Astrofotos mit dem Handy - ist das möglich?

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Christoph K.
Austronom
Beiträge: 1196
Registriert: 11.01.2009, 07:53
Wohnort: Nord-Steiermark

Astrofotos mit dem Handy - ist das möglich?

Beitrag von Christoph K. » 04.03.2009, 03:54

Hi Leute,
Ich hab seit kurzem das Sony Ericsson C905 Cyber-shot-handy, damit ist dies mein 3. Cyber-shot (D750i: 2 Mpxl, K800i: 3,2 Mpxl, C905: 8,1 Mpxl). In der 5 Mpxl-Generation bin ich aufs Samsung SGH-G800 mit 3 fach opt. Zoom umgestiegen - bei dem ist leider das TFT hinüber.
Wie auch immer: ich ging vor kurzem Abends mit dem Hund ne Runde und der Himmel tat sich auf, so musste ich zumindest versuchen mal ein Handy-Astrofoto zu knipsen. Um ehrlich zu sein hab ich bissher noch kein Handy gesehen was sowas kann. Zu den Vergleichswerten der Vorgänger: die Sony Ericsson sind um einiges Lichtempfindlicher als die Samsung (für Sterne hats bissher noch nicht gereicht) - dafür ist die Rauschünterdrückung in der Dunkelheit beim Samsung besser. Sony Ericsson hat jetzt selbst bei der neuen Cyber-shot-handy generation das problem nicht ganz beseitigen können, aber zumindest bei neutralem Belichtungswert erheblich rdeuziert (demnach steigt das Bildrauschen mit steigender Belichtung). Wie auch immer, das Foto unten zeigt das Ergebnis meines Experiments. Das Foto wurde in Helligkeit, Kontrast und Intensität mit Corel Photo-PAINT korrigiert. Was man da jetzt an den Rändern links und rechts erkennen kann, ist das für das Sony Ericsson typische Bildrauschen in der Dunkelheit, was ich weitgehend wegretuschieren konnte. Die bunten Punkte, welche überall im Bild verteilt sind, würd ich ebenfalls für Bildrauschen halten. Ich denke nicht, dass ein Handy, wenn es schon Sterne fotografieren kann, diese auch noch in Farbe fotografiert, schon gar nicht mit einer derartigen Farbsättigung XD. Bei den ganz kleinen weißen Pünktchen könnte es sich dann aber doch um Sterne handeln. Bei den kleinen farbigen Pünktchen bin ich eher unschlüssig, um was es sich da jetzt tatsächlich handelt. Ich werde demnächst noch mal gegen ne Wand bei völliger Dunkelheit fotografieren um Vergleichswerte zu erhalten... Das ist dann das Handy-Flatfield XD.

lg. Christoph

Bild
Wish you a starry night!

Benutzeravatar
Christoph K.
Austronom
Beiträge: 1196
Registriert: 11.01.2009, 07:53
Wohnort: Nord-Steiermark

Beitrag von Christoph K. » 04.03.2009, 04:25

Test Teil 2:
Hab dann noch mal eben im finsteren Zimmer gegen das Schwarze Leintuch fotografiert. *Grins* wenn ihr das Resultat sehen wollt, dann scrollt doch mal hoch und seht euch Bild Nr. 1 an, das sieht nämlich gleich aus XD. Einzig am Histogramm konnte ich einen Unterschied feststellen, das fehlte beim Test-foto komplett, das ist aber eher darauf zurückzuführen, dass ich die Werte beim retuschieren des Vergleichsbildes nimmer ganz getroffen habe - habs nämlich verpasst, diese zu notieren.

Das heißt, das Resultat ist negativ - Es ist (noch) nicht möglich mit Handys Sternchen zu fotografieren ...wenn überhaupt dann nur durchs Teleskop durch.

lg. Christoph
Wish you a starry night!

starhopper62
Austronom
Beiträge: 2406
Registriert: 11.02.2009, 15:31

Beitrag von starhopper62 » 04.03.2009, 10:03

Hallo Christoph,

ja wenn das wirklich so einfach wäre, würde niemand ein Astro-Equipment benötigen :lol:
Dann würden sie wohl anstatt Hubble ein Handy ins Orbit schicken - GRINS!

Benutzeravatar
Astro Pegasus
Beiträge: 23
Registriert: 04.01.2008, 09:04
Wohnort: Marchfeld / NÖ

Beitrag von Astro Pegasus » 04.03.2009, 16:35

Hallo Christoph !

Von mir gibt es diesbezüglich ein ganz klares JA !!!
Das Foto eines Arbeitskollegen gemacht am 21.2.2008 um 5:34 beweist es.

Bild

Das Bild stellt natülich die Mondfinsterniss dar. Ist doch ganz klar erkennbar. Die Nachführung für dieses Bild wurde mit einem PKW realisiert. (Grins)

Günther
http://members.aon.at/astro-pegasus/
http://www.dsig.at/

G11 + TMB 115 + EOS 30Da
+ ED 80Pro + EOS 350D
+ William66 + QHY 5
LX200 10" + MAK 80

philipp
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2008, 22:23

Astrofotos mit dem Handy? klar!

Beitrag von philipp » 05.03.2009, 07:47

schon etwas älter, der Venustransit:

Bild

Bild

Bild

war aber nicht die einzige Kamera, die zum Einsatz kam:

http://www.salzgeber.at/astro/pics/venu ... index.html

lg

Philipp

Antworten