VdB4 und NGC225 mit dem BTB

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Wasshuber
Austronom
Beiträge: 214
Registriert: 26.04.2015, 14:46

VdB4 und NGC225 mit dem BTB

Beitrag von Wasshuber »

Hallo Leute,

Das Wetter im November hat uns ja bisher wenig Gelegenheit gegeben zum Belichten. Wir konnten auch nur zwei nebelfreie erste Nachthälften nutzen dieses interessante Gebiet abzulichten. Aber das hat gereicht. Recherchen im Netz haben gezeigt, dass in dieser Gegend auch einiges an H-alpha vorhanden ist. Meist is ja nur ein LRGB davon zu sehen. Das H-alpha bringt aber einen schönen Farbkontrast zu den blauen Refelexionsnebel.

Link zum Bild: http://www.astroimages.at/btb/vdb4-1.htm

Servus,
Manfred & Team Brentenriegel
VC200L, Sky90, Atik383L+, QHY8, GPDX
www.astroimages.at
https://soundcloud.com/photonic-1
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3741
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: VdB4 und NGC225 mit dem BTB

Beitrag von Josef »

Hallo Manfred,

tolle Gegend und wie gewohnt sehr gute Umsetzung, das mit h-alpha ist wie das Salz in der Suppe!
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4876
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: VdB4 und NGC225 mit dem BTB

Beitrag von TONI_B »

Großartig!
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Wasshuber
Austronom
Beiträge: 214
Registriert: 26.04.2015, 14:46

Re: VdB4 und NGC225 mit dem BTB

Beitrag von Wasshuber »

Vielen Dank Leute,

für Eure Kommentare.

LG,
Manfred
VC200L, Sky90, Atik383L+, QHY8, GPDX
www.astroimages.at
https://soundcloud.com/photonic-1
Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5217
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: VdB4 und NGC225 mit dem BTB

Beitrag von markusblauensteiner »

Hallo Manfred,

in dieser tollen Auflösung zeigt der Reflexionsnebel einige Details, die sonst vielleicht nicht so zum Vorschein kommen. Großartig!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - celestialphotographer.com
ROSA remote
TBG-Projekt
Antworten