NGC4945

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5804
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

NGC4945

Beitrag von tommy_nawratil » 20.11.2020, 23:38

hallo,

wieder ein Bild aus dem tiefen Süden:
NGC4945 ist eine der nächsten Galaxien mit aktivem Kern und Starburst Regionen, die 3.hellste Galaxie im IR, und Teil der Centaurus A Gruppe in 12 Mio.Lichtjahren Entfernung. Es ist eine Spirale nahezu in Kantenlage, und wird durch zahlreiche feine Filamente sowie Sternentstehungsgebiete geprägt. Es heisst, unsere Milchstrasse würde von der Seite gesehen ähnlich aussehen, aber sie ist deutlich weniger aktiv. Die H2O Maser welche einen sich rasend schnell drehenden Ring um das zentrale schwarze Loch der NGC4945 bilden sind mindestens 10x stärker und BeppoSAX konnte große Blasen im Röntgenlicht nachweisen. Nachzulesen in "Annals of the Deep Sky", ich hoffe und wünsche sehr die Autoren könnten die Reihe nach dem shutdown von willman-Bell fortführen. Eine unschätzbare Quelle der Information! Aber jetzt das Bild - hier ein Crop auf die Galaxie:

Bild

volles Feld in 100% Größe:
http://data.tommynawratil.com/Astro/Pic ... SI1600.jpg

Daten und beschriftete Version in der Astrobin Galerie:
https://www.astrobin.com/zi4ber/

LRGB mit 10" f/4 und ASI1600 bei Gain75, Astronomik Filter, Belichtungszeit 2,4 Stunden. Farm Rooisand im Juni 2019,
es war eine intensive und schöne Zeit dort unten, sich Nacht um Nacht um die Ohren zu schlagen :D

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3523
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC4945

Beitrag von Josef » 21.11.2020, 09:11

Hallo Tommy!

Unglaubliches Bild, absolute Oberliga in Details, Farben und Gesamteindruck!
Hut ab!!!

Nabucco
Austronom
Beiträge: 353
Registriert: 08.07.2014, 13:07
Wohnort: 6850 Dornbirn

Re: NGC4945

Beitrag von Nabucco » 21.11.2020, 11:32

Servus Tommy,
überwältigendes Bild und das bei nur 2.4 Stunden.
Der Himmel muß schon sehr dunkel sein in der Gegend - stolpert man da nicht über das Teleskop ?

CS Klaus

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5804
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: NGC4945

Beitrag von tommy_nawratil » 21.11.2020, 20:37

vielen Dank Josef und Klaus!

Der Himmel an sich ist schon sehr dunkel dort, wir hatten SQM-L 21,9
aber man sieht trotzdem wo man hinsteigt, vom Schein der Milchstraße hat man einen Schatten!

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Nabucco
Austronom
Beiträge: 353
Registriert: 08.07.2014, 13:07
Wohnort: 6850 Dornbirn

Re: NGC4945

Beitrag von Nabucco » 21.11.2020, 21:52

Und damit man keinen Sonnenbrand von der Milchstrasse am Morgen hat braucht es Sonnenschutzfaktor 10.

LG Klaus

martl
Austronom
Beiträge: 792
Registriert: 22.11.2009, 19:31
Wohnort: Volders
Kontaktdaten:

Re: NGC4945

Beitrag von martl » 21.11.2020, 22:44

Hi Tommy!

Ja die ist wirklich schön und auch nicht zu kräftig eingefärbt. 2,4h find ich für die Tiefe bemerkenswert.
LG
Martin

Antworten