M74 mit 4 verschiednen Setups

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Franz1
Austronom
Beiträge: 630
Registriert: 10.02.2017, 20:35

M74 mit 4 verschiednen Setups

Beitrag von Franz1 »

Hallo,

Paradeobjekte fotografiert man ja im Laufe seines astronomischen Schaffens immer wieder, logischerweise mit anderen Teleskop-Kamera-Kombinationen.
Ich ordne meine Aufnahmen für die Präsentation dann meist nicht chronologisch, sondern in Form einer Reise zu diesem Objekt.
Beginnen wir also mit 250mm Brennweite. Als Beifang habe ich auch noch die Galaxie NGC 660 entdeckt, gerade noch im Bild.

Bild

Bilddaten und andere Größen: https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 046208993/

Die nächsten beiden Bilder haben ähnliche Brennweite und ähnlich großes Bildfeld.

12" ASA Astrograph f/3,6; FLI 8300 CCD-Kamera, LRGB 90/80/80/80 min, Gesamtbelichtung 330 min; Aufnahme aus 2016

Bild

Andere Größen: https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 046208993/

aus 2022: Lacerta-NEWTON 250/1000mm, ZWO ASI 1600 MM pro, RGB 48/48/48 min, Gesamtbelichtung 144 min

Bild

Andere Größen: https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 046208993/

2020 habe ich M74 mit NEWTON 380/1750 mm und SXV-H9 Kamera in L insgesamt 150 min belichtet.
Manfred hat dazu Aufnahmen aus 2013 und 2016 mit dem 12" ASA Astrograph f/3,6 und FLI 8300 CCD-Kamera (RGBHa 135/125/125/105 min) gemischt. Daraus ergibt sich eine Gesamtbelichtungszeit von 10,6 Stunden.

Bild

Ein Vergleichsbild dieser Kombination (links) mit einer reinen ASA-Aufnahme (rechts) gibt es hier:
https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 046208993/

Für die Spiralgalaxie M 74 (NGC 628) im Sternbild Fische wird eine Entfernung um 30 Millionen Lichtjahre angegeben.
Sie wurde 1780 von Pierre Mechain entdeckt.

LG und CS
Franz und Manfred
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3742
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: M74 mit 4 verschiednen Setups

Beitrag von Josef »

Servus Franz!

Das nenne ich mal eine Brennweitenstudie, super umgesetzt!
Die Details im 15" sind schon sehr gut!
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4880
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: M74 mit 4 verschiednen Setups

Beitrag von TONI_B »

Super!

Interessant ist, dass die Aufnahmen von 2016 und 2022 eine unterschiedliche Farbgebung haben. 2016 ist deutlich wärmer abgestimmt als 2022.

Woher kommt das?

Ich kämpfe auch immer wieder damit dass ich im großen Rohr (12" RC) kein Blau bekomme und alle Aufnahmen eher rötlich wirken.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Wasshuber
Austronom
Beiträge: 214
Registriert: 26.04.2015, 14:46

Re: M74 mit 4 verschiednen Setups

Beitrag von Wasshuber »

TONI_B hat geschrieben: 15.11.2022, 15:04 ...Woher kommt das?..
Da kommen viele Faktoren zusammen:
- 6 Jahre dazwischen. Ich schaue mir keine alten Aufnahmen an. Das heißt, ich gleiche nicht an.
- Unterschiedliche Farben in den Rohdaten leiten mich zu unterschiedlichen Ergebnissen.
- Ich mache keine Farbkalibrierung, sondern halte mich an viele Referenzen im Netz. Andere Referenzen, anderes Ergebnis bei mir.
- Ich hatte noch nie einen festen Stil. Auch ich tendiere manchmal zu mehr, dann zu weniger Farbe, mal mehr Kontrast, mal weniger. So auch zu unterschiedlichen Farben.

Servus,
Manfred
VC200L, Sky90, Atik383L+, QHY8, GPDX
www.astroimages.at
https://soundcloud.com/photonic-1
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4880
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: M74 mit 4 verschiednen Setups

Beitrag von TONI_B »

Aber ich habe so das Gefühl, dass bei mir auch in den Rohdaten schon viel weniger Blau vorhanden ist...
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Antworten