Schwan Widefield

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
RiedlRud
Austronom
Beiträge: 862
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Schwan Widefield

Beitrag von RiedlRud » 09.06.2019, 11:19

Liebe Astrokollegen!
Endlich war mal der Himmel klar, wenn auch noch der Mond vorhanden war. Habe das Sigma 40mm F1,4 an der Nikon D5100a ausprobiert. Interessanterweise ist f1,4 am Rand besser als f2,0. Das Bild ist jedoch bei f2,8 wo der Rand echt gut ist! 75x1 Minute bei 1600 ASA. Meine Nikon D750 ist leider nicht astromodifiziert, daher die kleine Kamera. Viel Spaß beim Anschauen.
Bild
CS Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Franz1
Austronom
Beiträge: 319
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Re: Schwan Widefield

Beitrag von Franz1 » 10.06.2019, 00:32

Hallo Rudi,

gefällt mir ausgesprochen gut, dein Widefield. Dürfte eine gute Kombination sein.
Bei mir steht ja auch in den guten Nächten zumindest ein Stativ draußen mit Canon 6D oder 6DA und 14mm oder 35mm von Walimex.
Lasse aber Serien laufen für Timelapse-Videos, also keine nachgeführten Aufnahmen, Belichtungszeiten 10-25 sec.
Bin in guten Nächten so beschäftigt mit 12" ASA auf der einen Montierung und 15" Newton auf der 2. in der Kuppel, sodass ich mich um die
DSLRs nicht lange kümmern kann. Zumindest derzeit.

LG
Franz

michaeldeger
Austronom
Beiträge: 472
Registriert: 05.11.2015, 16:14
Kontaktdaten:

Re: Schwan Widefield

Beitrag von michaeldeger » 13.06.2019, 19:37

Hallo Rudi,

ein sehr schönes Widefield - toll, was da alles mit drauf ist.

LG
Michael

Benutzeravatar
ReiFu
Austronom
Beiträge: 3497
Registriert: 04.02.2008, 14:00
Wohnort: Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Schwan Widefield

Beitrag von ReiFu » 14.06.2019, 11:49

Hallo Rudi
Interessant was da alles drauf ist.
Blendest du mit einem Ring auf 2,8 ab?
clear sky wünscht

Reinhard

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 862
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Schwan Widefield

Beitrag von RiedlRud » 14.06.2019, 14:47

Hallo Franz, Michael und Reinhard!
Zuerst einmal herzlichen Dank für die netten RÜckmeldungen. Die Auflösung des Objektives ist wirklich sehr gut. Es hat ja nur 40 mm Brennweite.
@Reinhard - Die Blendenlamellen sind abgerundet und daher erscheinen beim Abblenden die Sterne noch immer rund ohne die Strahlen.
Werde bei Gelegenheit einmal ein Vollformatbild machen. Bin selbst auch schon neugierig wie gut das geht!?
CS Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Antworten