M39

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Reinhard_Fu
Beiträge: 25
Registriert: 19.10.2021, 18:36

M39

Beitrag von Reinhard_Fu »

Hallo
Habe Anfang Oktober diesen Haufen mit dem 200er Tele fotografiert und war doch ein wenig enttäuscht über das Ergebnis.
Der hebt sich kaum aus dem Sternenmeer heraus - ob da mehr Belichtungszeit was gebracht hätte?
Beifang gibt es da Einiges (Quelle Wikipedia):
NGC7150 scheinbar dicht beieinander liegende Sterne in Hufeisenform
NGC7071 Asterismus in Form eines Trapezes
NGC7048 PN im Schwan
NGC 7067 + 7082 + 7062 OH
Bild

Am 13. + 16. + 18. habe ich dann M39 mit dem 8"/f5 Lacerta Newton ohne Namen fotografiert. Hier kommt der Haufen gut heraus.
Mehr Info's :
Bild

cs Reinhard
Meine Galerie bei Astrobin: https://www.astrobin.com/users/antares4 ... llections/

clear sky wünscht
Reinhard
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3602
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: M39

Beitrag von Josef »

Hallo Reinhard,

sehr schön! Ich zeige den Haufen auch gerne visuell her wenn ich Besucher zum Beobachten habe!
Die blauen Sterne kommen fein rüber!
Benutzeravatar
herwig_p
Austronom
Beiträge: 310
Registriert: 27.05.2013, 14:25

Re: M39

Beitrag von herwig_p »

Hallo Reinhard,
Dein M39 gefällt mir sehr gut! Frage zum 200er Tele, deine Sterne sind relativ gut in den Ecken, verwendest du es bei f2.8 oder blendest du ab (vielleicht mit Aperturstopper?).
LG Herwig
Optics: Lacerta 200/800 Fotonewton "ohne Namen", SW130/650 PDS Newton, Lacerta 72/432mm ED-APO, Canon EF 200mm 2.8L, Samyang 135mm 2.0
http://www.astrobin.com/users/herwig_p/
Reinhard_Fu
Beiträge: 25
Registriert: 19.10.2021, 18:36

Re: M39

Beitrag von Reinhard_Fu »

Hallo Josef
Mich hat dieser Haufen so angesprochen dass ich ihn zuerst mit 200er Tele und dann mit dem Newton fotografiert habe.
Der ist mit seinen blauen Sternen schon attraktiv.
Zuletzt geändert von Reinhard_Fu am 24.10.2021, 18:34, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Galerie bei Astrobin: https://www.astrobin.com/users/antares4 ... llections/

clear sky wünscht
Reinhard
Reinhard_Fu
Beiträge: 25
Registriert: 19.10.2021, 18:36

Re: M39

Beitrag von Reinhard_Fu »

Hallo Herwig
Ich blende mit einem Aperturring auf zirka f4 ab.
Habe auch schon mit f2,8 damit fotografiert.
Da ist das Scharfstellen damit alle 4 Ecken halbwegs passen seeehr langwierig und schon fast ein Glücksspiel- tu ich mir nicht mehr an - f4 ist da fast problemlos.
Meine Galerie bei Astrobin: https://www.astrobin.com/users/antares4 ... llections/

clear sky wünscht
Reinhard
Benutzeravatar
herwig_p
Austronom
Beiträge: 310
Registriert: 27.05.2013, 14:25

Re: M39

Beitrag von herwig_p »

Danke Reinhard für die info - ich verwende das 200er auch oft mit f4 Stopper, aber manchmal für Ha-Aufnahmen bei f2.8, da so viel mehr Signal reinkommt und entferne die Sterne im Processing und nehme nur die Nebelinfo fürs Bild!
LG Herwig
Optics: Lacerta 200/800 Fotonewton "ohne Namen", SW130/650 PDS Newton, Lacerta 72/432mm ED-APO, Canon EF 200mm 2.8L, Samyang 135mm 2.0
http://www.astrobin.com/users/herwig_p/
Reinhard_Fu
Beiträge: 25
Registriert: 19.10.2021, 18:36

Re: M39

Beitrag von Reinhard_Fu »

Hallo Herwig
Danke für dein feedback - f2,8 ohne Sterne ist Tipp den ich gerne auch einmal probieren werde!
Meine Galerie bei Astrobin: https://www.astrobin.com/users/antares4 ... llections/

clear sky wünscht
Reinhard
Antworten