NGC 6674

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3407
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

NGC 6674

Beitrag von Josef » 05.09.2019, 21:22

Hallo!

Die Balkenspirale NGC 6674 ist wirklich ein Juwel unter den Juwelen, auch wenn sie auf meiner Aufnahme mehr als unscheinbar erscheint . Sie ist weit, weit entfernt von sehr dicht besiedelten Galaxien Gebieten am Himmel. Über tausend "Vordergrund"-Sterne sind hier zu sehen, die Teil unserer eigenen Galaxie, der Milchstraße, sind. Die Farbe der Vordergrundsterne reicht von sehr heißen blauen und weißen Sternen bis hin zu kühleren gelben, orangefarbenen und roten Sternen. NGC 6674 erscheint hinter diesen Sternen in einer Art optischen Illusion, die sie als Teil von ihnen erscheinen lässt. Das Sternensystem besteht ebenfalls aus etwa 200 - 400 Milliarden Sternen unterschiedlicher Farbe. Schwach sichtbar ist eine ausgeprägte Balkenstruktur mit einem nahezu vollständigen Innenring, der den Balken verbindet. Sterne in diesem Bereich der Galaxie sind wahrscheinlich älter und röter. Sterne in den Armen sind jünger und deuten auf eine neuere Bildung aus Staub und Gas hin, die vielleicht durch eine relativ neue Fusion mit einer anderen Galaxie gestört wurde. Im Zentrum dieser Galaxie befindet sich wie bei den meisten Galaxien ein oder mehrere massive schwarze Löcher, die die galaktische Struktur und Rotation beeinflussen.

Sie ist schätzungsweise 162 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 195.000 Lichtjahren. Das Objekt wurde am 6. Juni 1864 von Albert Marth entdeckt.

Bild
Aufnahmeteleskop:Skywatcher Esprit 150ED Super APO Triplet
Aufnahmekamera:Altair Astro Hypercam 183c
Datum:3. September 2019
Aufnahmedauer: 6.9 Stunden
Durchschnittliches Mondalter: 4.65 Tage
Durchschnittliche Mondphase: 22.57%
RA Zentrum: 279,639 Grad
DEC Zentrum: 25,378 Grad

Antworten