NGC 7129

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Tommy
Austronom
Beiträge: 1129
Registriert: 27.08.2009, 16:45
Wohnort: Zellerndorf
Kontaktdaten:

NGC 7129

Beitrag von Tommy » 27.10.2018, 11:14

Grüß Euch

NGC 7129 im Cepheus ist unter den Astrofotografen ein relativ bekanntes Objekt. weniger bekannt sind allerdings die Molekülwolken und die extrem feinen und schwachen Halpha-Nebel in seiner Umgebung. Ich hab versucht, in einem 2-fach Mosaik diese Gegend tief zu belichten und die schwachen Halpha-Bereiche hervorzuheben.

Equipment:
ASA 10" Astrograph, ASA 3" Wynne-Korrektor, ASA DDM60 ohne Guiding
Moravian G3-16200

Belichtungszeiten: 42h Halpha, 39h 40min LRGB, gesamt 81h 40min

weitere Daten und zoombares Bild in 100% Auflösung: http://www.distant-lights.at/ngc7129-2018_08_16.htm

Bild

LG
Thomas

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4392
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: NGC 7129

Beitrag von TONI_B » 27.10.2018, 12:58

Fast 82 Stunden??? :shock: :shock:

Ich habe während der letzten Schünwetterphase knapp über 100 Stunden auf 8 Objekte aufgeteilt und gedacht das sei sehr viel. Aber deine Zeiten!?

Dafür hat das Bild eine Tiefe, die gewaltig ist. Die Farben der Nebel und der Sterne sind wirklich perfekt. Eine absolute Referenz!!!
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Wasshuber
Austronom
Beiträge: 189
Registriert: 26.04.2015, 14:46

Re: NGC 7129

Beitrag von Wasshuber » 27.10.2018, 18:11

Hallo Tommy,

Das ist Wahnsinn! 82 Stunden, ich packs nicht. Aber das Ergebnis spricht für sich. Dies wird wohl für seeeehhhhhhr lange eine unereichbare Referenzaufnahme bleiben.

Meine Hochachtung,
Manfred
VC200L, Sky90, Atik383L+, QHY8, GPDX
www.astroimages.at
https://soundcloud.com/photonic-1

Benutzeravatar
Tommy
Austronom
Beiträge: 1129
Registriert: 27.08.2009, 16:45
Wohnort: Zellerndorf
Kontaktdaten:

Re: NGC 7129

Beitrag von Tommy » 27.10.2018, 19:11

Hallo Toni und Manfred

Vielen Dank für eure Kommentare!

Toni: ich hab noch 3 fast fertige Projekte in der Pipeline, das sind nochmal ca 60h :wink:

Die Halpha Aufnahmen entstanden hauptsächlich in Mondnächten, da wäre LRGB sowieso nicht möglich gewesen, und für meine anderen Projekte habe ich kein Schmalband benötigt

LG
Thomas

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3387
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 7129

Beitrag von Josef » 27.10.2018, 21:44

Hallo Thomas!

L... m... a. A....., was hast Du den da wieder rausgehauen!
Ich habe jetzt erfolglos versucht was vergleichbares im Datenmüll des www zu finden, vergeblich!
Grandios Aufnahme, Kino vom Feinsten!

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 937
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: NGC 7129

Beitrag von RiedlRud » 27.10.2018, 23:13

Hallo Thomas!
Naja, wie die Vorposter schon alle geschrieben haben, ein "Hammerbild". In allen Bereichen einfach top!
Gratuliere zur Ausdauer und zum Ergebnis! Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

martl
Austronom
Beiträge: 769
Registriert: 22.11.2009, 19:31
Wohnort: Volders
Kontaktdaten:

Re: NGC 7129

Beitrag von martl » 28.10.2018, 00:14

Hallo Thomas!

Oha! Die Latte, die Du Dir selbst vorlegst, ist ohnehin schon ziemlich hoch, aber das macht mich jetzt wirklich sprachlos. Abgesehen von der enormen Tiefe begeistert die sehr harmonischen Ha- Beimischung, könnt glatt als RGB durchgehen. Eine FReude, in der großen Auflösung herumzuscrollen. Ziehe meinen Hut.
LG
Martin

Franz1
Austronom
Beiträge: 349
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Re: NGC 7129

Beitrag von Franz1 » 28.10.2018, 19:24

Hallo Thomas,

kann mich allen Vorrednern nur ebenso begeistert anschließen.
Das ist ganz großes Kino!

lg
Franz

Benutzeravatar
Tommy
Austronom
Beiträge: 1129
Registriert: 27.08.2009, 16:45
Wohnort: Zellerndorf
Kontaktdaten:

Re: NGC 7129

Beitrag von Tommy » 28.10.2018, 21:26

Hallo Josef, Rudi, Martin und Franz

Vielen Dank fürs Lob!

Josef, ich hab auch nichts vergleichbares im Netz gefunden.
Man findet auch in der Literatur nichts zu diesen Halpha-Strukturen und sie scheinen auch nirgends katalogisiert zu sein.

LG
Thomas

michaeldeger
Austronom
Beiträge: 497
Registriert: 05.11.2015, 16:14
Kontaktdaten:

Re: NGC 7129

Beitrag von michaeldeger » 29.10.2018, 12:55

Hallo Thomas,

wow, eine herausragende Aufnahme. Ich kenne kein vergleichbares Bild dieser Region,
die erreichte Tiefe ist gewaltig, die Sternabbildung und Farbgebung sind klasse.

LG
Michael

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4959
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: NGC 7129

Beitrag von markusblauensteiner » 30.10.2018, 23:20

Hallo Thomas,

mit diesen schwachen, feinen Nebeln links habe ich NGC 7129 noch nicht gesehen,
das macht das Bild einzigartig - dazu kommt natürlich die hervorragende Bearbeitung!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
BernhardH
Austronom
Beiträge: 1391
Registriert: 10.05.2010, 10:45
Wohnort: Wien, 18
Kontaktdaten:

Re: NGC 7129

Beitrag von BernhardH » 30.10.2018, 23:27

Ich bin begeistert,

ein richtig tolles Ergebnis, 2x40h ist auch super!

cs Bernhard
Newton 355/1600 + APM 107/700
Moravian 11k + QHY9m
Fornax 102, Fornax 10
http://www.sternenbann.at

Benutzeravatar
Tommy
Austronom
Beiträge: 1129
Registriert: 27.08.2009, 16:45
Wohnort: Zellerndorf
Kontaktdaten:

Re: NGC 7129

Beitrag von Tommy » 01.11.2018, 20:55

Hallo Reinhard, Michael, Markus und Bernhard

Vielen Dank!

LG
Thomas

Antworten