M31 Andromeda Galaxie - First Light der Canon EOS R(a)

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Gernot
Austronom
Beiträge: 192
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

M31 Andromeda Galaxie - First Light der Canon EOS R(a)

Beitrag von Gernot »

Hallo Leute!

Meine frisch modifizierte Canon EOS R ist vor kurzem bei mir eingetrudelt und sie wollte natürlich gleich getestet werden :mrgreen:

Einen kleinen Erfahrungsbericht zur Kamera findet ihr hier: https://astronomieforum.at/viewtopic.ph ... 33d04e33a5

M31 ist zwar kein Paradeobjekt in H-alpha aber sie steht schön hoch am Himmel und ist einfach zu finden. Ich schnallte die R(a) vor meinen 80er Esprit und herausgekommen ist das:

Bild

Ich war überrascht wie herausfordernd die Farbkalibrierung war da ich keinen Filter verwendet hatte. Bei der Farbgebung habe ich mich von "prämierten" Bildern auf AstroBin inspirieren lassen. Ich bin auf eure Meinungen zum Bild gespannt und für jegliche Verbesserungsvorschläge offen :mrgreen:

CS

Gernot
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4675
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: M31 Andromeda Galaxie - First Light der Canon EOS R(a)

Beitrag von TONI_B »

Sieht doch schon recht gut aus!

Ein wenig irritiert mich die Verteilung von blauen Gebieten in M31. Schaut irgendwie komisch aus...
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Gernot
Austronom
Beiträge: 192
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: M31 Andromeda Galaxie - First Light der Canon EOS R(a)

Beitrag von Gernot »

Hallo Toni!

Danke für dein Feedback. Ich denke ich werde die Bearbeitung noch einmal neu starten. Auch in einem anderen Forum wurde dieser Makel schon erwähnt. Wie gesagt,für mich kein einfaches Objekt :mrgreen:

CS

Gernot
Gernot
Austronom
Beiträge: 192
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: M31 Andromeda Galaxie - First Light der Canon EOS R(a)

Beitrag von Gernot »

Hier reiche ich euch die überarbeitete Version nach:

Bild

Ich finde die Farbgebung nun viel harmonischer : )

CS

Gernot
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4675
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: M31 Andromeda Galaxie - First Light der Canon EOS R(a)

Beitrag von TONI_B »

Ja, diese Version ist tatsächlich besser!
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Austronomer76
Beiträge: 8
Registriert: 25.10.2021, 15:19
Wohnort: Waldzell, OÖ.
Kontaktdaten:

Re: M31 Andromeda Galaxie - First Light der Canon EOS R(a)

Beitrag von Austronomer76 »

Hallo Gernot,

ist sehr schön geworden, gratuliere!

Farblich sehr harmonisch, auch die Sternfarben top!
Nichts ist ausgebrannt, so wie es sein soll!

Wenn's auf hohem Niveau etwas anzumerken gäbe, dann der etwas abrupte Übergang von den blauen Gebieten zu den gelben Bereichen in der Erstversion. Und bei bei der Zweitversion erscheint mit der Bereich rund ums Zentrum etwas zu rötlich.
Das sind aber, wie gesagt, nur Kleinigkeiten in einem sehr gelungenen Foto.

LG
Christian
Setup 1: QHY600C-PH, Sky Watcher Esprit 100/550 (optimiert von Tommy Nawratil / Teleskop Austria), Sky Watcher EQ6-R, MGEN-3
Setup 2: Nikon D750, Sigma Art 135mm f/1.8, Astrotrac

Meine Astrofotos auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/147135308@N08/
Gernot
Austronom
Beiträge: 192
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: M31 Andromeda Galaxie - First Light der Canon EOS R(a)

Beitrag von Gernot »

Danke fürs Feedback Christian!

Der Kern hat tatsächlich einen leichten Rotstich : ) Vielleicht geh ich am Wochenende nochmal drüber!

CS

Gernot
Antworten