M81 - first guide mit Mgen-3

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5805
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

M81 - first guide mit Mgen-3

Beitrag von tommy_nawratil » 02.04.2020, 00:45

hallo,

im März gab es einige sehr schöne Nächte, und auch das Seeing war wirklich gut.
Höchste Zeit, den neu erschienenen Mgen-3 dranzuschnallen und ein erstes Projekt anzugehen.
Es ist M81 geworden, die helle Spirale in 12 Millionen Lichtjahren Entfernung steht hoch und hat viel feines Detail.
Das Multistar Guiding hilft die Sterne besonders kompakt zu halten, indem das Seeing am Guider eliminiert wird.
Hier also mein Jungfernflug mit Lacerta 10" f/4 first guided mit Mgen-3 - crop auf die Galaxie:

Bild

das volle Feld der ASI1600:
Bild

Daten und beschriftete Version gibt es in meiner Astrobin Galerie:
https://www.astrobin.com/qfdao3/

Das Bild ist ein LRGB aus 4 Nächten, insgesamt knapp 13 Stunden belichtet, immer in 3min Subframes.
Alle 4 Nächte waren sehr gut, so dass ich nichts aussortieren musste - nahm nur die Bilder aus der besseren FWHM Hälfte
für die highlights. Das Zusammenspiel mit APT und der mgen.app zum Dithern klappte tadellos,
und es war eine Freude frame um frame mit kleinen Sternen reinkommen zu sehen.
Anfangs hielt ich die Ausarbeitung für etwas kitschig, aber ich konnte da nicht viel ändern - vielleicht ist es einfach so. :mrgreen:

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3523
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: M81 - first guide mit Mgen-3

Beitrag von Josef » 02.04.2020, 08:25

Wow Tommy,

scheint perfekt zu funktionieren, das Bild ist super!

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4533
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: M81 - first guide mit Mgen-3

Beitrag von TONI_B » 02.04.2020, 09:38

Sprachlos, sprachlos, sprachlos...
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Santa_Claus
Austronom
Beiträge: 111
Registriert: 10.01.2016, 16:46
Wohnort: 3200

Re: M81 - first guide mit Mgen-3

Beitrag von Santa_Claus » 02.04.2020, 11:13

Hallo Tommy,

Holy sh.. :o
Wie Toni schon schrieb: sprachlos...

Gut zu lesen, wie der Neue dem Seeing entgegen wirkt. Bei mir im Flachland gibts schon länger nur wabbernde Sterne am Mgen-Display. Außerdem scheint einer meiner zwei Mgens bald den Geist aufzugeben :?...

SG
Claus

Benutzeravatar
AstroVis
Austronom
Beiträge: 1152
Registriert: 15.11.2013, 16:31

Re: M81 - first guide mit Mgen-3

Beitrag von AstroVis » 03.04.2020, 08:26

Hallo Tommy,

eine unglaublich schöne Aufnahme, vor allem wenn man berücksichtigt, wo sie entstanden ist.
Der MGEN-3 scheint ja Wunder zu vollbringen :D

Meiner hat im Trockentest erst einmal öfters die Kamera nicht erkannt, bis ich das lange USB-Kabel gegen eines mit einem 90° geknickten Stecker getauscht habe. Danach liefen die Tests einwandfrei. Bin nun gespannt, wie er mit meinem Dual-Setup mit synchroner Auslösung der Kameras inkl. Dithern am Himmel zurecht kommt. Hab aber noch keine Idee, wann das möglich wird.

Bleibt gesund alle zusammen :)

LG Horst

Lou
Beiträge: 34
Registriert: 24.05.2017, 08:34
Wohnort: Bruck an der Leitha

Re: M81 - first guide mit Mgen-3

Beitrag von Lou » 03.04.2020, 19:28

Hi Tommy,
je öfters ich mir das Bild ansehe umso mehr bin ich begeistert.
Hier gibt es noch einiges zu lernen :)

cs
Lou

androsc
Austronom
Beiträge: 191
Registriert: 17.10.2009, 16:43
Wohnort: Oberneukirchen
Kontaktdaten:

Re: M81 - first guide mit Mgen-3

Beitrag von androsc » 03.04.2020, 23:06

Unglaublich, das ist wahre Meisterschaft!!!!

Lg

Mike

androsc
Austronom
Beiträge: 191
Registriert: 17.10.2009, 16:43
Wohnort: Oberneukirchen
Kontaktdaten:

Re: M81 - first guide mit Mgen-3

Beitrag von androsc » 03.04.2020, 23:16

Hallo Tommy,

Funktioniert dieser Guider auch mit einer Gemini 42 Montierung?

Lg

Mike

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1295
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: M81 - first guide mit Mgen-3

Beitrag von RiedlRud » 04.04.2020, 15:20

Hallo Tommy!
Habe schon auf Astrobin geschrieben, dass es eigentlich gar nicht möglich ist mit deinem Fernrohr so ein Bild zu machen :-).
Aber scheinbar gibt es Leute die zaubern können! Unglaublich!
Freue mich auf den nächsten Zauberstreich!!
LG Rudi
Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF, Sharpstar 2032 Astrograph, SW120/900ED, SW80/600ED, Sharpstar 76mmEDPH, Lacerta 72/432 EQ8 pro, NEQ6 pro, Mgen2, Nikon D750a, Nikon D5100a,Zwo 290MC und 290MM, Star Adventurer

martl
Austronom
Beiträge: 792
Registriert: 22.11.2009, 19:31
Wohnort: Volders
Kontaktdaten:

Re: M81 - first guide mit Mgen-3

Beitrag von martl » 05.04.2020, 21:15

Hallo Tommy!

Also für 1000mm Brennweite ist das wirklich eine beeindruckende Auflösung, Hut ab. Die Farbgebung finde ich, obwohl kein Freund von knalligen Aufnahmen, sehr gelungen.
LG
Martin

witos
Beiträge: 3
Registriert: 20.03.2020, 22:42

Re: M81 - first guide mit Mgen-3

Beitrag von witos » 07.04.2020, 09:25

I saw a lot of M81 pictures, but it is amazing !!!

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5147
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: M81 - first guide mit Mgen-3

Beitrag von markusblauensteiner » 08.04.2020, 17:24

Hallo Tommy!

Die Nächte hast du gut genutzt, das Ergebnis spricht für sich. Schön eingebettet in den galaktischen Zirrus schwebt die Galaxie da rum, farblich ganz fein - für meinen Geschmack perfekt.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5805
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: M81 - first guide mit Mgen-3

Beitrag von tommy_nawratil » 10.04.2020, 23:03

hallo liebe Leute,

vielen Dank, ich freue mich sehr über die zahlreichen und netten Rückmeldungen!

Ich hab mich natürlich ins Zeug gelegt wie immer, aber die Qualität der Rohbilder war einfach auch sehr gut.
Dann geht schon einiges. :D

@ Mike: Ja klar, der Mgen3 arbeiutet mit jeder Montierung die einen ST4 Eingang hat - die Gemini mit Pulsar Steuerung hat ihn!

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Franz1
Austronom
Beiträge: 476
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Re: M81 - first guide mit Mgen-3

Beitrag von Franz1 » 15.04.2020, 22:33

Hallo Tommy,

diese M81-Aufnahme reiht sich nahtlos in die Fülle der Spitzenbilder mit Deiner Handschrift ein.

lg
Franz

Antworten