NGC 2997 in Antlia

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
LittlePalomar Obs
Beiträge: 37
Registriert: 18.02.2017, 12:42

NGC 2997 in Antlia

Beitrag von LittlePalomar Obs »

Bild

Dear Astros! Auch ich habe diese Galaxie vor einiger Zeit aufgenommen,allerdings von LittlePalomarObservatory aus , wo sie nur 10 Grad hoch im Meridian steht (De -31 grad). Von 1.5 Stunden vor bis nach dem Meridian (Galaxienhöhe 5Grad) ist das maximale Zeitfenster für die Frames. Wie die Extinktion , die atmosphärische Refraktion und das Seeing in dieser "Höhe" ausschaut, könnt ihr euch denken. Wegen der geringen Höhe konnte ich die Galaxie auch nur mit meinem 6"F5 Newton erreichen. Die Aufnahmen benötigten auch 3 Nächte, um 7h25min Expositionszeit zusammenzubekommen. zusätzlich musste ich alle LRGB Frames in 2x2 Binning aufnehmen. Der hellste Leitstern war dabei Theta Antliae mit mag 4.7, wegen der Extinktion aber nur etwa 7mag. Damals führte ich noch mit dem ST4 nach. Jedenfalls kann ich eine Nachahmung nur empfehlen.wobei es mit einer CMOS-
Farbkamera und dem MGENAutoguider wesentlich einfacher wird!CS and Kind Regards!
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3741
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 2997 in Antlia

Beitrag von Josef »

Servus Walter,

da hast Du die Grenzen des Machbaren mal wieder voll ausgelotet! Hut ab!
Bei mir im Garten ist bei -15° Schluss, will ich tiefer muss ich auf die Alm!
Benutzeravatar
Franz1
Austronom
Beiträge: 630
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Re: NGC 2997 in Antlia

Beitrag von Franz1 »

Hallo Walter,

wie immer hast du diese Herausforderung gut gemeistert.
LG
Franz
Antworten