P Cygni und Messier 39

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4998
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

P Cygni und Messier 39

Beitrag von markusblauensteiner » 24.09.2019, 20:59

Hallo alle zusammen!

P Cygni ist zwar nur ein Stern, aber nicht irgendeiner. Er ist ein recht aktiver Überriese, der in der Vergangenheit Material
in den Raum geschleudert hat. Heute können wir es als filamentartige Strukturen um den Stern herum fotografieren.
P Cygni liegt nicht allzu weit östlich von NGC 6888. Wer also eine Weitfeldaufnahme dieses Klassikers macht, könnte bei der Wahl des Bildausschnittes an P Cygni denken...
Wirklich ins Detail geht die Beschreibung von Peter Riepe beim AdW.

Gut 43 h mit dem 10" Lacerta Newton, Ha+[OIII]+LRGB:
Bild

Messier 39 zählt natürlich zu den Klassikern am Sommerhimmel, soll er doch unter guten Bedingungen mit bloßem Auge zu sehen sein.
Rundherum finden sich einige Dunkelnebel und auch ein schwacher Emissionsnebel. Wer genau schaut, findet auch noch einen kleinen PN im Feld.

Gut 7 h mit dem TAK Epsilon 130ED:
Bild

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

michaeldeger
Austronom
Beiträge: 522
Registriert: 05.11.2015, 16:14
Kontaktdaten:

Re: P Cygni und Messier 39

Beitrag von michaeldeger » 25.09.2019, 12:10

Hallo Markus,

ich habe das Bild schon auf astronomie.de gesehen, Glückwunsch zum AdW - eine super Aufnahme!
Auch das TaK-Widefield gefällt mir sehr gut. Der Bericht dazu von Peter Riepe rundet das ganze sehr schön ab.

LG
Michael

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1033
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: P Cygni und Messier 39

Beitrag von RiedlRud » 28.09.2019, 16:55

Hallo Markus!
Das Bild ist, wie schon so oft bei dir, einfach ein Hammer! Diese feinen blauen und roten Filamente im Bild. Einfach schön anzusehen!
Gleiches gilt für den Sternhaufen! Gratuliere Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4998
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: P Cygni und Messier 39

Beitrag von markusblauensteiner » 13.10.2019, 12:24

Vielen Dank, Michael und Rudi!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Antworten