M 65 mit 3 verschiedenen Setups

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Franz1
Austronom
Beiträge: 319
Registriert: 10.02.2017, 20:35

M 65 mit 3 verschiedenen Setups

Beitrag von Franz1 » 19.02.2019, 20:14

Hallo,

Die Gruppe aus M65, M66 und NGC 3628 habe ich als Widefield mit dem Skywatcher ESPRIT Apo 100/550mm bei f=410mm aufgenommen.
Insgesamt wurden im März 2017 mit der Canon EOS 6Da 27x4min bei ISO 800 belichtet. Bildausarbeitung durch Manfred.

Bild

Bilddaten, andere Größen und Objektidentifizierung:https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 700627490/

Vom Leo-Triplett gibt es auch ein 2-fach-Mosaik mit dem 12" ASA Astrographen f/3,6 und FLI ML 8300. Gesamtbelichtung in LRGB 240 min.

Bild

Bilddaten und andere Größen: https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 046208993/

Vor 12 Jahren, im Februar 2007, habe ich mit meinem 15" Newton f/4,5 und SXV-H9 Kamera von Starlight Xpress insgesamt 180 Minuten in LRGB für M 65 gesammelt. Manfred hat sich nun der Rohware angenommen und daraus dieses Detailbild ausgearbeitet.

Bild

Bilddaten und andere Größen: https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 046208993/

M65 gehört zur M66 Galaxiengruppe und ist ca. 30 Millionen Lichtjahre entfernt. Sie ist vom Hubble-Typ Sb.
Zusammen mit M66 und NGC 3628 bildet sie das Leo-Triplett.

Wir hoffen, die Gegenüberstellung gefällt.
LG und CS
Franz und Manfred

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3359
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: M 65 mit 3 verschiedenen Setups

Beitrag von Josef » 19.02.2019, 21:53

Hallo Franz,

feine Abstufung und tolle Arbeit von Euch beiden!

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5630
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: M 65 mit 3 verschiedenen Setups

Beitrag von tommy_nawratil » 19.02.2019, 22:38

hallo Franz,

sozusagen ein Trio-Trio :D vom widefield bis zur Detailaufnahme - sehr schöne Bilder!

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4373
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: M 65 mit 3 verschiedenen Setups

Beitrag von TONI_B » 20.02.2019, 07:53

Ich mag solche Brennweiten-"Reisen" durchs All!

Super Qualität!
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 860
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: M 65 mit 3 verschiedenen Setups

Beitrag von RiedlRud » 22.02.2019, 22:41

Hallo Franz!
Ich kann mich den Ausführungen meiner Vorposter nur anschliessen. Das Schritt für Schritt hineinzoomen ist ein Hit. Der Newton sowieso. CS Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4882
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: M 65 mit 3 verschiedenen Setups

Beitrag von markusblauensteiner » 23.02.2019, 21:25

Hallo Franz, hallo Manfred!

Jedes Bild hat etwas für sich, vom großes Feld bis hin zum "Close Up". M 65 in "ganz groß" hat aber schon was besonderes!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Antworten