NGC 1333, "First Light QHY"

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
mdo
Beiträge: 79
Registriert: 26.09.2012, 21:21

NGC 1333, "First Light QHY"

Beitrag von mdo »

Hallo,

endlich war es soweit, das First Light mit der QHY 268 M. Lange Wartezeit und div Startschwierigkeiten sind nun überwunden. Hier das erste Ergebnis eines gesamten Bildes. Geworden ist es der NGC 1333.

Bild

Entstanden am Esprit 150 bei 1.050 BW in Mariazell
Ich hoffe es gefällt

CS
Martin
Benutzeravatar
Purkerdorfer
Austronom
Beiträge: 144
Registriert: 20.08.2013, 13:22

Re: NGC 1333, "First Light QHY"

Beitrag von Purkerdorfer »

Hallo Martin,

eine sehr schöne Wahl für ein First Light! Ich mag den Kontrast zwischen dem blauen Reflexionsnebel und den tief roten Jungsternen im Dunkelnebel.

LG Gerhard
TMB 152/1200 auf 10micron GM 2000 HPS @ ROSA
SW Fotonewton 200/800 & Celestron C8 203/2030 auf SW EQ6 Goto
Star Adventurer
FLI ML 8300 & Canon 600 Da
ZWO ASI 120 MC
Benutzeravatar
Niko
Austronom
Beiträge: 425
Registriert: 24.08.2013, 17:32
Wohnort: Gloggnitz

Re: NGC 1333, "First Light QHY"

Beitrag von Niko »

Hallo Martin!

Juhu, noch jemand mit dem ich mich zwecks QHY 268M austauschen kann.
Dein 1333er ist sehr schön geworden, gratuliere zur neuen Kamera!
Da du ja bisher mit deinen Moravians schon belichtet hast, warst du schon mit Astrokameras schon etwas vorbelastet.
Ich hab meine im November 2020 bestellt, geliefert wurde sie im Mai. Ist schon etwas hart, da bei Null anzugefangen.
Bisher hab ich ja nur mit DSLR belichtet.
Welche Filter Hast du in deinem Filterrad? Bist du damit mobil Unterwegs?

LG Niko
SW 180/2700 Maksutov, SW ED80/600 Apo, Esprit 100/550
Lacerta Newton ohne Namen 250/1000, William Optics RedCat 51, Sigma Art 50mm, SW AZ EQ6, Mgen II
ZWO Asi 120MC, Canon EOS 600D, EOS 60D, 60Da, EOS 6D mod
mdo
Beiträge: 79
Registriert: 26.09.2012, 21:21

Re: NGC 1333, "First Light QHY"

Beitrag von mdo »

Danke für eure Positiven Rückmeldungen.

Ich habe die Baade Cmos dir. bei den Schmalband sind es die mit 3,5 und 4 nm geworden und Breitband halt die "normalen" Cmos. Beide die neue Baader Serie.
Ich bin nicht mobil Unterwegs, ich bin stationär auf der Sternwarte in Mariazell tätig. Dort habe ich eine Paramount stehen und da ist ein FSQ 106 und ein Esprit 150 drauf. Als Cam kommen eine Moravian G4 16000 und jetzt eben die QHY zum Einsatz. als "Reserve" bzw vor der QHY war eine Sbig STF8300 im Einsatz. Jede Cam kann an jedem Teleskop verwendet erden und zusätzlich gibts für jedes Teleskop auch eine Reducer.


CS
Martin
Antworten