M97 bicolor mit OIII halo

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4959
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: M97 bicolor mit OIII halo

Beitrag von markusblauensteiner » 19.04.2019, 20:57

Hallo Reinhard!

Der Halo ist eine harte Nuss - hast du geknackt, gratuliere!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 937
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: M97 bicolor mit OIII halo

Beitrag von RiedlRud » 22.04.2019, 09:56

Hallo Reinhard!
ist ein schönes Bild geworden. Habe M97 auch schon versucht und den Halo nur erahnen können. Bei dir sieht man ein zartes aber trotzdem schönes Ringerl. Gratuliere dazu! Gefällt mir gut! LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

michaeldeger
Austronom
Beiträge: 497
Registriert: 05.11.2015, 16:14
Kontaktdaten:

Re: M97 bicolor mit OIII halo

Beitrag von michaeldeger » 23.04.2019, 09:59

Hallo Reinhard,

M 97 mit seinem schwachen Halo hast Du gut eingefangen, schaut gut aus.

LG
MIchael

Antworten