NGC 7331 & Stephans Quintett

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Roman1977
Austronom
Beiträge: 1787
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Kontaktdaten:

NGC 7331 & Stephans Quintett

Beitrag von Roman1977 » 18.11.2018, 02:13

NGC 7331 & Stephans Quintett

Sternbild: Pegasus

Datum:
August 2018

Location: Kleinzell (Lower Austria)


Rektaszension: 22h 37m 04,29s
Deklination..: +34° 24′ 58,5″


Belichtungszeit:
20 x 15 Min. / ISO 400
128 x 10 Min. / ISO 400
( Flats / Bias )


Kamera : Canon EOS 60Da
KomaKorr.: f/4 KomaKorrektor by Pal Gyulai
Teleskop : LACERTA Carb. Photo-Newton 200 / 800
Montierung : NEQ 6 Pro
Guiding : Lacerta MGEN

Software / EBV: APT - Astro Photography Tool, PixInsight, Fitswork & Photoshop CS6

Hier gehts zur Großansicht:
https://cdn.astrobin.com/thumbs/jp80qNm ... hqkGbg.jpg

Bild
Bild
Bild
LG & CS
Roman

********************************
https://www.sternfanatiker.com

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3292
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 7331 & Stephans Quintett

Beitrag von Josef » 18.11.2018, 09:51

Hallo Roman!

Gratulation zu dieser grandiosen Aufnahme der Deer Lick Group!

Benutzeravatar
Roman1977
Austronom
Beiträge: 1787
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Kontaktdaten:

Re: NGC 7331 & Stephans Quintett

Beitrag von Roman1977 » 18.11.2018, 11:11

Hallo Josef

Danke Josef.
Freud mich das Dir das Bild gefällt.

Was bedeutet "Deer Lick Group" eigentlich ?
Ich und mein Englisch :roll:
LG & CS
Roman

********************************
https://www.sternfanatiker.com

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4335
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: NGC 7331 & Stephans Quintett

Beitrag von TONI_B » 18.11.2018, 14:27

"Deer Lick" kommt eigentlich von den Salzlecksteinen für Tiere (Kühe; Rotwild=deer). Aber für diese Galaxiengruppe hat diesen Begriff ein amerikanischer Buchautor geprägt, weil er sie auf einer Passhöhe ("Deer Lick Gap") in North Carolina zum ersten Mal beobachtet hat.

Übrigens: super Bild hast du da hergezaubert!

Ist das Gewölk zwischen den Galaxien IFN?
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Roman1977
Austronom
Beiträge: 1787
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Kontaktdaten:

Re: NGC 7331 & Stephans Quintett

Beitrag von Roman1977 » 18.11.2018, 14:29

Aaaaah okay :D

Danke Toni für die Erklärung :D
LG & CS
Roman

********************************
https://www.sternfanatiker.com

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4780
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: NGC 7331 & Stephans Quintett

Beitrag von markusblauensteiner » 18.11.2018, 22:37

Hallo Roman!

Wow, 26 h Belichtungszeit haben dir jede Menge Signal beschert, unglaublich, was sich in dem Feld alles tut.
Perfekt in meinen Augen!

Nördlich von NGC 7331 (hier rechts daneben) steht MAPS-PP O-778-973630, eine Galaxie, die eindeutig (oder eben auch nicht, komme gleich darauf) Richtung NGC 7331 elongiert ist.
Auf Romans Aufnahme sieht man das sehr schön. 2016 wurde diese Galaxie auf tiefe Aufnahmen der TBG-Gruppe hin mit dem 6 m BTA SAO RAN Teleskop spektroskopisch untersucht und festgestellt, dass es
sich eindeutig um einen Begleiter von NGC 7331 handelt. Dazu gibts auch was zu lesen.

Das führt direkt zu Tonis Frage
Ist das Gewölk zwischen den Galaxien IFN?
Teilweise bzw. überwiegend ja, manche "Nebelteile" werden aber auch ihren Ursprung in der Wechselwirkung zwischen Galaxien haben - zB auch im Bereich von Stephans Quintett.
"IFN" für "galaktischen Zirrus" tut dem eigentlichen (visuell! Respekt!) österreichischen Entdecker dieser Nebel Johann Georg Hagen ein bisschen Unrecht ("Hagensche Wolken"). "IFN"
haben Mandel und Wilson geprägt ("MW 2" zB für den als "Angel Nebula" bekannten Teil nahe M 81), die dachten, etwas neues entdeckt zu haben - den lieben Hrn. Hagen haben sie übersehen.

Danke fürs Erläutern wo die Bezeichnung "deer lick" herkommt!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Antworten