NGC 7000 - Widefield 105mm

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Gernot
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

NGC 7000 - Widefield 105mm

Beitrag von Gernot » 13.09.2020, 17:52

Hallo Leute!

Rund um den letzten Neumond konnte ich mein neues Sigma 105mm f1.4 A testen. Ein wahrer Klassiker musste für das "First Light" herhalten und hier ist das Ergebnis:

Bild

Vielen Dank nochmal an alle die mir ihre Meinung zum Objektiv mitgeteilt haben + ein besonderer Dank an Toni für seine Bildanalysen!

Kritisches Feedback ist wie immer erwünscht :)

Liebe Grüße aus Kärnten

Benutzeravatar
Peter Hüller
Austronom
Beiträge: 158
Registriert: 08.12.2015, 19:34
Wohnort: Altmünster am Traunsee
Kontaktdaten:

Re: NGC 7000 - Widefield 105mm

Beitrag von Peter Hüller » 13.09.2020, 18:02

Hallo Gernot

Das hätte ich nie gedacht das man mit den 105er so ein tolles Foto hinbekommt, gefällt mir sehr gut.
Ich benutze zwar das Sigma 150er und ich kenne auch das 105er da ist so gut wie kein Unterschied in der Qualität.
Da dürfte es doch in der Ausarbeitung liegen, warum ich die Bilder nicht so hinbekommen wie du.

Liebe Grüße
Peter
Nikon D810 Voll-Spektrum modifiziert, UV IR Cut Filter
Objektiv: Sigma 50mm F1,4 DG HSM Art, Sigma 150 mm Makro, AF-S NIKKOR 300 mm 1:4E PF ED VR
Skywatcher Star Adventurer
https://www.salzkammergut-foto.at

Gernot
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: NGC 7000 - Widefield 105mm

Beitrag von Gernot » 13.09.2020, 18:43

Hallo Peter!

Die Bildbearbeitung ist meiner Meinung nach mehr als die halbe Miete :) Ich konnte mit Blende f1.8 extrem viel Daten sammeln und das kommt dem Bild auch zugute.

Das 150er muss ich mir auch mal ansehen :)

CS

Gernot

Benutzeravatar
AstroVis
Austronom
Beiträge: 1152
Registriert: 15.11.2013, 16:31

Re: NGC 7000 - Widefield 105mm

Beitrag von AstroVis » 13.09.2020, 18:45

Hallo Gernot,
auch von mir herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Aufnahme. Die Sternversion bei Astrobin gefällt mir noch besser.
LG Horst

Gernot
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: NGC 7000 - Widefield 105mm

Beitrag von Gernot » 13.09.2020, 21:46

Hallo Horst!

Danke für die Blumen :) Was meinst du mit Sternversion?

LG

Benutzeravatar
AstroVis
Austronom
Beiträge: 1152
Registriert: 15.11.2013, 16:31

Re: NGC 7000 - Widefield 105mm

Beitrag von AstroVis » 13.09.2020, 22:19

Hallo Gernot,
im Forum Vorschaubild sieht man keine Sterne (mit Straton entfernt oder ist die Vorschau so weich gespült?), bei Astrobin sind sie sehr schön aber dezent sichtbar.
LG Horst

Gernot
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: NGC 7000 - Widefield 105mm

Beitrag von Gernot » 14.09.2020, 08:10

Jetzt ist alles klar :)

LG

Gernot
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: NGC 7000 - Widefield 105mm

Beitrag von Gernot » 11.10.2020, 18:29

Ich zeige euch hier noch die sternlose Version des Bildes :)

Bild

CS

Gernot

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1294
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: NGC 7000 - Widefield 105mm

Beitrag von RiedlRud » 12.10.2020, 11:11

Hallo Gernot!
Sehr schönes Bild dieser Region. Das Sigma hat eine super Abbildung!
CS Rudi
Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF, Sharpstar 2032 Astrograph, SW120/900ED, SW80/600ED, Sharpstar 76mmEDPH, Lacerta 72/432 EQ8 pro, NEQ6 pro, Mgen2, Nikon D750a, Nikon D5100a,Zwo 290MC und 290MM, Star Adventurer

Gernot
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: NGC 7000 - Widefield 105mm

Beitrag von Gernot » 13.10.2020, 12:31

Danke Rudi!

Ich bin mit dem Objektiv sehr zufrieden. Wenn man genauer hinschaut,sieht man bei f1.8 schon Farbsäume um die Sterne.

Ich denke,dass sich die Abbildung bei f2.8 verbessern würde aber das ist eben der Deal bei solchen „Lichtmonstern“... Entweder viel Photonen oder Abblenden und keine Abbildungsfehler :)

CS

Gernot

Antworten