B33, IC434 u. NGC2024

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3504
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

B33, IC434 u. NGC2024

Beitrag von Josef » 09.01.2020, 20:37

Hallo!

Entfernung: 1500 Lichtjahre
Typ: Dunkelnebel / diffuse Nebel
Zeta Orionis (Alnitak) ist der östlichste Stern im Gürtel des Orion.
Es gibt mehrere Objekte in diesem Bild. Der dunkle Nebel, der den Pferdekopf selbst bildet, ist als Barnard 33 (B 33) bekannt.
Der rote Hintergrund ist der Emissionsnebel IC 434, der Reflexionsnebel NGC 2023 und der Emissionsnebel NGC 2024 sind ebenfalls sichtbar.

IC 434 wird durch UV-Licht von Sigma Orionis angeregt.
Die dunklen Filamente in NGC 2024 können Teil desselben dunklen Nebels sein, der den Pferdekopf bildet.
Diese Region ist eigentlich nur ein Teil einer viel größeren Wolke, die den größten Teil des Sternbildes Orion bedeckt (einschließlich der Region um den Orionnebel).

Bild
Aufnahmeteleskop:Astro Professional 115/800 Triplet
Aufnahmekamera:Altair Astro Hypercam 183c
Brennweitenreduzierung:Long Perng 2" 0.6x Reducer and Corrector for APO
Datum:1. Januar 2020
Aufnahmedauer: 5.1 Stunden
Durchschnittliches Mondalter: 5.88 Tage
Durchschnittliche Mondphase: 34.28%
RA Zentrum: 5h 41' 0"
DEC Zentrum: -2° 17' 42"
Ausrichtung: 89,567 Grad
Feldradius: 0,907
Standorte: Sternwarte Au60, Saxen, Österreich

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1280
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: B33, IC434 u. NGC2024

Beitrag von RiedlRud » 09.01.2020, 21:03

Hallo Josef!
Sehr schönes Bild von diesem Teil des Orion!
CS Rudi
Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF, Sharpstar 2032 Astrograph, SW120/900ED, SW80/600ED, Sharpstar 76mmEDPH, Lacerta 72/432 EQ8 pro, NEQ6 pro, Mgen2, Nikon D750a, Nikon D5100a,Zwo 290MC und 290MM, Star Adventurer

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3504
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: B33, IC434 u. NGC2024

Beitrag von Josef » 09.01.2020, 22:57

Danke Rudi!

Antworten