Messier 33

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5004
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Messier 33

Beitrag von markusblauensteiner » 20.11.2019, 22:05

Hallo alle zusammen!

M 33 ist mein Himmels- und Augentest, wenn ich in Frankreich bin und nach getaner Arbeit noch den Himmel genieße. Liegestuhl, Wein, Käse, Himmel - Pflichtprogramm dort, egal ob im Shirt oder in der Daunenjacke. Und eben M 33, die gehört dazu, dieses zarte Fleckchen im Triangulum.

Viel muss man zum Objekt nicht mehr schreiben, ist ohnehin den allermeisten gut bekannt. Bemerkenswert ist, wie viele Einzelobjekte sich in der Galaxie identifizieren lassen, einiges aus dem NGC- und IC Katalog ist dabei. NGC 607 wurde immerhin schon 1784 entdeckt, ein gewisser William Herschel war das.
Aufgenommen habe ich das Bild schon 2016 mit dem 80/400 Esprit und der Moravian G2-8300, blieb immer liegen bis jetzt.
25x20 min L und je 11x20 min RGB macht gut 19 h für den Klassiker.

Bild

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3411
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: Messier 33

Beitrag von Josef » 20.11.2019, 22:13

Hallo Markus!

Das Alter sieht man den Daten gar nicht an! :wink:
Sieht super aus!

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5004
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: Messier 33

Beitrag von markusblauensteiner » 23.11.2019, 16:26

Danke Josef!

Schlecht wurde den Daten nicht beim Kreisen auf der Platte, aber sie haben schon sehr vehement um Bearbeitung gebettelt... :-)

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4412
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Messier 33

Beitrag von TONI_B » 23.11.2019, 16:33

19 Stunden sind schon eine Ansage! :o

Die M33 scheint ja richtig über den Sternen zu schweben.

Ich bin schon froh, wenn ich innerhalb von 2-3 Monaten auf 6 Stunden komme.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1046
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Messier 33

Beitrag von RiedlRud » 23.11.2019, 18:06

Hallo Markurs!
Jetzt weis ich endlich wie mein M33 aussehen sollte!!!! Wie Toni schreibt einfach super, aber seit August hatten wir nur am Nationalfeiertagswochenende schönes Wetter. Vielleicht wirds über Weihnachten etwas besser. LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5708
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Messier 33

Beitrag von tommy_nawratil » 27.11.2019, 00:54

hallo Markus,

gefällt mir gut in Details und Farbgebung!

Nur ist da ein gröberes Rauschen, wie Pointillismus, merkwürdigerweise in noch helleren Gebieten.
Wie kommt denn das, sehe ich sonst nie bei dir? Weisst du was ich meine?

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Antworten