Minolta MD 50/1.7

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
herwig
Austronom
Beiträge: 361
Registriert: 02.01.2008, 06:58
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

Minolta MD 50/1.7

Beitrag von herwig » 02.07.2008, 17:33

Hallo,
animiert von den schönen Bildern im Forum - Gratulation und Danke an alle - werde ich mich auch ein wenig an Depsky herantasten. Meine aktuellen Versuche sind mit einem gebraucht gekauften Minolta MD 50/1.7 Objektiv und der DS335c ICE von Opticstar entstanden. Die Kamera hat vich schon sehr viele Nerven gekostet, aber das ist eine andere Geschichte.
Ganz begeistert war ich von der Qualität der kleinen Optik. Bereits bei Blende 2.8 und IR-Filter ist eine ausgezeichnete Abbildung gegeben, insbesondere wenn man bedenkt, dass die Kamera Pixel etwas über 3micron! hat.
Testopbjekt war M13, bei noch nicht ganz dunklem Himmel.
M13 ist am Rand trotz nur 50mm Brennweite bereits etwas aufgelöst. Nebulosity und ein wenig Fitswork, keine Sternkosmetik.

Bild

Die alten Optiken sind doch besser als ihr Ruf!

lg Herwig

Antworten