Von M16 zu M8 Widefield mit 135mm

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1026
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Von M16 zu M8 Widefield mit 135mm

Beitrag von RiedlRud » 02.07.2019, 17:57

Liebe Astrokollegen!
Nachdem am Wochenende 2 Nächte mit guten Bedingungen waren habe ich das mobile Set up auch mitlaufen lassen und mit dem Samyang einige Bilder in den Dunst nach Süden gemacht. War mir nicht sicher ob es überhaupt etwas wird, hat dann aber doch einigermassen gut funktioniert. Die Kamera war schon fast horizontal. Das Entfernen der Gradienten war etwas mühsam, aber schlußendlich bin ich mit dem Bild zufrieden. Nikon D750 und Samyang 135 bei f2,8. Gesamtbelichtung leider nur 37 min, dann war schon wieder der erste Baum drauf - habe ihn selber gepflanzt darum will ich ihn nicht umschneiden, aber ich glaube früher oder später muß ich :-(
Bild
CS Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Alkyone
Austronom
Beiträge: 109
Registriert: 13.12.2016, 18:36

Re: Von M16 zu M8 Widefield mit 135mm

Beitrag von Alkyone » 02.07.2019, 18:45

Hallo Rudi,

eine eindrucksvolle Aufnahme - man sieht den Himmel vor lauter Sternen nicht!

LG und CS Erich
Organisation ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1026
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Von M16 zu M8 Widefield mit 135mm

Beitrag von RiedlRud » 03.07.2019, 10:09

Hallo Reinhard!
Da hast du wahrscheinlich recht. Aber für diese Frage habe ich noch keine Lösung. Auf jedem Computer/Bildschirm erscheint das Bild etwas anders. Sogar in Astrobin ist es anders als in Photoshop oder in Pixinsight. Dann verwende ich noch Fitswork und überall ist der Hintergrund und der Kontrast etwas anders. Zum Schluß versuche ich in Photoshop den Hintergrund auf 14-18 zu bekommen, aber das funktioniert auch nicht immer.
Bei diesem Bild habe ich den Kontrast etwas angehoben dann schaut es einfach besser aus, eventuell hätte ich den Hintergrund noch etwas anheben können. Freue mich aber, dass es dir grundsätzlcih gefällt. LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Antworten