Pferdekopfnebel (B33) - 17. November 2012

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Roman1977
Austronom
Beiträge: 1813
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Kontaktdaten:

Pferdekopfnebel (B33) - 17. November 2012

Beitrag von Roman1977 » 23.11.2012, 07:00

So bevor ich schlafen geh, hier noch schnell ein 30 Minuten Bild vom Pferdekopf & Flammennebel.
Is nicht Perfekt, aber ich Denke für 3 x 10 Minuten ist es nicht soooo schlecht. :roll:

Aufnahmedaten:
------------------------

Objekt: Pferdekopfnebel (B33) / Flammennebel (NGC 2024)
Sternbild: Orion

Datum: 17. November 2012

Location: Kleinzell (Ebenwaldhöhe)

Teleskop: SkyWatcher - BlackLine (Newton) 200 / 1000
Montierung: NEQ 6 Pro
Guiding: Lacerta MGEN
Kamera: Canon EOS 60D (unmodifiziert) - Baader KomaKorrektor
Okular: ***
Filter: ***

Belichtungszeit: 3 x 10 Min. / ISO 400

Video: ***

Gestackt: DeepSky Stacker 3.3.3 Beta 47
EBV: Adobe CS


http://img854.imageshack.us/img854/6610 ... fnebel.jpg

Bild
LG & CS
Roman

********************************
https://www.sternfanatiker.com

Bild

Benutzeravatar
Mastagrasel
Austronom
Beiträge: 801
Registriert: 01.01.2008, 18:11
Wohnort: Berndorf-Er, rockt die Stern

Re: Pferdekopfnebel (B33) - 17. November 2012

Beitrag von Mastagrasel » 23.11.2012, 08:32

Servus

Schließe mich Reinhard an, auch deine Himmelsdurchsicht muss besser sein als meine :-)
Na dann noch viel klaren Himmel ....
Lg. Alexander
Team "Astronomie pur erleben"
http://www.astronomie-purerleben.com
astronomie-purerleben@gmx.at
http://www.astrofotografie-grasel.at


ASA DDM 60 Pro
EQ6R
TS130 - TMB 80
Atik 460exc
Canon 6Da

Er, rockt die Stern...

Ebenwaldler
Austronom
Beiträge: 228
Registriert: 18.08.2009, 21:34
Wohnort: Wien

Re: Pferdekopfnebel (B33) - 17. November 2012

Beitrag von Ebenwaldler » 23.11.2012, 08:41

Hallo Roman,

wieder ein beeindruckendes Foto von Dir!
Und das mit einer nichtmodifizierten DSLR!

Am 16.11. haben wir uns ja auf der Ebenwaldhöhe gesehen und da habe ich ja erfahren,
dass du auch eine Canon EOS 1000 Da hast! Damit wirds noch besser werden! (in diesem Fall vor allem IC 434).

@ Alexander:
die Durchsicht ist natürlich besser, da auf der Ebenwaldhöhe in 1020m Seehöhe aufgenommen worden.

LG, Günter

Blutwurst
Beiträge: 78
Registriert: 11.03.2012, 22:15
Wohnort: 1220 Wien

Re: Pferdekopfnebel (B33) - 17. November 2012

Beitrag von Blutwurst » 23.11.2012, 13:00

Servus Roman!

Ich hab mir gerade deine letzten Beiträge angesehen und ziehe meinen Hut vor dir.
Sag schläfst du überhaupt noch?? Soviele tolle Aufnahmen in so kurzer Zeit finde ich unglaublich.
Mit PI bist du ja bereits zumindest "fortgeschritten" und legst die Latte für uns Anfänger ziemlich hoch.
Freue mich auf weitere Bilder von dir.
LG und CS

Werner

Benutzeravatar
Roman1977
Austronom
Beiträge: 1813
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Kontaktdaten:

Re: Pferdekopfnebel (B33) - 17. November 2012

Beitrag von Roman1977 » 26.11.2012, 00:06

Hallo alle zusammen.

Jetzt hab ich endlich Zeit zum schreiben.

Bin echt positiv überascht über die tollen Nachrichten hier.

DANKE EUCH ALLEN HIER !!!!

DANKE *** DANKE *** DANKE *** DANKE *** DANKE


@ Alexander
Ja auf den Ebenwald ist die Sich schon um ein vielfaches besser.
Und wenn der Nebel unten im Tal ist wie Günter schreibt ist es gleich nochmal besser.

@ Ebenwaldler

Grüß Dich Günter.
War ne tolle Nacht da oben, gelle !!???

Wollte eigentlich eh mit der 1000Da arbeiten.
Nur gabs da ein Problem. :?
Ich brauch für die Zentrierbilder unbedingt nen passenden Fernauslöser.
Weil wenn ich mal fokusiert habe und ich muss da mit der hand drauf drücken zum auslösen,
verstell ich ja wieder alles.
Deshalb hab ich die dann gleich wieder abgebaut.
Und die 60D auf geschnallt. :wink:

@ Werner

Naja fortgeschritten bin ich noch nicht. :roll:
So ganz ohne PS geht es nach wie vor noch nicht.
Ich muss auch noch sehr sehr viel lernen.
LG & CS
Roman

********************************
https://www.sternfanatiker.com

Bild

Ebenwaldler
Austronom
Beiträge: 228
Registriert: 18.08.2009, 21:34
Wohnort: Wien

Re: Pferdekopfnebel (B33) - 17. November 2012

Beitrag von Ebenwaldler » 26.11.2012, 05:53

Hallo Roman,

ja, es war eine sehr schöne Nacht gewesen - und wir haben all den Nebelsumpf unter uns gelassen!
Wir waren in dieser Nacht ja um die 5 Sterngucker auf der Ebenwaldhöhe.

LG, Günter

Darkforce
Beiträge: 89
Registriert: 26.11.2012, 10:35

Re: Pferdekopfnebel (B33) - 17. November 2012

Beitrag von Darkforce » 26.11.2012, 21:29

Hallo Roman,

Du böser Du, bei solchen TOP-Bedingungen, in welchen
man aus so wenig Belichtungszeit mit einer unmod. DSLR
so viel raus holt, hat der Astrofotograf NICHT zu schlafen,
sondern zu fotografieren :wink:

Passt alles, musst nur noch länger draufhalten...

LG

Immo

Antworten