M56 Neubearbeitung aus 2017

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1034
Registriert: 16.09.2016, 09:30

M56 Neubearbeitung aus 2017

Beitrag von RiedlRud » 29.07.2019, 20:19

Liebe Astrokollegen!
Das Bild von Reinhard hart mich daran erinnert, dass ich auch einmal M56 mit dem C11 aufgenommen habe. Damals habe ich noch mit dem Reducer herumprobiert und hatte keine Ahnung von Pixinsight. Da ich keine neuen Bilder zum Bearbeiten habe, habe ich M57 neu ausgearbeitet.
Daten waren damals f 2100 mm, 12x5min mit D5100 bei 1600 ASA.
Bild
Wenn man die alten Bilder vergleicht sieht man schön die Vorteile von Pixinsight, obwohl ich das Programm noch immer nur rudimentär anwende.
CS Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1034
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: M56 Neubearbeitung aus 2017

Beitrag von RiedlRud » 30.07.2019, 15:23

Hallo Reinhard!
Freut mich dass dir M56 gefällt. Was für mich immer wieder interessant ist, sind die vielen "blauen Sterne" in den KST. Normalerweise sagt man ja, dass die KST zu den ältesten Teilnehmern in unserer Galaxie gehören, dann sollten aber die meisten rötlich sein!? Auch bei M92 sind viele blaue, junge, heisse Sterne dabei. Vielleicht hat Tommy dazu ja eine Erklärung?
LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Antworten