M 102 and Frends

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Herfried
Austronom
Beiträge: 589
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

M 102 and Frends

Beitrag von Herfried »

Hallo liebe Photonenjäger,

In den letzten 2 Nächten habe ich auf der Ebenwaldhöhe versucht den M 102 und deren Begleitgalaxien aufzunehmen.
Die Conditions waren ganz gut, nur die Nächte sind jetzt schon sehr kurz.

Wie gefällt Euch mein M102 and Frends ?

Messier 102 auch als NGC 5866 bezeichnet, ist eine linsenförmige Galaxie mit den Abmessungen 6,5′ × 3,1′ und der scheinbaren Helligkeit von 9,9 mag im Sternbild Drache. Da sie als der Prototyp einer linsenförmigen Galaxie, d. h. einer Galaxie vom Hubble-Typ S0 angesehen wird, ist sie auch unter dem Namen “Spindelgalaxie” bekannt. Dieser Name ist allerdings mehrdeutig, da beispielsweise auch auf die ebenfalls linsenförmige Galaxie NGC 3115 unter demselben Namen Bezug genommen wird. Durchmesser: 60000 Lj., Entfernung: 44 Millionen Lichtjahre, Flächen­helligkeit: 13,0 mag/arcmin².
In dieser Aufnahme befinden sich noch viele andere wunderschöne Galaxien, wie z. B. IC1099, NGC5905, NGC5906, NGC5907, NGC5908, PGC54267, PGC54154 usw.
Aufgenommen am 21. und 22.05.2023 auf der Ebenwaldhöhe in Niederösterreich. Ausarbeitung in L-RGB mit mit PI & PS.
Filter: Red 11x120sec., Red 19x60sec., Green 9x120sec., Green 19x60sec., Blue 11x120ec., Blue 20x60sec., Lum 77x60sec., Lum 73x90sec., Gesamtbelichtungszeit: 5h 6min..
Takahashi Epsilon 160ED, QHY268M, QHYCFW3, Baader LRGB CMOS-optimized Filter, iEQ45, Lacerta MGEN2, Lacerta MFOC2, N.I.N.A. (c) Herfried Exl


zur Aufnahme:
http://www.exl.at/astroaufnahmen/M102/M ... 23_EWH.jpg
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; QHY268M+QHYCFW3-Filterrad;
Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; Takahashi Epsilon 160ED; MGEN2 und Lacerta MFOC.

Bearbeitung/Aufnahme: PI, PS, N.I.N.A. Homepage: https://www.exl.at/
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 4066
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: M 102 and Frends

Beitrag von Josef »

Tolle Aufnahme des Galaxienfeldes Herfried!
Ein echter Hingucker!
RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1385
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: M 102 and Frends

Beitrag von RiedlRud »

Hallo Herfried!
Super schöne Aufnahme. Vor allem die Tiefe begeistert!
CS Rudi
Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF oder 0,75xAPS-C, Sharpstar 2032 Astrograph, SW80/600ED, Sharpstar 76mmEDPH, 10 Micron GM2000, NEQ6 pro, AZ-EQ5, Mgen2, Nikon D750a, Nikon D5100a,Zwo 290MC und 290MM, Star Adventurer
Herfried
Austronom
Beiträge: 589
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Re: M 102 and Frends

Beitrag von Herfried »

Hallo Josef,

Danke für dein nettes Feedback. Ist echt unglaublich was da noch im Hintergrund lauert.
Bei dem Wetter wird es halt wieder ein Jahresprojekt und werde bei nächster Gelegenheit kräftig Lums nachlegen.

LG & CS, Herfried
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; QHY268M+QHYCFW3-Filterrad;
Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; Takahashi Epsilon 160ED; MGEN2 und Lacerta MFOC.

Bearbeitung/Aufnahme: PI, PS, N.I.N.A. Homepage: https://www.exl.at/
christian_R
Beiträge: 35
Registriert: 30.12.2016, 10:35

Re: M 102 and Frends

Beitrag von christian_R »

Hallo Herfried

ist wirklich ein Wahnsinn die Aufnahme, sowohl die Auflösung als auch die Farben.
Das Objekt und das Equipment zu beschreiben finde ich auch immer sehr informativ.

Gruß
Christian
erweastro
Beiträge: 3
Registriert: 01.05.2023, 17:28

Re: M 102 and Frends

Beitrag von erweastro »

Hallo Herfried,
phantastische Aufnahme, sehr schöne Tiefe erreicht mit der doch eigentlich sehr moderaten Gesamtbelichtungszeit.
Schönes Feld mit zahlreichen Hintergrund Galaxien.
Viele Grüße
Erich
Herfried
Austronom
Beiträge: 589
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Re: M 102 and Frends

Beitrag von Herfried »

Hallo Christian und Erich,

Es freut mich sehr das euch mein M102 so gut gefällt.
Die Bedingungen waren ganz gut dort oben, aber die Lums werde ich spätestens nächstes Jahr versuchen zu erhöhen.
Da ich aus dem Bereich Technik komme, finde ich es gut wenn ich auch Aufnahmedetails bekanntgebe.
Das ist schön wenn das geschätzt wird.

LG & CS, Herfried
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; QHY268M+QHYCFW3-Filterrad;
Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; Takahashi Epsilon 160ED; MGEN2 und Lacerta MFOC.

Bearbeitung/Aufnahme: PI, PS, N.I.N.A. Homepage: https://www.exl.at/
Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5414
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: M 102 and Frends

Beitrag von markusblauensteiner »

Hallo Herfried,

perfekt! Farblich sehr schön und die Tiefe ist top. Links unterhalb von NGC 102 zeigt sich ein Bogen, der mir so noch nicht aufgefallen ist.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - celestialphotographer.com
ROSA remote
TBG-Projekt
Herfried
Austronom
Beiträge: 589
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Re: M 102 and Frends

Beitrag von Herfried »

Hallo Markus,

... sorry, ich habe so lange nicht ins Forum reingeschaut und daher Dein Feedback nicht gesehen.
Danke für Dein nettes Feedback.
Betreffend dem Bogen der links unter M102 zu sehen ist, kann ich nur sagen das er auf den Lums auch zu sehen ist.
ich habe leider nur LRGB aufgenommen.
Man sollte bei nächster Gelegenheit mal mir OIII und Ha draufhalten.
Hast Du Infos was das sein könnte?

LG & CS,
Herfried
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; QHY268M+QHYCFW3-Filterrad;
Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; Takahashi Epsilon 160ED; MGEN2 und Lacerta MFOC.

Bearbeitung/Aufnahme: PI, PS, N.I.N.A. Homepage: https://www.exl.at/
ROSA_Remote
Beiträge: 94
Registriert: 13.10.2022, 11:00

Re: M 102 and Frends

Beitrag von ROSA_Remote »

Lieber Herfried, lieber Markus,

das müsste PGC54419 sein. Die ist aber nur auf wirklich tiefen Aufnahmen erkennbar. Also sehr beeindruckend!

LG Gerhard
TMB 152/1200 Apo
TS 94/417 EDPH Apo
Celestron C8
10Micron GM2000 HPS II
SW EQ5 GoTo WiFi
FLI ML8300
Lacerta DeepSkyPro2600m
Herfried
Austronom
Beiträge: 589
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Re: M 102 and Frends

Beitrag von Herfried »

Hallo Gerhard,

Danke für Deine nette Rückmeldung. Das mit dem kleinen Nebelchen beim M102 und dem PGC54419 kann ich nicht bestätigen.
Ich werde weitersuchen... :shock:

LG & CS, Herfried
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; QHY268M+QHYCFW3-Filterrad;
Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; Takahashi Epsilon 160ED; MGEN2 und Lacerta MFOC.

Bearbeitung/Aufnahme: PI, PS, N.I.N.A. Homepage: https://www.exl.at/
Benutzeravatar
Franz1
Austronom
Beiträge: 791
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Re: M 102 and Frends

Beitrag von Franz1 »

Hallo Herfried,

habe ich auch erst jetzt gesehen. Starkes Bild der Galaxiengruppe.

lg
Franz
Herfried
Austronom
Beiträge: 589
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

Re: M 102 and Frends

Beitrag von Herfried »

Hallo Franz,

Danke für Dein nettes Feedback.
Mir gefallen solche LRGB Aufnahmen von meiner DLSR Zeit her sehr gut. Da kann man ordentlich Tiefe sammeln.
Der Markus hat seinerzeit bei dieser Aufnahme ein kleines Nebelchen entdeckt das er so noch nicht kannte.
Ich kenne es bis jetzt auch nicht. Meine Suche hat noch nichts ergeben was das für ein Objekt ist.
Auf den Lums ist es drauf. Schmalband habe ich nicht gemacht. Werde aber bei Gelegenheit wieder fest Draufhalten.

Der besagte schwache Nebelfleck befindet sich beim M102 und zwar von ihm ausgehend auf ca. 07h30.
In etwas mehr als einem "M102" Durchmesser Abstand.
Ich denke das es kein Artefakt ist. Was meinst Du?

LG & CS,
Herfried
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; QHY268M+QHYCFW3-Filterrad;
Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; Takahashi Epsilon 160ED; MGEN2 und Lacerta MFOC.

Bearbeitung/Aufnahme: PI, PS, N.I.N.A. Homepage: https://www.exl.at/
Antworten