadrat

Skywatcher Esprit 120 ED / TS 10"f5 Carbonnewton / TS Imaging Star_71 / ASI 1600 MM Pro / Canon EOS 6D mod. / Canon EOS 60Da

http://www.astrobin.com/users/GabrielSiegl/

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5708
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: So macht ein Sterntest Spass....

Beitrag von tommy_nawratil » 27.06.2018, 23:14

servus,

fein, dass es dir gefällt, ein schönes Feld mit Nordamerika und Pelikan!

Was ich dazu sage? Mich frisst der Neid! :lol:
Wenn ich bloss auch Kunden hätte die ihre Scopes solange abblenden bis es passt. :mrgreen:
Bei mir zicken alle rum wenn bei voller Öffnung auch nur ein Hauch von Aberration sichtbar ist. :roll:

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
Niki
Austronom
Beiträge: 130
Registriert: 09.03.2016, 13:52
Wohnort: Wien

Re: So macht ein Sterntest Spass....

Beitrag von Niki » 27.06.2018, 23:52

Ooohhh... zickige Kunden lesen vielleicht mit... ;)

lg
Niki
Das Seeing ist zwar ausschlaggebender als das Equipment, aber das Equipment kann man sich aussuchen... :)

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4412
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: So macht ein Sterntest Spass....

Beitrag von TONI_B » 28.06.2018, 06:03

Tackleberry hat geschrieben:Oder was sagt ihr dazu?
Kommt darauf an: wie haben denn die Sterne vorher ausgeschaut? Wesentlich schlechter? Hast du auch die Einzelbelichtungen länger gemacht? Denn von 4,9 auf 5,8 müsste man ja 40% länger belichten...
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Tackleberry
Austronom
Beiträge: 492
Registriert: 23.08.2015, 13:24
Wohnort: 2753 Markt Piesting

Re: So macht ein Sterntest Spass....

Beitrag von Tackleberry » 28.06.2018, 15:53

@Tommy- Naja einen Kunden hast du ja jetzt der das macht :wink:
Aber vielleicht solltet ihr Abblendringe für verschiedene Linsengrößen anbieten- ist ja nicht besonders schwer herzustellen und mit Sicherheit des öfteren gefragt.

@Toni- stimmt du hast Recht. Wenn ich schon frage was ihr dazu sagt sollte ich auch das vorher-Bild posten....
Hier zB meine letzte Aufnahme mit dem Imaging Star bei f4,9:

Bild

Da muss man aber auch dazu sagen, dass bei dieser Bubble/Cave-Aufnahme die Bedingungen weitaus besser waren.
Ich meine die Aufnahmezeit war insgesamt länger, der Beobachtungsplatz dünkler und um 700m höher.
Trotzdem ist die Nordamerika/Pelikan Aufnahme meines Erachtens nach weit ruhiger und angenehmer zu betrachten.
Beim Bubble/Cave hatte ich eine Belichtungszeit von 40sec per Frame, beim Nordamerika/Pelikan 50sec- ich glaube das ist verschmerzbar :wink:

CS Gabriel
A Quadrat + A Quadrat = Zwa Quadrat

Skywatcher Esprit 120 ED / TS 10"f5 Carbonnewton / TS Imaging Star_71 / ASI 1600 MM Pro / Canon EOS 6D mod. / Canon EOS 60Da

http://www.astrobin.com/users/GabrielSiegl/

Antworten