NGC 660

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
mdo
Beiträge: 79
Registriert: 26.09.2012, 21:21

NGC 660

Beitrag von mdo »

Hallo

als nächstes kam NGC 660 an die Reihe. Der Kerl würde noch etwas mehr Belichtung vertragen, eventuell auch etwas an HA, mal sehen wie sich das Wetter so entwickelt, noch würde es ja gehen.

Bild

Ich hoffe er gefällt, bin für Anregung und Kritik offen

CS
Martin
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3602
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 660

Beitrag von Josef »

Hallo Martin,

alles drauf bei diesem tollen Objekt!
Ein paar Frames mehr hast Du ja selbst schon geschrieben, aber bei diesem Wetter wohl derzeit schwierig!
ilkr
Austronom
Beiträge: 526
Registriert: 03.01.2008, 00:38
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: NGC 660

Beitrag von ilkr »

Schönes Objekt und schön in Szene gesetzt!
Anregung und Kritik? Ich würde die künstlichen Spikes weglassen.
Vielleicht ist dann auch das Signal/Rauschverhältnis besser und Du ersparst Dir durch weniger Bildbearbeitung Belichtungszeit...

Liebe Grüße
Reinhard
mdo
Beiträge: 79
Registriert: 26.09.2012, 21:21

Re: NGC 660

Beitrag von mdo »

Danke für eure schönen Meldungen.

@ Reinhard, ich mache keine künstlichen Spikes. Ich suche seit ich das Teleskop habe nach der Ursache. Zuerst war es die Cam die verdächtigt wurde (Sbig STF 8300), weil da der Chip Micro linsen hat, die so ein Muster erzeugen. Nun habe ich auf einigen Bildern mit der neuen Cam (QHY 268 M9 ) keine "Kronkorken" und jetzt sind diese wieder bei einigen da ?

Ich muss da noch mal den Strahlengang "durchleuchten" irgendwas steht da rein und produziert mir diese Störung.

CS
Martin
Antworten