NGC1333, ein Feuerwerk aus dem Staub

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5787
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

NGC1333, ein Feuerwerk aus dem Staub

Beitrag von tommy_nawratil » 30.12.2019, 19:34

hallo,

die NGC1333 Gegend ist eines der schönsten Gebiete der Taurus Molekülwolke -
wie der Komplex aus dem Staub herausbricht und in vielen verschiedenen Farben leuchtet,
mit blauen Reflexionsnebeln und roten Herbig-Haro Objekten, ist für mich ein richtiges Feuerwerk.

Bild

volle Grösse:
https://cdn.astrobin.com/thumbs/T2-HJX- ... hqkGbg.jpg

eingezoomt sieht man die Details besser:
Bild

auf meiner Astrobin Galerie: https://www.astrobin.com/w6uycr/

Aufgenommen im Oktober mit Epsi130 und ASI1600, LRGB knapp 11h belichtet.

ein glückliches neues Jahr 2020 mit viel clear sky euch allen!
lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Franz1
Austronom
Beiträge: 452
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Re: NGC1333, ein Feuerwerk aus dem Staub

Beitrag von Franz1 » 31.12.2019, 15:42

Hallo Tommy,

ein absoluter Hingucker, so abwechslungsreich und vielfältig in den Farben.
Ein echter "Tommy".
Bin schon neugierig, was rauskommt, wenn ich erstmals meine 1600er an den EPSI schnalle.
Die Katze war auch noch nicht draußen vor der Tür.

Alles Gute für 2020. Bleib wie Du bist!

lg
Franz

Benutzeravatar
Guntram
Beiträge: 9
Registriert: 02.08.2011, 15:48

Re: NGC1333, ein Feuerwerk aus dem Staub

Beitrag von Guntram » 31.12.2019, 16:26

Hallo Tommy.

Eine sehenswerte Aufnahme einer abwechslungsreichen, energiegeladenen Gegend.

Alles Gute für Dich und teleskop Austria für das kommende Jahr!

Viele Grüße,

Guntram

Benutzeravatar
AstroVis
Austronom
Beiträge: 1129
Registriert: 15.11.2013, 16:31

Re: NGC1333, ein Feuerwerk aus dem Staub

Beitrag von AstroVis » 31.12.2019, 21:45

Hallo Tommy,
Ja, eine sehr schöne Aufnahme. Mir persönlich ist der braune Staub allerdings erwas zu dominant, so dass die leuchtenden Farben von NGC1333 nicht ganz so strahlend rüber kommen. Ich habe den Nebel 2015 auch einmal abgelichtet, allerdings in Summe mit 17,5 Std.
Ist aber wie alles Geschmacksache.
LG Horst

PS. Euch allen einen guten Rutsch in 2 Stunden

Benutzeravatar
BernhardH
Austronom
Beiträge: 1393
Registriert: 10.05.2010, 10:45
Wohnort: Wien, 18
Kontaktdaten:

Re: NGC1333, ein Feuerwerk aus dem Staub

Beitrag von BernhardH » 02.01.2020, 17:37

Hallo Tommy,

amazing was Du mit dem kleinen Rohr herbeizauberst!

cs Bernhard
Newton 355/1600 + APM 107/700
Moravian 11k + QHY9m
Fornax 102, Fornax 10
http://www.sternenbann.at

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3504
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC1333, ein Feuerwerk aus dem Staub

Beitrag von Josef » 02.01.2020, 22:45

Ein Bild das perfekt zum Jahreswechsel passt!
Klasse eingefangen die Staubschwaden.

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5787
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: NGC1333, ein Feuerwerk aus dem Staub

Beitrag von tommy_nawratil » 03.01.2020, 00:01

hallo liebe Kollegen,

vielen Dank für das sehr nette feedback!
Guntram, du bist das aus dem Ländle, ja? Bist du hier auch unterwegs, sehr fein!
Bernhard, dich habe ich auch schon lange nicht gesehen.
Danke Franz, Horst und Josef!

Aber jetzt sind wir alle in der Zukunft, das Jahr 2020 hat begonnen, wow! :P
Viel Glück Gesundheit und clear skies euch allen!

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1280
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: NGC1333, ein Feuerwerk aus dem Staub

Beitrag von RiedlRud » 09.01.2020, 21:30

Hallo Tommy!
Ein klasse Bild für die kleine Brennweite. Ich staune immer wieder was du mit dem kleinen Tak alles zustande bringst. Top! Und es geht sich sogar noch eine Detailansicht aus!
LG Rudi
Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF, Sharpstar 2032 Astrograph, SW120/900ED, SW80/600ED, Sharpstar 76mmEDPH, Lacerta 72/432 EQ8 pro, NEQ6 pro, Mgen2, Nikon D750a, Nikon D5100a,Zwo 290MC und 290MM, Star Adventurer

martl
Austronom
Beiträge: 786
Registriert: 22.11.2009, 19:31
Wohnort: Volders
Kontaktdaten:

Re: NGC1333, ein Feuerwerk aus dem Staub

Beitrag von martl » 11.01.2020, 21:19

Hallo Tommy!

Sehr schön, viel Staub und eine dezente Farbsättigung, gefällt sehr gut.
LG
Martin

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5133
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: NGC1333, ein Feuerwerk aus dem Staub

Beitrag von markusblauensteiner » 17.01.2020, 23:57

Hallo Tommy!

Sehr schönes Feld, mit dem gelben Reflexionsnebel links unten als Zugabe. Die Fülle
an Details rund um NGC 1333 ist erstklassig!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Antworten