Arp 99 und Arp 170

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Franz1
Austronom
Beiträge: 363
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Arp 99 und Arp 170

Beitrag von Franz1 » 16.10.2019, 00:34

Hallo,
im September dieses Jahres habe ich an 3 Terminen insgesamt 6,5 Stunden an LRGB-Belichtungszeit gesammelt, um ein interessantes Gebiet im Pegasus abzulichten. Subframes von 10 Minuten mit dem 12" ASA f/3,6 und FLI ML8300 Kamera auf ASA DDM85, unguided.
Arp 170 links unten und Arp 99 rechts oben.

Bild

Bilddaten und andere Größen: https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 046208993/

NGC 7550 ist eine Elliptische Galaxie mit aktivem Kern. Sie ist etwa 235 Millionen Lichtjahre entfernt und hat einen Durchmesser von 95.000 Lichtjahren. Gemeinsam mit NGC 7549 bildet sie das Galaxienpaar Arp 99.
NGC 7549 ist eine Balkenspiralgalaxie mit aktivem Kern und hat einen Durchmesser von etwa 170.000 Lichtjahren.
Halton Arp gliederte seinen "Katalog ungewöhnlicher Galaxien" nach rein morphologischen Kriterien in Gruppen. Diese Galaxie gehört zur Klasse "Spiralgalaxien mit einem elliptischen Begleiter auf einem Arm".
Zusammen mit NGC 7547 (HCG93C), NGC 7553 (HCG93D) und NGC 7558 (HCG93E) bilden diese 5 Galaxien die Gruppe HCG 93.

Bild

https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 046208993/

Arp 170 ist ein interagierendes Galaxienpaar, bestehend aus einer elliptischen Galaxie (NGC 7578B) und einer linsenförmigen Galaxie (NGC 7578A). Das Paar ist etwa 550 Millionen Lichtjahre von uns entfernt. Halton Arp hat sie in seinem Katalog in die Klasse der "Galaxien mit diffusen Gegenarmen" aufgenommen.
Die Galaxien gehören auch zu Hicksons HCG 94 mit insgesamt sieben Mitgliedern (A-G), hauptsächlich des Typs S0, also linsenförmige Galaxien ohne ausgeprägte Spiralarme. Die Mehrzahl von ihnen befindet sich in einem deutlichen und sowohl im sichtbaren Licht als auch im Röntgenlicht leuchtenden Halo.
Diese Galaxiengruppe ist wahrscheinlich nur ein Teil, vielleicht aber der zentrale des Galaxienhaufens Abell 2572 .

Bild

https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 046208993/

Während etwa die Hauptgalaxie NGC 7578A eine scheinbare Helligkeit von 14.9 mag aufweist, bringt es das leuchtschwächste Mitglied der Hickson-Gruppe HCG 94G (PGC 70941) nur auf 18,3 mag.

Die Gegend um das Sternbild Pegasus ist reich an Galaktischem Zirrus und auch im obersten Bild in voller Auflösung erkennbar, besser jedoch in invertierter Darstellung:
Bild

Als Galaktischen Zirrus oder IFN (Integrated Flux Nebula) bezeichnet man jene etwas außerhalb der Scheibenebene unserer Galaxie liegenden Wolken aus Staub und Teilchen geringer Dichte, die das Sternenlicht unserer Milchstraße reflektieren.

Bildaufnahme (Lights, Darks, Flats, Vorverarbeitung) durch Franz, Bildausarbeitung Manfred.

Erst auf den zweiten Blick wird oft klar, was in einem Bild mit mehr als 500 Millionen Lichtjahren entfernten Galaxien an Informationen steckt, zudem aus 3 Katalogen: Abell catalog of rich clusters of galaxies, Arps Atlas of Peculiar Galaxies und Hickson Compact Group HCG.

CS
Franz und Manfred

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5700
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Arp 99 und Arp 170

Beitrag von tommy_nawratil » 17.10.2019, 01:42

hallo Franz,

hervorragende Objektwahl, ein richtiges Schmankerl in dieser guten Auflösung!
Sehr schön ausgearbeitet von Manfred, man hat richtig Lust reinzuzoomen in die Winzlinge
welche so interessante Details bieten

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4408
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Arp 99 und Arp 170

Beitrag von TONI_B » 17.10.2019, 06:06

Absolut beeindruckend!

Da kann man sehen, was man erreichen kann, wenn "zwei alte Hasen", ein tolles Equipment und ein guter Himmel zusammenarbeiten... 8)
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1034
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Arp 99 und Arp 170

Beitrag von RiedlRud » 17.10.2019, 23:27

Hallo Franz und Manfred!
Super Objektwahl und sehr schön ins Bild gesetzt. Wieder eimal ein sehr schönes Foto von euch. Arp 170 wäre interessant mit eurem Newton!
CS Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

michaeldeger
Austronom
Beiträge: 522
Registriert: 05.11.2015, 16:14
Kontaktdaten:

Re: Arp 99 und Arp 170

Beitrag von michaeldeger » 21.10.2019, 13:29

Hallo Franz und Manfred,

ein wunderbares Galaxienfeld -sehr schön, was ihr da zum Vorschein gebracht habt.

LG
Michael

Franz1
Austronom
Beiträge: 363
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Re: Arp 99 und Arp 170

Beitrag von Franz1 » 04.11.2019, 10:58

Hallo Tommy, Toni, Rudi und Michael,

herzlichen Dank für eure Rückmeldungen.
@ Rudi: Du hast bestellt, ich liefere. Siehe Extrabeitrag zu Arp 99 und Arp 170 mit den 15" Newton.

lg
Franz

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4998
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: Arp 99 und Arp 170

Beitrag von markusblauensteiner » 05.11.2019, 10:49

Hallo Franz, hallo Manfred!

Was für ein Feld! Links eine spannende Gruppe, rechts noch eine und dazwischen im Hintergrund zahllose Winzlinge.
Perfekt ausgewählt, aufgenommen und bearbeitet.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1034
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Arp 99 und Arp 170

Beitrag von RiedlRud » 05.11.2019, 21:53

Hallo Franz!
Freue mich über die Bilder vom Newton. Sind echt beeindruckend. Unglaublich wie viele kleinste Galaxien es da noch gibt.
Den Ausführungen von Markus ist nichts hinzuzufügen. LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Franz1
Austronom
Beiträge: 363
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Re: Arp 99 und Arp 170

Beitrag von Franz1 » 09.11.2019, 15:09

Hallo Markus und Rudi,

danke für eure Rückmeldungen.

Franz

Antworten