NGC 6960 Western Veil Nebula

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
GeBs
Beiträge: 54
Registriert: 03.03.2019, 03:08

NGC 6960 Western Veil Nebula

Beitrag von GeBs » 20.11.2019, 09:29

Hallo Sternenfreunde,
nach längerer Pause hatte ich mal wieder Zeit ein Bild auszuarbeiten.

Der Cirrusnebel (auch als Schleier-Nebel, englisch Veil nebula bezeichnet) ist der im optischen Spektrum sichtbare Teil des Cygnusbogens, einer Ansammlung von Emissions- und Reflexionsnebeln, die sich in einer Entfernung von rund 1500 Lichtjahren im Sternbild Schwan befinden. Sie sind zusammen der Überrest einer Supernova, die vor ca. 8.000 Jahren stattfand. Diverse Teile des Überrests haben verschiedene NGC– und IC-Nummern. So gehören die Objekte NGC 6960, NGC 6974, NGC 6979, NGC 6992, NGC 6995und IC 1340 alle zur selben Struktur.

Bild
Details wie immer unter https://www.astrobin.com/ef30i4/ einzusehen.

Feedback immer wieder gerne gelesen.
Skywatcher AZ-EQ6, EQM-35, Star Adventurer
Skywatcher Esprit 80 ED, 200/1000 PDS Newton, William Optics WhiteCat 51, Sigma 16/1.4
ZWO ASI 1600MMPro, Canon EOS 600Da, Sony A6500

https://www.astrobin.com/users/GeBs/
https://500px.com/gebs1974

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5114
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: NGC 6960 Western Veil Nebula

Beitrag von markusblauensteiner » 20.11.2019, 21:45

Hallo Gebhard!

Das Objekt ist eine willkommene Erinnerung an den Sommer - tut gut bei der Nebelsuppe da draußen.
Ich finde, du hast einiges einfangen können von dem Komplex, auch die schwachen Fetzen zwischen den Hauptteilen. Auch die Farbe finde ich schön getroffen.
Nicht so ganz meines sind die Sterne - vermutlich ist da bei strecken mal was passiert.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
GeBs
Beiträge: 54
Registriert: 03.03.2019, 03:08

Re: NGC 6960 Western Veil Nebula

Beitrag von GeBs » 21.11.2019, 08:04

Danke,
ja die Sterne waren so dominant. Ich wollte die mit Deconvolution schärfen und verkleinern, damit bin ich noch auf Kriegsfuß. Bekomme die Deconvolution trotz div. Anleitungen einfach nicht hin. Jetzt habe ich die Sterne zum Schluss verkleinert und das sieht dann nicht mehr so toll aus.
Skywatcher AZ-EQ6, EQM-35, Star Adventurer
Skywatcher Esprit 80 ED, 200/1000 PDS Newton, William Optics WhiteCat 51, Sigma 16/1.4
ZWO ASI 1600MMPro, Canon EOS 600Da, Sony A6500

https://www.astrobin.com/users/GeBs/
https://500px.com/gebs1974

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1264
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: NGC 6960 Western Veil Nebula

Beitrag von RiedlRud » 23.11.2019, 18:12

Hallo Gebhard!
Wie Markus schreibt, schönes Bild aber schade um die Sterne. Vielleicht kannst du dich da nochmals drübermachen. LG Rudi
Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF, Sharpstar 2032 Astrograph, SW120/900ED, SW80/600ED, Sharpstar 76mmEDPH, Lacerta 72/432 EQ8 pro, NEQ6 pro, Mgen2, Nikon D750a, Nikon D5100a,Zwo 290MC und 290MM, Star Adventurer

Antworten