PN HDW 2 und Trumpler 3

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4780
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

PN HDW 2 und Trumpler 3

Beitrag von markusblauensteiner » 04.11.2018, 18:14

Hallo alle zusammen!

HDW 2 (Hartl, Dengl, Weinberger) ist ein alter planetarischer Nebel in der Cassiopeia. Ebenso gebräuchlich ist
die Bezeichnung Sh2-200, woraus sich schließen lässt, dass der Nebel zunächst als HII Region klassifiziert war, ehe seine Natur als PN erkannt wurde.
Umgeben ist er von einem diffusen, 40' großen Halo, der nur in Ha nachweisbar ist. Vermutlich hängt dieser Halo auch mit dem nunmehrigen Zentralstern des PN
zusammen, dürfte aber nochmal älter als der PN sein, also von einem früheren Ereignis stammen.
Die Entfernung des Nebels beträgt ca. 3600 Lj, wobei das bei PN ja nicht so einfach festzustellen ist. Wie diese Streifen im PN entstehen, dazu habe ich leider keine Info gefunden.

Nördlich befindet sich der recht große und helle offene Sternhaufen Trumpler 3.

Aufgenommen noch am Gahberg, belichtet in Ha, [OIII] und LRGB, gesamt gut 15 h.

Bild

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3291
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: PN HDW 2 und Trumpler 3

Beitrag von Josef » 04.11.2018, 21:55

Hallo Markus!

Grandioses Objekt und wieder mal eine Bearbeitung vom Feinsten!
Wie man sieht sind die Bedingungen am Gahberg auch für so exotische Dinger brauchbar.

dhuber1
Austronom
Beiträge: 550
Registriert: 27.01.2013, 11:57
Wohnort: Perg

Re: PN HDW 2 und Trumpler 3

Beitrag von dhuber1 » 05.11.2018, 08:19

Interessante und gut umgesetzte Arbeit, gefällt mir!

Noch vom Gahberg :D solch einen Datenrückstau hätte ich auch gern
lg Daniel
______________________________________________
10" F4.7 Carbon Newton & Skywatcher Esprit 80 auf EQ8
QHY9m & QHY163m + ZWO LRGB Filterset

Meine Aufnahmen:
https://www.flickr.com/gp/140361097@N06/TS2i94

Herfried
Austronom
Beiträge: 410
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Re: PN HDW 2 und Trumpler 3

Beitrag von Herfried » 05.11.2018, 10:12

Hallo Markus,

Super Aufnahme. Dieses Objekt habe ich vorher noch nicht gekannt.
Die Ausarbeitung wie immer super.
Ohne Ha Filter wird man warscheinlich nicht viel sehen?

LG & CS,
Herfried
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; Minolta 50/1,7; Jupiter 37A 135/3,5; Jupiter 21M 200/4; Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; MGEN2.
Bearbeitung: FireCapture, DSS, FitsWork, Straton, PS, PI.

michaeldeger
Austronom
Beiträge: 412
Registriert: 05.11.2015, 16:14
Kontaktdaten:

Re: PN HDW 2 und Trumpler 3

Beitrag von michaeldeger » 05.11.2018, 11:43

Hallo Markus,

ein ausgezeichnetes Bild dieses spannenden PN, die Streifen im Nebel sind schon kurios.
Da hast Du eine sehr gute Tiefe erreicht.

LG
Michael

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4780
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: PN HDW 2 und Trumpler 3

Beitrag von markusblauensteiner » 05.11.2018, 12:27

Hallo Josef, Daniel, Herfried und Michael!

Ein großes Dankeschön an euch! :-)
Wie man sieht sind die Bedingungen am Gahberg auch für so exotische Dinger brauchbar.
Auf jeden Fall, das ist schon gut da oben!
Ohne Ha Filter wird man warscheinlich nicht viel sehen?
Auf meinem RGB ist der Nebel nicht erkennbar. Ich habe in Summe aber auch nur gut 60 min RGB belichtet.
Einen Versuch wäre es wert, denn der Nebel ist in [OIII] deutlich heller als in Ha. Bloß der Halo wird schwierig.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4334
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: PN HDW 2 und Trumpler 3

Beitrag von TONI_B » 05.11.2018, 17:59

Wieder ein tolles Projekt! Alle Achtung!
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 722
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: PN HDW 2 und Trumpler 3

Beitrag von RiedlRud » 10.11.2018, 21:17

Hallo Markus!
Also ich kann mich den Vorpostern nur anschliessen. Ein unglaubliches Bild. Die feinen Schattierungen im Nebel und dann auch noch das zartrote Halo herum. Ist einfach super. Der Gahberg muß ja wirklich gute Bedingungen liefern, sonst gehen so hauchzarte Details nicht mehr und das zusammen mit deiner Ausarbeitung. Große Klasse.
LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Franz1
Austronom
Beiträge: 288
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Re: PN HDW 2 und Trumpler 3

Beitrag von Franz1 » 10.11.2018, 22:30

Hallo Markus,

wieder einmal ein echter Blauensteiner.
Tolles Bild.

Könnte aber auch als elegantes UFO durchgehen.

lg
Franz

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4780
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: PN HDW 2 und Trumpler 3

Beitrag von markusblauensteiner » 10.11.2018, 23:20

Hallo Toni, Rudi und Franz!

Die übliche Herbstverkühlung (das ist einfach schon zu kühl fürs Zweirad, naja) überstanden - und euer Lob hilft dann gleich weiter beim
vollends genesen. :-) Danke dafür!
Der Gahberg muß ja wirklich gute Bedingungen liefern
Ja, dort ist es sehr in Ordnung, wenn das Wetter mitspielt.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
Roman1977
Austronom
Beiträge: 1787
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Kontaktdaten:

Re: PN HDW 2 und Trumpler 3

Beitrag von Roman1977 » 18.11.2018, 11:07

Grüß Dich Markus,

also ich finde diese Aufnahme einfach Grandios.
Sieht irgendwie aus wie ein Smyli. :D

Ob man das mit einer EOS auch ablichten kann !!??
LG & CS
Roman

********************************
https://www.sternfanatiker.com

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4780
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: PN HDW 2 und Trumpler 3

Beitrag von markusblauensteiner » 18.11.2018, 22:10

Hallo Roman!

Danke dir! Als Smiley-Nebel bezeichnet zu werden würde ihm wohl gefallen. Mich erinnert er an einen
verschimmelten Laib Krustenbrot. Smiley ist netter. :mrgreen:
Ob man das mit einer EOS auch ablichten kann !!??
Schwer einzuschätzen! Einerseits ist mein Chip himmelalt, RGB habe ich bei störendem Mond aufgenommen und der Nebel dominiert in [OIII], daher würde ich sagen: ja.
Andererseits ist der PN in meinem RGB überhaupt nicht drauf, schwer zu sagen, was unter Standardbedingungen- und -belichtungszeiten zu sehen wäre.
Für den Halo denke ich würdest du jedenfalls deinen Ha-Filter und möglichst wenig Mondlicht benötigen.
Einen Versuch ist es aber wert! Momentan steht er sehr günstig. Mal testen?

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Antworten