webcam logitech fusion

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
herwig
Austronom
Beiträge: 354
Registriert: 02.01.2008, 06:58
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

webcam logitech fusion

Beitrag von herwig » 02.01.2008, 16:01

An alle Web-camer!

Nachdem ich die Logitech fusion frustriert einige Monate ignoriert habe, bot sich während der Feiertage Gelegenheit für neuerliche Tests.
Und siehe da, mit der Software WcCtrl lässt sich die cam durchaus brauchen.
Die kleinen Pixel bringen bereits focal nahezu 2xBarloweffekt im Vergleich zur ToUcam oder DMK und ein 1.1 Megapixel.

Bild

Werde ich auf jeden Fall weiter verfolgen.

cs herwig

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3378
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Beitrag von Josef » 03.01.2008, 18:42

Wow Herwig!

Das sieht ja nach mehr aus!
Wo hast Du die Cam den her?

Antares
Beiträge: 86
Registriert: 03.01.2008, 12:35
Wohnort: Weststeiermark

Beitrag von Antares » 03.01.2008, 19:50

Hallo!

Das ist eines der ersten wirklich genialen Bilder
die ich mit einer Logitech gesehen hab!

Ich habs auch mal mit einer versucht (und versuchs noch immer)
ok, war ne billige
Da geht nicht viel. Für mich hats zwar gut ausgesehen
aber wenn mans mit deiner Aufnahme vergleicht kann ich mich
verstecken!

Schöne Grüße

Bernhard

Benutzeravatar
herwig
Austronom
Beiträge: 354
Registriert: 02.01.2008, 06:58
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

Beitrag von herwig » 04.01.2008, 07:45

Freut mich, dass es gefällt!



Wie geasagt, ich habe auch die cam monatelang frustriert ins Eck gelegt. Ist eine CMOS mit USB 2 und gibt es überall, ca 70€
Mit WcCtrl kann sogar ansatzweise Langzeitbelichtung gemacht werden, bis ca 5-10 Sekunden.
Ein paar Eigenheiten hat das Ding, die cam rechnet eine Art Vignettierung hinein, beim Mond in SW-Modus nicht sehr störend. Gain muss sehr nieder eingestellt werden ( unter ca 300 ), dann gibt es brauchbare Bilder.
Das Bild wird scheinbar zeilenweise ausgelesen, was bei Schwingungen der Optik eine Art sinusförmige Verzerrung ergibt, dafür jedoch immer noch einigermaßen scharf. Ohne Infrarotfilter extrem rotlastig.
C11 focal, mehr war turbulenzbedingt nicht möglich.

Noch ein 2. Bild:
Bild


Josef, Ihr habt ja eine tolle Seite!!
Bernhard, versuch es mit WcCtrl als Einstellsoftware.

lg Herwig

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3378
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Beitrag von Josef » 04.01.2008, 10:19

Sogar Kleinkrater sind in Plato zu erkennen, sehr gut!

Kann man bei dieser Cam auch das Objektv runterschrauben und einen Adapter rein?

Antares
Beiträge: 86
Registriert: 03.01.2008, 12:35
Wohnort: Weststeiermark

Beitrag von Antares » 04.01.2008, 15:41

==>Herwig

Habs gerade versucht
mit WcCtrl kann ich nix einstellen
es springt sofort wieder zur Anfangseinstellung wenn ichs verstelle!

Lateralus
Austronom
Beiträge: 513
Registriert: 04.01.2008, 12:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Lateralus » 04.01.2008, 16:46

Hello Herwig,

ich kann im Netz leider keine Daten zur Logitech Fusion finden.
Wie groß sind denn die Pixel?

lg,
Michael

Benutzeravatar
herwig
Austronom
Beiträge: 354
Registriert: 02.01.2008, 06:58
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

Beitrag von herwig » 04.01.2008, 19:14

Sorry, habe ich vergessen zu erwähnen. Aufgrund einer Treibermacke funktioniert die manuelle Einstellung nur gut mit manuellem Weißabgleich!
Autmatische Belichtung natürlich auch aus.

Zur Pixelgröße: der Chip ist nahezu gleichgroß wie bei der ToUcam, aber fast doppelte Auflösung, ich nehme daher an, ca 3.5micron oder gering größer. Cmos und offenbar rel. stark rotempfindlich.
Das Objektiv geht runter, aber ich habe etwas mit Gewalt die Vorderfront adaptiert. Auf die Kugelform passt ziemlich genau eine 11/4 Steckhülse, kann man gut kleben.

hoffentlich hilfreich
herwig

Antworten