NGC1491+NGC1528

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
martl
Austronom
Beiträge: 763
Registriert: 22.11.2009, 19:31
Wohnort: Volders
Kontaktdaten:

NGC1491+NGC1528

Beitrag von martl » 18.11.2018, 21:47

Hallo Leute!

Wir hatten zwar einen selten sonnigen Herbst, aber auch 4 Wochen Föhn am Stück, der jede astrofotografische Aktivität im Keim erstickte. Eigentlich wollte ich bei NGC7822 weiter machen, aber aufgrund des späten Monduntergangs musste ich am Mittwoch doch im Garten bleiben. Auf der Suche nach einem geeigneten Objekt stieß ich eher durch Zufall auf diese Gegend und entschloss mich, das wegen des größeren Ausschnitts mit dem 8"f4 zu versuchen. Der Gasnebel und der OH passen dann grad so ins Feld, Aufnahmen im Netz deuten drauf hin, dass da einiges an schwachen Nebeln im Feld sein sollte. Eigentlich hab ich mir nicht viel erwartet, schwache Nebel sind schon bei sehr guten Bedingungen aus meinem Garten nicht so drin, das Ergebnis war dann aber trotz der mäßigen Bedingungen mit leichter Zirrusbewölkung eigentlich besser als erhofft. 38x7min mit der Canon 6Da bei ISO400, Aufnahme auf der Galerie: http://www.astrostammtisch.com/galerie/ ... p?pid=1898
LG
Martin

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4780
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: NGC1491+NGC1528

Beitrag von markusblauensteiner » 18.11.2018, 22:40

Hallo Martin!

Schönes Feld, von dem ich den linken und den rechten Teil kenne, die Mitte aber blieb bis jetzt unbeachtet.
Völlig zu Unrecht wie dein Bild zeigt, schaut spannend aus dort!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

martl
Austronom
Beiträge: 763
Registriert: 22.11.2009, 19:31
Wohnort: Volders
Kontaktdaten:

Re: NGC1491+NGC1528

Beitrag von martl » 20.11.2018, 22:17

Hallo Markus!

Vielen Dank, die Gegend war mir völlig neu und es sind auch nicht allzuviele Aufnahmen im Netz. Es scheint Einiges im Hintergrund zu sein, aber vom Garten aus kratzt das grad mal an der Nachweisgrenze.
LG
MArtin

Franz1
Austronom
Beiträge: 288
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Re: NGC1491+NGC1528

Beitrag von Franz1 » 21.11.2018, 00:28

Hallo Martin,

sehr ansprechendes Bild dieses Feldes mit den zwei unterschiedlichen Typen von DS-Objekten.
Gefällt!

LG
Franz

Antworten