M42 Orion Nebula

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
GeBs
Beiträge: 51
Registriert: 03.03.2019, 03:08

M42 Orion Nebula

Beitrag von GeBs » 28.01.2020, 15:39

Hallo Sternenfreunde,
da ich vom manuellen Setup mit MGEN auf einen Mini PC mit N.I.N.A. umgestiegen bin, musste für den ersten Test ein helles Objekt herhalten. Da bot sich der Orion mal an. Da schon wieder fast Vollmond war, ist der Kontrast nicht der Beste. Aber zum Setup-Testen ist es gut genug.

Bild
Details wie immer unter https://www.astrobin.com/n9snsj/?nc=user.

Feedback gerne willkommen, ebenso wie Hilfe und Tips&Tricks zu N.I.N.A.
Skywatcher AZ-EQ6-Pro / Skywatcher Esprit 80 ED / Skywatcher 200/1000 Newton / Canon EOS 600D mod.

https://www.astrobin.com/users/GeBs/
https://500px.com/gebs1974

Franz1
Austronom
Beiträge: 412
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Re: M42 Orion Nebula

Beitrag von Franz1 » 29.01.2020, 23:02

Hallo Gebhart

M42 ist eines der schwierigsten Motive wegen des enormen Kontrastumfanges.
Du hast das prima gelöst mit den unterschiedlichen Belichtungszeiten für die Einzelbildserien.

ist sehr schön geworden.

Lg
Franz

Benutzeravatar
GeBs
Beiträge: 51
Registriert: 03.03.2019, 03:08

Re: M42 Orion Nebula

Beitrag von GeBs » 31.01.2020, 11:43

Danke fürs Feedback.
Habe noch eine Version mit dem Esport80, die muss ich noch ausarbeiten. Werde diese dann auch hier ergänzen. Danke
Skywatcher AZ-EQ6-Pro / Skywatcher Esprit 80 ED / Skywatcher 200/1000 Newton / Canon EOS 600D mod.

https://www.astrobin.com/users/GeBs/
https://500px.com/gebs1974

Nabucco
Austronom
Beiträge: 325
Registriert: 08.07.2014, 13:07
Wohnort: 6850 Dornbirn

Re: M42 Orion Nebula

Beitrag von Nabucco » 02.02.2020, 15:55

Hallo Gebhart,
die hellen Sterne habe deutliche Artefakte - aber die Nebelschwaden sind sehr schön, fast schon 3-dimensional.
Grüsse
Klaus

Benutzeravatar
GeBs
Beiträge: 51
Registriert: 03.03.2019, 03:08

Re: M42 Orion Nebula

Beitrag von GeBs » 03.02.2020, 10:17

Hallo Klaus,
ja, da ist bei der Deconvolution und MaskStrech was schief gegangen. Werde ich ev. noch nachbessern.

Hier auch noch mein M42 (HDR) mit dem Esprit80. Die 30 Sekunden sind aber noch immer eine Spur zu lange. Ich habe zwar probiert in PixInsight das zu korrigieren, besser wurde es aber nicht. Vielleicht lege ich noch ein paar 10s demnächst nach.

Bild
Details unter https://www.astrobin.com/c1tu6t/.

Feeback ist gerne gesehen.
Skywatcher AZ-EQ6-Pro / Skywatcher Esprit 80 ED / Skywatcher 200/1000 Newton / Canon EOS 600D mod.

https://www.astrobin.com/users/GeBs/
https://500px.com/gebs1974

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1169
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: M42 Orion Nebula

Beitrag von RiedlRud » 04.02.2020, 17:48

Also beide Aufnahmen sind echt gut geworden! Die Nebelstrukturen sind super herausgearbeitet. Die hellen Sterne haben die Kollegen schon angemerkt, aber die sieht man erst bei der vollen Auflösung :-)
Wäre mit so einem Bild vom Orion schon froh! LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/NikonD750 mod./Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Antworten