Venus

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3478
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Venus

Beitrag von Josef » 09.03.2009, 20:30

Hallo Leute!

Kaum zu glauben das die Wolken einmal einen Blick auf den Himmel freigeben.

Konnte Venus im 8" Refraktor mit Trust Webcam einfangen.
Bearbeitung in Registax. Das Seeing war alles andere als gut!

Bild

Besser als nichts.
Beim Schwenk auf Lulin war wieder dicht.

starhopper62
Austronom
Beiträge: 2406
Registriert: 11.02.2009, 15:31

Beitrag von starhopper62 » 09.03.2009, 22:11

Hallo Josef,

Da hattest du doch ungemeines Glück einer Wolkenlücke bei den sch..önen Wetterbedingungen seit Januar.
Nichts desto trotz hast du eine schöne Aufnahme der Venus eingefangen.
Gratulation zum tollen Ergebnis :P

Benutzeravatar
Astro Pegasus
Beiträge: 23
Registriert: 04.01.2008, 09:04
Wohnort: Marchfeld / NÖ

Beitrag von Astro Pegasus » 10.03.2009, 09:07

Hallo Josef !

Sehr schönes Foto. Gratulation.

Welche Webcam hast du dir zugelegt?
Die WB-5400 oder die WB-8500X ?

Kannst du bei der Software die Bildrate auf 5 oder 10 Bilder /s einstellen?
Und kannst du die Belichtungzeit einstellen?

Günther
http://members.aon.at/astro-pegasus/
http://www.dsig.at/

G11 + TMB 115 + EOS 30Da
+ ED 80Pro + EOS 350D
+ William66 + QHY 5
LX200 10" + MAK 80

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3478
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Beitrag von Josef » 10.03.2009, 19:10

Hallo!

Danke fürs Feedback!

Die Trust hab ich nun mal darum verwende ich sie derzeit, gibt sicher bessere.
Bei der Aufnahme mit IRIS kann ich die Bildrate einstellen aber so richtig hab ich den Dreh nicht raus damit.

Benutzeravatar
Alrukaba
Austronom
Beiträge: 2782
Registriert: 03.01.2008, 22:53
Wohnort: Brand/Finsternau
Kontaktdaten:

Beitrag von Alrukaba » 10.03.2009, 20:07

Hallo Sepp!

Tolles Foto. Ich hätte auch nach Lulin ausschau gehalten, aber außer den Mond, kurz Saturn und ein paar Sterne hab ich nichts gesehen

Alex
http://www.astrostation.at

Der größte Irrtum der Menschheit ist der Glaube intelligent zu sein.

Antworten