Sh2-157 Hummerscheren-Nebel in 2450m mobil aufgenommen

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Herfried
Austronom
Beiträge: 449
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Sh2-157 Hummerscheren-Nebel in 2450m mobil aufgenommen

Beitrag von Herfried »

Hallo liebe Photonenjäger,

letzte Woche war ich wieder auf dem Fuscher-Törl im Großglocknergebiet. Diese Location in ca. 2450m Höhe ist wenn das Wetter passt unglaublich gut.
Dort oben hat man die dichtesten Luftschichten schon hinter sich und das merkt man natürlich gleich während der Aufnahmen.
Die 2 Nächte waren von den Conditions sehr gut. Windstill, meist -3 Grad, super Seeing, nicht feucht. Am Tag immer "Kaiserwetter".
Ich entschied mich den Sh2-157, den Hummerscherennebel in LRGB, Ha, OIII und SII aufzunehmen.

Sh2-157, der Hummerscheren-Nebel, ist ein großes Emissionsnebelgebiet im Sternbild Kassiopeia welches neben dem Ha, OIII auch in SII deutliche Strukturen zeigt. Im unteren mittigen Bildbereich ist bei einem helleren Stern das Herbig-Haro-Objekt HH170 zu erkennen. Dabei handelt es sich um, von einem Stern abgestoßenes Gas, welches auf interstellaren Staub trifft. Am unteren rechten Bildrand erkennt man die leuchtenden Ausläufer des Nebelgebietes um NGC7635. Ein heller kompakter offener Sternhaufen NGC7510 ist am linken Rand von Sh2-157 erkennbar - markant seine länglich gestreckte Form. Ganz am linken Bildrand findet man den kleinen Emissionsnebel IC1470. Norden ist unten.

Mobil aufgenommen am 21. und 22. September 2022 auf dem Fuscher Törl in ca. 2450m Höhe im Großglocknergebiet in Österreich.
L 59x60sec., R 16x60sec., G 16x60sec., B 16x60sec., Ha 15x900sec., OIII 7x900sec., OIII 8x1200sec., SII 7x900sec., SII 7x1200sec..
Gesamtbelichtungszeit: 14 Stunden.
Takahashi Epsilon 160ED, QHY268M, QHYCFW3, Baader Filter CMOS-optimized 6,5nm f/2, iEQ45, Lacerta MGEN2 und Lacerta MFOC.
Ausarbeitung in SHO mit RGB Sternen.

Die SHO Version möchte ich euch gerne zeigen:

LG & CS, Herfried

Zur vollen Auflösung des Sh2-157:

http://www.exl.at/astroaufnahmen/Sh2-15 ... _Toerl.jpg
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; QHY268M+QHYCFW3-Filterrad;
Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; Takahashi Epsilon 160ED; MGEN2 und Lacerta MFOC.

Bearbeitung/Aufnahme: PI, PS, N.I.N.A.
Benutzeravatar
Tackleberry
Austronom
Beiträge: 556
Registriert: 23.08.2015, 13:24
Wohnort: 2753 Markt Piesting

Re: Sh2-157 Hummerscheren-Nebel in 2450m mobil aufgenommen

Beitrag von Tackleberry »

Wie ich schon in unserer Gruppe gesagt habe.... WOW!!!
Ein derartige Detailiertheit sieht man sehr selten und die Kombi mit den RGB-Sternen ist einfach der Hammer.
Die meisten werden sich wahrscheinlich denken: wieso macht man auf fast 2500m Seehöhe Schmalbandaufnahmen?
Nun ja, dort wo die RGB Aufnahmen besser werden, werden auch die Schmalbandaufnahmen besser 8)
Einschicken fürs APOD- Unbedingt..
CS Gabriel
A Quadrat + A Quadrat = Zwa Quadrat

Takahasi Epsilon 130D / Takahashi FSQ85 / Borg 55FL / Canon Eos Ra / Canon EOS 6D mod. / Canon EOS 60Da

http://www.astrobin.com/users/GabrielSiegl/
Herfried
Austronom
Beiträge: 449
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Re: Sh2-157 Hummerscheren-Nebel in 2450m mobil aufgenommen

Beitrag von Herfried »

Hallo Gabriel,

Danke für Dein nettes Feedback. Ja es ist schon unglaublich was man in solchen Höhen mobil einsammeln kann.
Ist halt auch anstrengend und nicht so bequem wie von zu Hause aus. Aber du kennst das ja eh.
Mich reizt natürlich auch das Abenteuer wenn man solche hochwertige Locations aufsucht.
Die Planung ist auch sehr wichtig, wenn man einige Tage und Nächte ohne Steckdose und warmen Bett auskommen will.
Ist halt ein kleiner Vorgeschmack auf das was uns in Zukunft erwartet... :lol: :idea:
Ich freue mich schon auf eine gemeinsame Photonenjagt in luftiger Höhe.

LG & CS, Herfried
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; QHY268M+QHYCFW3-Filterrad;
Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; Takahashi Epsilon 160ED; MGEN2 und Lacerta MFOC.

Bearbeitung/Aufnahme: PI, PS, N.I.N.A.
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4884
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Sh2-157 Hummerscheren-Nebel in 2450m mobil aufgenommen

Beitrag von TONI_B »

Großartiges Bild!

Kannst du uns Details zu den Planungen usw. geben. Mich - und vielleicht auch andere hier - würde interessieren, wie du das angehst.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Herfried
Austronom
Beiträge: 449
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Re: Sh2-157 Hummerscheren-Nebel in 2450m mobil aufgenommen

Beitrag von Herfried »

Hallo Toni,

... ich mache seit je her fast nur mobile Astronomie.
Im Garten bei mir habe ich auch schon Aufnahmen gemacht, aber so richtig vom Stockerl reisst es mich da nicht.
Bei meinen Standard Locations die zwischen 800m und 1700m hoch liegen brauche ich keine besondere Vorbereitung und bleibe dort auch nicht über den Tag. Einzig das Wetter muss passen und da hat jede Location seine Eigenheiten.
Wenn ich z. B. auf das Fuscher-Törl fahre ist die Wettervorraussage besonders kritisch, da ich mit Hochgebirgswetter noch zu wehnig Erfahrung habe.
Bis jetzt hatte ich Glück, und es sind sich einige sehr gute Nächte dort oben ausgegangen.
Im Prinzip habe ich die gleiche Hardware Ausrüstung wie sonst mit. Das beinhaltet Ersatzkabel, Ackus, Ladegeräte, Stromgenerator, 4 Schlafsäcke, fiele Decken und 2 Garnituren Gefrierhaus-Gewand bis -40 Grad. Am Standort wird das Auto dann als Schlafplatz umgebaut und der Rest befindet sich im Anhänger. Natürlich habe ich genug Lebensmittel und Gewand mit.
Am Fuscher-Törl gibt es auch meist Übernachtungsmöglichkeiten, und das muss man vorher im Internet reservieren bzw. abchecken.
Da bei mir jede Astrominute genau nach Plan abläuft, war mir so eine Übernachtungsmöglichkeit zu umständlich und unsicher.
Das ganze ist natürlich auch ein Abenteuer und so muß man es auch betrachten. Filzpatschen braucht man nicht unbedingt mitnehmen, aber ordentliche Boots bis -40 Grad sind Standart ab 1000m.
Ich hoffe das ich Dir einen kleinen Einblick geben konnte....

LG & CS, Herfried
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; QHY268M+QHYCFW3-Filterrad;
Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; Takahashi Epsilon 160ED; MGEN2 und Lacerta MFOC.

Bearbeitung/Aufnahme: PI, PS, N.I.N.A.
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4884
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Sh2-157 Hummerscheren-Nebel in 2450m mobil aufgenommen

Beitrag von TONI_B »

Klingt abenteuerlich!

Habe ich aber auch schon mal gemacht: mit extrem schweren Rucksack (meine Tochter hatten auch einen!) sind wir mit der Seilbahn auf 2000m und dann noch 10km und 500hm rauf. Dann haben wir im Winterraum einer Berghütte geschlafen (war aber im Juli) und ich habe fotografiert. Aber nur mit StarAdventurer und 135mm Tele. War aber auch abenteuerlich. :mrgreen:
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Herfried
Austronom
Beiträge: 449
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Re: Sh2-157 Hummerscheren-Nebel in 2450m mobil aufgenommen

Beitrag von Herfried »

Hallo Toni,

... da hast ja auch schon Höhenerfahrung.
Das Besondere an diesen Höhen ist für mich, das ich den TAK und die QHY ausreizen kann, wenn gutes Seeing ist.
Die Auflösung in Winkelsekunden ist dort oben schon unglaublich.
In der ersten Nacht dachte ich das der MGEN2 schadhaft ist, da er nur gerade Linien produzierte.
Ich kam auf unglaubliche 0,05 GradSekunden Abweichung.
Also so lange ich solche mobile Astrotouren machen kann, werde ich es machen.
Alles ist nur eine Sache der Vorbereitung und Umsetzung.

LG & CS, Herfried
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; QHY268M+QHYCFW3-Filterrad;
Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; Takahashi Epsilon 160ED; MGEN2 und Lacerta MFOC.

Bearbeitung/Aufnahme: PI, PS, N.I.N.A.
Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5225
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: Sh2-157 Hummerscheren-Nebel in 2450m mobil aufgenommen

Beitrag von markusblauensteiner »

Hallo Herfried!

In der vollen Schmalbandpalette sieht man die Hummerschere ja nicht so oft. Ist dir sehr gut gelungen finde ich, auch das Einbauen der RGB-Sterne.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - celestialphotographer.com
ROSA remote
TBG-Projekt
Herfried
Austronom
Beiträge: 449
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Re: Sh2-157 Hummerscheren-Nebel in 2450m mobil aufgenommen

Beitrag von Herfried »

Hallo Markus,

Es freut mich sehr das Dir mein Sh2-157 gut gefällt.
War auch nicht einfach ihn aufzunehmen.

LG & CS, Herfried
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; QHY268M+QHYCFW3-Filterrad;
Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; Takahashi Epsilon 160ED; MGEN2 und Lacerta MFOC.

Bearbeitung/Aufnahme: PI, PS, N.I.N.A.
Antworten