Quallennebel mit einem VdB

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Niko
Austronom
Beiträge: 341
Registriert: 24.08.2013, 17:32

Quallennebel mit einem VdB

Beitrag von Niko » 12.01.2020, 20:26

Hallo Leute,

Nach langem hin und her, ob ich hier noch mehr Belichtungszeit Investieren soll hab ich es bei 11,5h beendet.
OIII und Ha werden nächsten Herbst mit der Redcat und der debayerten 60d eingefordert.
Belichtet wurde Ende Oktober einmal von der Ebenwaldhöhe ,einmal vom Stuhleck und einmal Ende Dezember wieder
von der Ebenwaldhöhe bei -7° (BRRRR....).
Es hat aber immer nach einem Teleskop Treffen ausgesehen, wir waren mindestens zu fünft!
Mit etwas Nachhilfe vom Gabriel haben wir die Qualle noch besser ausgearbeitet:
Bild

LG,
Niko

P.S.: @ Blauensteiner Markus: Hab deinen Überraschungs-PN mit drauf!
SW 180/2700 Maksutov, SW ED80/600 Apo, Esprit 100/550
Lacerta Newton ohne Namen 250/1000, William Optics RedCat 51, Sigma Art 50mm, SW AZ EQ6, Mgen II
ZWO Asi 120MC, Canon EOS 600D, EOS 60D, 60Da, EOS 6D mod

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5070
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: Quallennebel mit einem VdB

Beitrag von markusblauensteiner » 12.01.2020, 21:43

Hallo Niko!

Habs mit Freude gesehen! Es ist noch nicht sicher, ob das ein PN oder RN ist, da muss noch ein Vergleich zwischen Schmalband und RGB her.
Das wird wohl das Winterprojekt... :-)
Deine Qualle gefällt mir richtig gut, vor allem hats du sie auch schön im Feld platziert, sodass die HII-Region und der Reflexionsnebel links auch zur Geltung kommen.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1169
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Quallennebel mit einem VdB

Beitrag von RiedlRud » 16.01.2020, 18:51

Hallo Niko!
Ist ein ausgezeichnetes Bild geworden. Wie Markus schon geschrieben hat ist die Feldauswahl sehr gut gemacht. Die Farbkontraste sind einfach schön anzuschauen. Gefällt mir sehr gut! CS Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/NikonD750 mod./Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
Niko
Austronom
Beiträge: 341
Registriert: 24.08.2013, 17:32

Re: Quallennebel mit einem VdB

Beitrag von Niko » 17.01.2020, 14:04

Hallo, Markus und Rudi,

Danke für euer nettes Feedback. :D
@Markus: Hab dir noch eine PN geschrieben, das mit dem Schmalband zu RGB vergleich check ich nicht was man da vergleicht und welche Schlüsse man daraus ziehen kann.

LG Niko
SW 180/2700 Maksutov, SW ED80/600 Apo, Esprit 100/550
Lacerta Newton ohne Namen 250/1000, William Optics RedCat 51, Sigma Art 50mm, SW AZ EQ6, Mgen II
ZWO Asi 120MC, Canon EOS 600D, EOS 60D, 60Da, EOS 6D mod

Antworten