M51 mit Sharpstar

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1266
Registriert: 16.09.2016, 09:30

M51 mit Sharpstar

Beitrag von RiedlRud » 25.04.2020, 16:06

Liebe Astrokollegen!
Zuerst hat Toni ein sehr schönes Bild von M51 gepostet und dann kam das Bild von der Vega Sternwarte aber außer Konkurrenz! Da ich noch kein gutes Bild von M51 hatte und das C11 auf die Kugelsternhaufen gerichtet war, habe ich das Sharpstar genommen. Hat erstaunlich gut funktioniert für nur 640 mm Fl. Nun auch mein M51. Das Bild mit dem ganzen Gesichtsfeld gibts auf Astrobin. Aufnahmedauer ca. 3,5 Std mit der Nikon D5100a.

Bild

Man sieht auch wie weit das Halo bei M51 hinausreicht. Ich habe dafür auch eine invertierte Version gemacht.
Bild

CS Rudi
Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF, Sharpstar 2032 Astrograph, SW120/900ED, SW80/600ED, Sharpstar 76mmEDPH, Lacerta 72/432 EQ8 pro, NEQ6 pro, Mgen2, Nikon D750a, Nikon D5100a,Zwo 290MC und 290MM, Star Adventurer

Benutzeravatar
astrodani
Austronom
Beiträge: 296
Registriert: 19.01.2015, 10:09

Re: M51 mit Sharpstar

Beitrag von astrodani » 28.04.2020, 21:55

Hallo Rudi,

sehr feines Bild mir viel schwachen Ausläufern ist dir da gelungen! Für meinen Geschmack hätte es ein wenig mehr Farbsättigung vertragen. Aber das ist reine Geschmackssache.
Gratuliere!

CS Daniel
10" Newton ohne Namen f/4, Sky-Watcher Black Diamond ED-APO 80/600 (mit Reducer 510mm)
Sky-Watcher EQ8, Moravian G2-8300 & G1-0300

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5131
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: M51 mit Sharpstar

Beitrag von markusblauensteiner » 30.04.2020, 11:14

Hallo Rudi,

viel Licht gesammelt in verhältnismäßig wenig Zeit, der Sharpstar dürfte sich zu einem engen Freund von dir entwickeln. :D So lässt sich schönes Wetter perfekt ausnutzen.
M 51 gefällt mir gut, die inverse Version ist eine schöne Ergänzung!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1266
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: M51 mit Sharpstar

Beitrag von RiedlRud » 14.05.2020, 21:46

Hallo Markus und Dani!
Danke für die nette Rückmeldung. Ja, verglichen mit dem C11 ist der Zeitgewinn schon ein Hammer. So ein schneller Newton ist schon ein Hit aber auch eine permanente Herausforderung.
Danke nochmals, CS Rudi
Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF, Sharpstar 2032 Astrograph, SW120/900ED, SW80/600ED, Sharpstar 76mmEDPH, Lacerta 72/432 EQ8 pro, NEQ6 pro, Mgen2, Nikon D750a, Nikon D5100a,Zwo 290MC und 290MM, Star Adventurer

Antworten