Cygnus Widefield HaRGB

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Gernot
Beiträge: 27
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Cygnus Widefield HaRGB

Beitrag von Gernot » 03.07.2019, 19:02

Hallo Leute!

Das ist mein erster Beitrag hier im Forum also hallo allerseits :)
Letztes Wochenende habe ich zwei Nächte lang im Garten Photonen gesammelt! Das Ergebnis seht ihr hier:

Bild

Feedback erwünscht :)

Liebe Grüße aus Kärnten

Gernot

Benutzeravatar
Tackleberry
Austronom
Beiträge: 480
Registriert: 23.08.2015, 13:24
Wohnort: 2753 Markt Piesting

Re: Cygnus Widefield HaRGB

Beitrag von Tackleberry » 04.07.2019, 07:24

Hallo Gernot

Gefällt mir sehr gut, vor allem die Farbgebung deiner Aufnahmen. Du schaffst es irgendwie dass das HA-rot zwar extrem kräftig aber trotzdem natürlich rauskommt.
Bei den Sternen könnte man aber noch ein wenig nachjustieren. Bei vollem Zoom wirken diese nicht mehr wie Punkte sondern eher wie ein Geflecht. Ich glaube das kommt von der f2 Offenblende und wenn man dann die Sterne verkleinert.
Versuch eventuell einmal mit f4 zu belichten. Die f2 sind zwar sehr verlockend, gehen aber ziemlich auf Kosten der Sternabbildung weil diese dann gerne mal ausbrennen. Ich hab mir für das Samy einen Abblendring aus schwarzem Kunststoff gebastelt der das Objektiv auf ca.f 3,6 abblendet, seitdem tu ich mir bei der Bearbeitung auch um einiges leichter.
Ich weiss im Normalfall will man ja keine Lichtstärke verschwenden, aber glaube mir, 120 Sek bei 3,6 sind mit dem Samy meiner Meinung nach vollkommen ausreichend, auch mit dem Optolong Filter. Bei den HA Aufnahmen dreh ich dann auch die Lautstärke wieder auf f2 😉

CS Gabriel
A Quadrat + A Quadrat = Zwa Quadrat

Skywatcher Esprit 120 ED / TS 10"f5 Carbonnewton / TS Imaging Star_71 / ASI 1600 MM Pro / Canon EOS 6D mod. / Canon EOS 60Da

http://www.astrobin.com/users/GabrielSiegl/

Gernot
Beiträge: 27
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Cygnus Widefield HaRGB

Beitrag von Gernot » 04.07.2019, 08:05

Hallo Gabriel!

Das mit den zusammenklebenden Sternen ist mir auch schon lange ein Dorn im Auge. Das passiert bei sternenreichen Regionen und viel Sternreduzierung :)

Deinen Tipp nehme ich gerne an! Suche schon länger nach einer Lösung für dieses "Problem".

CS Gernot

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 980
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Cygnus Widefield HaRGB

Beitrag von RiedlRud » 05.07.2019, 16:16

Hallo Gernot!
Gefällt mir trotz der zusammengeklebten Sterne gut! LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Gernot
Beiträge: 27
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Cygnus Widefield HaRGB

Beitrag von Gernot » 05.07.2019, 18:49

Danke Rudi

Ich denke ich werde die RGB -Aufnahme nochmal mit F4 machen :)

CS Gernot

Gernot
Beiträge: 27
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Cygnus Widefield HaRGB

Beitrag von Gernot » 07.07.2019, 13:56

Ich habe des Bild jetzt überarbeitet. Leider hat das Abblenden beim Objektiv nicht viel genützt... Die Sterne kleben noch immer zusammen :(
Als Trost habe ich jetzt die Belichtungszeit der RGB-Aufnahme verdoppelt :)

Bild

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4971
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: Cygnus Widefield HaRGB

Beitrag von markusblauensteiner » 09.07.2019, 21:33

Hallo Gernot,

deine letzte Version gefällt mir noch besser als die erste, und die war schon sehr fein.
Die Sterne wurden ja schon erwähnt, aber wenn man es in etwas kleinerer Auflösung ansieht (bei solchen Aufnahmen für meinen Geschmack ausreichend), so fällt das Thema nicht mehr auf.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

michaeldeger
Austronom
Beiträge: 505
Registriert: 05.11.2015, 16:14
Kontaktdaten:

Re: Cygnus Widefield HaRGB

Beitrag von michaeldeger » 10.07.2019, 11:52

Hallo Gernot,

sehr schönes Widefield, gefällt mir ausgesprochen gut.

LG
Michael

Benutzeravatar
Astromat
Beiträge: 41
Registriert: 29.06.2018, 17:24
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Cygnus Widefield HaRGB

Beitrag von Astromat » 10.07.2019, 20:03

Hallo Gernot,

tolle Aufnahme dieses riesigen Emissionsnebel-Komplexes - sehr beeindruckend (und sehr ausdauernd - 5 h :wink: )! Hilft auch gut zum Orientieren für weitere Sessions ... ich war lustigerweise am letzten Aufnahmetag auch in genau _dieser_ Gegend (speziell IC 1318) "unterwegs" (allerdings nur kurz - war mehr ein Test des neuen Setups am Ende einer Session).

Ich habe noch keine Erfahrung mit Ha-Aufnahmen (in Ermangelung einer astromodifizierten Kamera), aber den Fokus und auch das Verhalten der Optik in Ha zu den Rändern hin zu bändigen scheint wirklich nicht trivial zu sein ... nehme an, das ist der Grund für die roten "Zwillingssterne" zum Rand hin (sieht man aber nur bei paranoider Vergrößerung etwa rechts unten - in der Übersicht ist es - wie bereits gesagt - genial) ...

LG & CS,
Mat
Photo Timeline: http://is.gd/astromat
Equip: C9.25 /EQ6-R / EOS6D /EOS60D / Lacerta 72/432

Gernot
Beiträge: 27
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Cygnus Widefield HaRGB

Beitrag von Gernot » 10.07.2019, 20:38

Danke für euer Feedback :)

Zum Halpha -Filter: Im Liveview geht das Fokussieren mit Hilfe einer Bahtinovmaske relativ einfach und präzise.

Im Stack ist am oberen Rand ein heller Streifen zu sehen... Keine Ahnung woher der kommt. Kann sein das der Clip -Filter diesen "Streifen" erzeugt!? Ich habe ihn letztendlich weggecropped.

Zu den Doppelkonturen: Ich habe die Bilder mit Photoshop ausgerichtet und da ws ein bisschen "gepfuscht" :) Ich hätte die Bilder in APP registrieren sollen...


Ich glaube ich werde einen dritten Bearbeitungsanlauf starten... Da kommt der Perfektionist wieder durch :)

LG Gernot

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5691
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Cygnus Widefield HaRGB

Beitrag von tommy_nawratil » 11.07.2019, 02:22

hallo Gernot,

willkommen im Forum
Ein sehr kräftiges Weitfeld, ordentlich durchbelichtet, toller Erstling!
In der Milchstrasse können die Sternmassen das Bild erschlagen, das ist immer die Schwierigkeit.
Man tut sich leichter wenn man beim Strecken behutsam vorgeht und nicht die Sterne zusammen mit den Nebeln aufreisst.
Sternmaske verwenden. Dann muss man nachher die Sterne nicht so sehr verkleinern.

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Gernot
Beiträge: 27
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Cygnus Widefield HaRGB

Beitrag von Gernot » 11.07.2019, 20:56

Danke für dein Feedback Tommy :)

Wie erstelle ich eine Sternenmaske !?

LG Gernot

Gernot
Beiträge: 27
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Cygnus Widefield HaRGB

Beitrag von Gernot » 12.08.2019, 12:46

Habe das Bild jetzt noch ein bisschen überarbeitet :)

Bild

Die H-alpha-Ebene hatte ja nicht zu 100% über das RGB-Bild gepasst und so habe ich sie in Photoshop mit "verformen" zurechtgebogen.

Ich finde jetzt sieht es noch ein bisschen harmonischer aus :)

LG

Antworten