Messier 92 & Palomar 5

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4971
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Messier 92 & Palomar 5

Beitrag von markusblauensteiner » 16.06.2019, 14:43

Hallo alle zusammen!

Heute mal zwei Kugelsternhaufen - zum einen der Klassiker M 92 im Herkules,
zum anderen der selten fotografierte Palomar 5 in der Schlange. Aufnahmedaten jeweils auf den verlinkten Seiten.

Messier 92 gehört zu den ältesten bekannten Kugelsternhaufen - Alter 13 Milliarden Jahre.
Er ist etwas weiter entfernt als Messier 13 und weist ein sehr konzentriertes, helles Zentrum auf.
1x mit f= 1000 mm und als Widefield.

Bild

Bild

Palomar 5 ist ein relativ weit entfernter, schwacher Kugelsternhaufen,
der in der Vergangenheit fälschlicherweise als Zwerggalaxie katalogisiert wurde (Serpens Dwarf).
Er weist keinerlei Konzentration zum Zentrum hin auf. Palomar 5 zieht einen ca. 30 000 Lj
langen Sternstrom hinter sich her und dürfte daher in Auflösung begriffen sein.

Bild

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3398
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: Messier 92 & Palomar 5

Beitrag von Josef » 16.06.2019, 22:57

Hallo Markus!

Die Bilder sind mehr als prächtig!
Bearbeitung und Farben vom Feinsten!

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 980
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Messier 92 & Palomar 5

Beitrag von RiedlRud » 17.06.2019, 17:32

Hallo Markus!
M92 sieht im weiten Umfeld sehr gut aus. Groß kommen die Farben sehr schön heraus. Der Tak hat eine super Abbildung.
Palomar 5 ist so ähnlich wie mein Bild von Ursa minor dwarf. Man muß 2x hinschauen bis man was sieht, dann aber umso schöner!
Alle 3 Bilder sind wie immer top! LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4971
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: Messier 92 & Palomar 5

Beitrag von markusblauensteiner » 20.06.2019, 09:12

Hallo Reinhard, Josef und Rudi!

Vielen Dank! :-)

@Reinhard: bin schon gespannt auf deine M 92-Version!

@Rudi: stimmt - wie Reinhard schreibt, Pal 5 sieht eher aus wie ein schwacher offener Haufen oder eben ein dwarf.
Wenn ich mir die Liste der 15 Pal-KSH so ansehen, haben nur 2, 6, 7, 8 und 9 wirklich das Aussehen eines Kugelsternhaufens. Besonders Nr. 14 u. 15 dürften echt harte Brocken sein.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

michaeldeger
Austronom
Beiträge: 505
Registriert: 05.11.2015, 16:14
Kontaktdaten:

Re: Messier 92 & Palomar 5

Beitrag von michaeldeger » 21.06.2019, 16:51

Hallo Markus,

das sind drei wunderbare Aufnahmen. M 92 ist bis ins Zentrum super aufgelöst! Die Sternfarben sind klasse, interessant ist der Vergleich zur Tak-Aufnahme. Auch da sieht man dem Bild die sehr gute Auflösung an.
Palomar 5 ist im ersten Moment zwar relativ unscheinbar, die erreichte Tiefe und Auflösung sind ausgezeichnet - toll was sich da so alles im Bildhintergrund tummelt.

LG
Michael

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4971
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: Messier 92 & Palomar 5

Beitrag von markusblauensteiner » 21.06.2019, 21:06

Vielen Dank Michael!

Auf die Sternfarben passe ich immer gut auf - hat wohl Bernhard abgefärbt auf mich. :-)
Wenn die Bedingungen passen, lässt der 10" mit der Trius schon eine wirklich gute Auflösung zu, das macht Freude.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Antworten