Lbn 438, Ngc 188, Messier 13

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Peda F-Wallner
Austronom
Beiträge: 142
Registriert: 09.07.2016, 15:05
Wohnort: Wien/Neukirchen am Großvenediger
Kontaktdaten:

Lbn 438, Ngc 188, Messier 13

Beitrag von Peda F-Wallner »

Hallo liebe Forenmitglieder,

hier 3 Bilder aus den letzten Monaten, aufgenommen mit Tak Epsilon 160ed, Atik 383 mono.
Lbn 438 war ein harter Brocken, war drei Nächte auf der Hohen Wand oben Anfang September mit einigen technischen Problemen und dann noch Halpha aus meinem Garten in Wien Donaustadt. Komischerweise war in den LRGBS fast bis gar nichts vom Rot der zugegebenermaßen schwachen Emissionsnebeln zu sehen. Hab deshalb aus der Stadt heraus nocheinmal Halpha (7nm) nachgelegt, 50x900 Sekunden mit 2x2 Binning.
Auch das einmischen war sehr schwierig, es wird dann so ein roter "Sumpf".....
Auf jeden fall bin ich mit den Lbn 438 Ergebnissen Lrgb und HaLrgb nicht ganz zufrieden, ist aber eigentlich auch mein erster Dunkelnebel und will da noch dazulernen. Auf jeden Fall Freue ich mich über Tipps und Feedback.

Lbn 438:
https://www.astrobin.com/8lv7mp/C/

M 13:

https://www.astrobin.com/nzksay/

Ngc: 188

https://www.astrobin.com/z8sxf2/


www.hubblebubbleastrofotos.com

lg und CS! Peter
https://www.hubblebubbleastrofotos.com/

Lacerta 72/432 Ed apo
Takahashi Epsilon 160
Losmandy G11
qhy9
Asi 120
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3602
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: Lbn 438, Ngc 188, Messier 13

Beitrag von Josef »

Feine Collage an Objekten!
Welser2011
Austronom
Beiträge: 451
Registriert: 16.09.2011, 22:58
Wohnort: 4030

Re: Lbn 438, Ngc 188, Messier 13

Beitrag von Welser2011 »

Hat Spaß gemacht sich durch zu zoomen!

Liebe Grüsse, CS

Nedim
Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.
Benutzeravatar
herwig_p
Austronom
Beiträge: 310
Registriert: 27.05.2013, 14:25

Re: Lbn 438, Ngc 188, Messier 13

Beitrag von herwig_p »

Hallo Peter,
Sehr schöne Sammlung, gut gelungen! Bei LBN 438 verstehe ich was du meinst, allerdings gefällt mir ästhetisch die Ha-freien Aufnahmen besser, da kommen die grau-braunen Töne der Dunkelnebel besser rüber! Toller Einsatz für die Dunkelnebel ins Gebirge zu fahren, aus der Stadt bei deinem Standort sonst nicht machbar! Gratulation!

Liebe Grüße,
Herwig
Optics: Lacerta 200/800 Fotonewton "ohne Namen", SW130/650 PDS Newton, Lacerta 72/432mm ED-APO, Canon EF 200mm 2.8L, Samyang 135mm 2.0
http://www.astrobin.com/users/herwig_p/
Benutzeravatar
Purkerdorfer
Austronom
Beiträge: 144
Registriert: 20.08.2013, 13:22

Re: Lbn 438, Ngc 188, Messier 13

Beitrag von Purkerdorfer »

Hallo Peter,
eine interessante Sammlung von unterschiedlichen Objekten.

Bei LBN 438 werden die Aufnahmen ohne Ha, so denke ich, dem Objekt etwas gerechter, da es ja um die Staubwolke geht - aber es ist natürlich auch interessant, wie viel Wasserstoff rundherum zu finden ist.

LG & CS, Gerhard
TMB 152/1200 auf 10micron GM 2000 HPS @ ROSA
SW Fotonewton 200/800 & Celestron C8 203/2030 auf SW EQ6 Goto
Star Adventurer
FLI ML 8300 & Canon 600 Da
ZWO ASI 120 MC
Antworten