M1 Krebsnebel

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Gemini
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2014, 15:31

M1 Krebsnebel

Beitrag von Gemini »

Ich habe mit dem L-Extreme Filter noch keine Erfahrung, ich denke, hier hätte mehr Belichtungszeit gut getan, sowohl in den Einzelbelichtungen als auch insgesamt, hier kommt nämlich wirklich nicht viel Licht beim Sensor an.
140x 60s mit Optolong L-Extreme, ZWO ASI482MC, TeleVue Genesis.
Auch habe ich hier erstmalig off-axis guiding verwendet, ich denke, da muss ich auch meine Dither-Einstellungen etwas anpassen, die Rauschmuster haben mir nicht gefallen und mussten im Postprocessing brutal unterdrückt werden.
Naja, so lernt man laufend dazu...
Bild
Antworten